IPW >

Prof. Dr. Michael Haus - Publikationen

Monographien
Herausgeberschaften
Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Büchern
Rezensionen
„Graue Literatur“, bislang unveröffentlichte Manuskripte
Druckversion

 


Monographien  

 

Herausgeberschaften

 


Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Büchern

  • "Berührungsängste/Berührungspunkte", in: Große Kracht, Hermann-Josef / Schreiber, Gerhard (Hrsg.): Wechselseitige Erwartungslosigkeit? Die Kirchen und der Staat des Grundgesetzes - gestern, heute, morgen. Berlin/Boston (De Gruyter) 2019, S. 277-298.

  • "Equality beyond Liberal Egalitarianism: Walzer's Contribution to the Theory of Justice", in: Knoll, Manuel / Snyder, Stephen / Simsek, Nurdane (Hrsg.): New Perspectives on Distributive Justice. Berlin/Boston (De Gruyter) 2018, S. 71-89.

  • "Alasdair MacIntyre", in: Reese-Schäfer, Walter: Handbuch Kommunitarismus, Bd. 1. Wiesbaden (Springer VS / Springer Reference Geisteswissenschaften) 2018, S. 1-20.

  • "How central is the middle? Middle class discourses and social policy design in Germany", in: Lorenzo Barrault-Stella und Pierre-Edouard Weill (Hrsg.): Creating Target Publics for Welfare Policies. A Comparative and Multilevel Approach. New York/London (Springer International) 2018, S. 49-66 (zusammen mit Marlon Barbehön).

  • "Governance and Power", in: Heinelt, Hubert (Hrsg.): Handbook on participatory governance. Cheltenham, UK (Edward Elgar Publishing) 2018, S. 53-76.

  • "Benjamin Barber: Starke Demokratie (1984)", in: Brocker, Manfred (Hrsg.): Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Berlin (Suhrkamp) 2018, S. 679-693.

  • "Separate, but central? Distinktionspraktiken und Normalitätsanspruch der Mittelschicht in der medialen Repräsentation", in: Schöneck, Nadine M. / Ritter, Sabine (Hrsg.): Die Mitte als Kampfzone. Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten. Bielefeld (transcript) 2018, S. 143-159 (zusammen mit Marlon Barbehön und Marilena Geugjes).
  • "No Freedom without Exodus - no Exodus without Spirituality? Reflections on Michael Walzer's Politics of Exodus", in: Kühnlein, Michael (Hrsg.): Exodus, Exilpolitik und Revolution. Zur Politischen Theologie Michael Walzers, Tübingen (Mohr Siebeck) 2017, S. 305-327.
  • "Einleitung: Politische Theorie und Gesellschaftstheorie: Zwischen Erneuerung und Ernüchterung", in: Haus, Michael / De La Rosa, Sybille (Hrsg.): Politische Theorie und Gesellschaftstheorie: Zwischen Erneuerung und Ernüchterung, Baden-Baden (Nomos) 2016, S. 9-37 (zusammen mit Sybille De La Rosa).
  • "Urban problem discourses. Understanding the distinctiveness of cities", in: Journal of Urban Affairs May 2016, Vol. 38, Issue 2, S. 236-251. DOI: 10.1111/juaf.12206 (zusammen mit Marlon Barbehön, Sybille Münch, Petra Gehring, Andreas Großmann und Hubert Heinelt).
  • "Middle class and welfare state, discursive relations", in: Critical Policy Studies 2015, Vol. 9, Heft 4, S. 473-484 (zusammen mit Marlon Barbehön).
  • "Die zwei Gesichter des Alasdair MacIntyre und der revolutionäre Aristotelismus", in: Kühnlein, Michael / Lutz-Bachmann, Matthias (Hrsg.): Vermisste Tugend? Zur Philosophie Alasdair MacIntyres, Wiesbaden (Berlin University Press) 2015, S. 330-360.
  • "Das bedingungslose Grundeinkommen - eine Forderung der Gerechtigkeit?", in: Osterkamp, Rigmar (Hrsg.): Auf dem Prüfstand. Ein bedingungsloses Grundeinkommen für Deutschland?, Baden-Baden (Nomos), ZfP - Zeitschrift für Politik 2015, Sonderband 7, S. 39-57.
  • "Mittelschicht und Wohlfahrtstaat - Drei Deutungsmuster und ihre Relevanz für die Zukunft eines wohlfahrtsstaatlichen Grundkonsenses", in: ZSR - Zeitschrift für Sozialreform, Jg. 61, Heft 2, S. 147-170.
  • "Zivilgesellschaft, Stadt und Wandel des Regierens. Zwischen utopischen Hoffnungen und neuen Horizonten", in: Schambach, Sigrid (Hrsg.): Stadt und Zivilgesellschaft. 250 Jahre Patriotische Gesellschaft von 1765 für Hamburg, Göttingen (Wallstein) 2015, S. 185-215.
  • „Komplexe Gleichheit - Wie egalitär ist Walzers Gerechtigkeitstheorie?“, in: Knoll, Manuel / Spieker, Michael (Hrsg.): Michael Walzer. Sphären der Gerechtigkeit. Ein kooperativer Kommentar, Reihe Staatsdiskurse, Band 29, Stuttgart (Franz-Steiner) 2014, S. 27-50.
  • „Zwischen Bewährung und Abwärtsspirale. Taylor über Demokratie, Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft“, in: Bohmann, Ulf (Hrsg.): Wie wollen wir leben? Das politische Denken und Staatsverständnis von Charles Taylor, Baden-Baden (Nomos) 2014, S. 221-245.
  • „Politische Autonomie. Semantiken, Entwicklungslinien, Theoriekontexte“, in: Franzen, Martina et al. (Hrsg.): Autonomie revisited. Beiträge zu einem umstrittenen Grundbegriff in Wissenschaft, Kunst und Politik, Weinheim (Beltz Juventa) 2014, S. 260-283 (zusammen mit Basil Bornemann).
  • „Städte unterscheiden lernen“, in: Frank, S. / Gehring, P. / Griem, J. / Haus, M. (Hrsg.): Städte unterscheiden lernen, Frankfurt/Main (Campus) 2014, S. 7-31 (zusammen mit Sybille Frank, Petra Gehring und Julika Griem).
  • „Selbstbezüge. Zur Einleitung“, in: Frank, S. / Gehring, P. / Griem, J. / Haus, M. (Hrsg.): Städte unterscheiden lernen, Frankfurt/Main (Campus) 2014, S. 303-313 (zusammen mit Petra Gehring).
  • „Zur Analyse interurbaner Kontraste“, in: Frank, S. / Gehring, P. / Griem, J. / Haus, M. (Hrsg.): Städte unterscheiden lernen, Frankfurt/Main (Campus) 2014, S. 394-410 (zusammen mit Sybille Frank, Petra Gehring und Julika Griem).
  • „Zuviel des Guten? Joas' Darstellung der Menschenrechte im Lichte kommunitaristischer Ideen“, in: Große Kracht, Hermann-Josef (Hrsg.): Der moderne Glaube an die Menschenwürde. Philosophie, Soziologie und Theologie im Gespräch mit Hans Joas, Bielefeld (transcript) 2014, S. 65-79 (Leseprobe).
  • „Mirror of the state or independent image? – Conceptual perspectives on the question of a legitimacy shift to the output dimension in local democracy“, in: Urban Research & Practice, Vol. 7 (2), 2014, S. 123-136.
  • „Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise?“, in: Haus, Michael/Kuhlmann, Sabine (Hrsg.): Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise?, Wiesbaden (Springer VS) 2013, S.7-24 (zusammen mit Sabine Kuhlmann).
  • „Regieren als Schatten der Demokratie? Zum Verhältnis von Postdemokratie- und Governance-Diskurs“, in: Egner, Björn/Haus, Michael/Terizakis, Georgios (Hrsg.): Regieren. Festschrift für Hubert Heinelt, Wiesbaden (VS Verlag) 2012, S. 135-155.
  • „Blockierter Tausch – befreite Gerechtigkeit? Walzer und die Tyrannei des Geldes“, in: Nusser, Karl-Heinz (Hrsg.): Freiheit, soziale Güter und Gerechtigkeit. Michael Walzers Staats- und Gesellschaftsverständnis, Baden-Baden (Nomos) 2012, S. 59-88.
  •  „Editorial“ zu Mittelschichten und Wohlfahrtsstaat – Eine Beziehung in der Krise?, Themenschwerpunkt Sozialer Fortschritt, Jg. 60, Heft 12, 2011, S. 273-274 (zusammen mit Wolfram Lamping).
  • „Charles Taylor und Michael Walzer. Flüchtige Begegnungen, tiefe Verbundenheit?“, in: Kühnlein Michael/Lutz-Bachmann, Matthias (Hrsg.): Unerfüllte Moderne? Neue Perspektiven auf das Werk von Charles Taylor, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2011, S. 185-214.
  • „Entpolitisierte Zivilgesellschaft? – Engagementpolitik und politische Partizipation“, in: Widmaier, Benedikt/Nonnenmacher, Frank (Hrsg.): Partizipation als Bildungsziel. Politische Aktion in der politischen Bildung, Schwalbach/Ts. (Wochenschau Verlag) 2011, S. 17-30.
  • „Mill und Walzer über militärische Interventionen“, in: Höntzsch, Frauke (Hrsg.): John Stuart Mill und der sozialliberale Staatsbegriff, Staatsdiskurse 19, Stuttgart (Franz Steiner) 2011, S. 123-141.
  • „Urban Leadership and Community Involvement: Ingredients for Good Governance?“, in: Urban Affairs Review Jg. 47, März 2011, S. 256-279 (zusammen mit Jan Erling Klausen).
  • „Governance-Theorien und Governance-Probleme: Diesseits und jenseits des Steuerungsparadigmas“, in: Politische Vierteljahresschrift, Heft 3/2010, S. 457-479.
  • „Stadtumbau als Problem der Governance-Forschung“, in: Bernt, Matthias/Haus, Michael/Robischon, Tobias (Hrsg.): Stadtumbau komplex – Governance, Planung, Prozess, Darmstadt (Schader Stiftung) 2010, S. 12-29 (zusammen mit Matthias Bernt).
  • „Wie viel Religion braucht der Kommunitarismus?“, in: Kühnlein, Michael (Hrsg.): Kommunitarismus und Religion, Berlin (Akademie Verlag), zugleich Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Sonderbd. 25, 2010, S. 39-56.
  • „Kosmopolitismus – Entpolitisierung unter der Hand?“, in: Widmaier, Benedikt/Steffens, Gerd (Hrsg.): Weltbürgertum und Kosmopolitisierung. Interdisziplinäre Perspektiven für die Politische Bildung, Schwalbach/Ts. (Wochenschau Verlag) 2010, S. 108-122.
  • „Von government zu governance? Bürgergesellschaft und Engagementpolitik im Kontext neuer Formen des Regierens“, in: Olk, Thomas/Klein, Ansgar/Hartnuss, Birger (Hrsg.): Engagementpolitik. Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe, Wiesbaden (VS Verlag) 2010, S. 210-231.
  • „‘Die Linke’ in Deutschland – eine politische Partei mit Sprengkraft?“, in: Deutschland-Studien, Nr. 1/2008, S. 20-28 (auf Chinesisch).
  • „Governance-Rhetorik und Institutionenpolitik. Politisierung und Depolitisierung in der Konstruktion neuer Praktiken des Regierens“, in: Schuppert, Gunnar Folke/Zürn, Michael (Hrsg.): Governance in einer sich wandelnden Welt, PVS-Sonderheft 41/2008, Wiesbaden (VS Verlag) 2008, S. 95-117.
  • „Authentizität und Religion – Zum Religionsbegriff im Denken des Kommunitarismus“, in: Brocker, Manfred/Hildebrandt, Mathias (Hrsg.): Der Begriff der Religion, Wiesbaden (VS Verlag) 2008, S. 227-256.
  • „Kommunalverfassungspolitik der Bundesländer als lokale Institutionenpolitik“, in: Hildebrandt, Achim/Wolf, Frieder (Hrsg.): Politik in den Bundesländern, Wiesbaden (VS Verlag) 2008, S.289-309.
  • „Die Feinstaubproblematik als Governance-Herausforderung für die lokale Umweltpolitik?“, in: Jacob, Klaus/Biermann, Frank/Busch, Per-Olof/Feindt, Peter H. (Hrsg.): Politik und Umwelt, PVS-Sonderheft 39/2007, Wiesbaden (VS Verlag) 2007, S. 243-261 (zusammen mit Karsten Zimmermann).
  • „Erfahrung im Kontext des Neo-Institutionalismus“, in: Brodocz, Andre (Hrsg.): Erfahrung als Argument. Zur Renaissance eines ideengeschichtlichen Grundbegriffs, Schriftenreihe der Sektion Politische Theorien und Ideengeschichte in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, Baden-Baden (Nomos) 2007, S. 171-187.
  • „John Rawls, Politischer Liberalismus“, in: Kailitz, Steffen (Hrsg.): Schlüsselwerke der Politikwissenschaft, Wiesbaden (VS Verlag) 2007, S. 391-395.
  • „Carole Pateman, The Sexual Contract“, in: Kailitz, Steffen (Hrsg.): Schlüsselwerke der Politikwissenschaft, Wiesbaden (VS Verlag) 2007, S. 352-256.
  • „Jon Elster, The cement of society“, in: Kailitz, Steffen (Hrsg.): Schlüsselwerke der Politikwissenschaft, Wiesbaden (VS Verlag) 2007, S. 113-116.
  • „Governance, Meta-Governance und die Transformation lokaler Institutionen“, in: Schwalb, Lilian/Walk, Heike (Hrsg.): Local Governance - mehr Transparenz und Bürgernähe?, Wiesbaden (VS Verlag) 2007, S. 67-91.
  • „Verwaltungs- und Kommunalpolitik der Länder“, in: Schneider, Herbert/Wehling, Hans-Georg (Hrsg.): Landespolitik in Deutschland. Grundlagen, Strukturen, Arbeitsfelder, Wiesbaden (VS Verlag) 2006, S. 270-294.
  • „District Development Planning in Heidelberg: Realizing change through political leadership and community involvement“, in: Heyse, Liesbet/Resodihardjo, Sandra/Lantink, Tineke/Lettinga, Berber (Hrsg.): Reform in Europe: Breaking the Barriers in Government, London (Ashgate) 2006, S. 139-156.
  • „Local Democracy and Political Leadership: Drawing a Map“, in: Political Studies, Jg. 54, Nr. 2 (Juni) 2006, S. 267-288 (zusammen mit David Sweeting).
  • „Mayors, Citizens and Local Democracy“, in: Bäck, Henry/Heinelt, Hubert/Magnier, Annick (Hrsg.): The European Mayor, Wiesbaden (VS Verlag) 2006, S. 151-176 (zusammen mit David Sweeting).
  • „Strong mayors and policy innovations – lessons from two German cities”, in: Heinelt, Hubert/Sweeting, David/Getimis, Panagiotis (Hrsg.): Legitimacy and Urban Governance. A cross-national comparative study, London (Routledge) 2006, S. 144-160 (zusammen mit Björn Egner und Christine König).
  • „Sustainability and Policy Challenge: the cases of economic competitiveness and social inclusion“, in: Heinelt, Hubert/Sweeting, David/Getimis, Panagiotis (Hrsg.): Legitimacy and Urban Governance.  A cross-national comparative study, London (Routledge) 2006, S. 22-41 (zusammen mit Hubert Heinelt).
  • „Governance und das Zusammenspiel von politischer Führung und Partizipation“ in: Forum Wohneigentum, Heft 1/2006, S. 76-81 (zusammen mit Hubert Heinelt).
  • „Direkt gewählte Bürgermeister und neue Formen des Regierens“, in: Bogumil, Jörg/Heinelt, Hubert (Hrsg.): Bürgermeister in Deutschland – Politikwissenschaftliche Studien zu direkt gewählten Bürgermeistern, Wiesbaden (VS Verlag) 2005, S. 201-264 (zusammen mit Björn Egner und Hubert Heinelt).
  • „Lernen im Föderalismus? Die Reform der Kommunalverfassungen in Deutschland“, in: Haus, Michael (Hrsg.): Institutionenwandel lokaler Politik in Deutschland. Zwischen Innovation und Beharrung, Wiesbaden (VS Verlag) 2005, S. 56-84.
  • „Lokale Institutionenpolitik in Deutschland zwischen strategischen Entscheidungen und kulturellen Deutungsprozessen – Versuch einer konzeptionellen Annäherung“, in: Haus, Michael (Hrsg.): Institutionenwandel lokaler Politik in Deutschland. Zwischen Innovation und Beharrung, Wiesbaden (VS Verlag) 2005, S. 7-54.
  • „How to Achieve Governability at the Local Level? Theoretical and Conceptual Considerations on a Complementarity of Urban Leadership and Community Involvement“, in: Haus, Michael/Heinelt, Hubert/Stewart, Murray (Hrsg.): Urban Governance and Democracy: Leadership and Community Involvement, London (Routledge) 2005, S. 12-39 (zusammen mit Hubert Heinelt).
  • „Introduction“, in: Haus, Michael/Heinelt, Hubert/Stewart, Murray (Hrsg.): Urban Governance and Democracy: Leadership and Community Involvement, London (Routledge) 2005, S. 1-11 (zusammen mit Hubert Heinelt und Murray Stewart).
  • „Zivilgesellschaft und soziales Kapital im städtischen Raum. On the Sunny Side of the Street?“, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 3/2005, S. 25-31.
  • „Politikwissenschaftliche Perspektiven auf den Stand der Planungstheorie“, in: Altrock, Uwe/Günter, Simon/Huning, Sandra/Peters, Deike (Hrsg.): Perspektiven der Planungstheorie, edition stadt und region, Bd. 9, Berlin (Leue) 2004 (zugleich Planungsrundschau, Heft 10), S. 167-184 (zusammen mit Hubert Heinelt).
  • „Towards a Postparliamentary Democracy in Germany? Theoretical Considerations and Empirical Observations on Local Democracy“, in: Denters, S.A.H./van Heffen, Oscar/Huisman, Jeroen/Klok, Pieter-Jan (Hrsg.): The Rise of Interactive Governance and Quasi-Markets, Dortrecht (Kluwer) 2003, S. 213-238.
  • „Ort und Funktion der Religion in der zeitgenössischen Demokratietheorie“, in: Minkenberg, Michael/ Willems, Ulrich (Hrsg.): Politik und Religion, PVS-Sonderheft 33, Wiesbaden (Westdeutscher Verlag) 2003, S. 45-67.
  • „Modernisierungstrends in lokaler Politik und Verwaltung aus der Sicht leitender Kommunalbediensteter. Eine vergleichende Analyse“, in: Bogumil, Jörg (Hrsg.): Kommunale Entscheidungsprozesse im Wandel. Theoretische und empirische Analysen, Opladen (Leske+Budrich) 2002, S. 111-136 (zusammen mit Hubert Heinelt).
  • „Theoretische Überlegungen zum Verhältnis von Bürgergesellschaft und lokaler Politik - zwischen deliberativer Demokratie und kommunitärer Solidarität“, in: Haus, Michael (Hrsg.): Bürgergesellschaft, soziales Kapital und lokale Politik. Theoretische Analysen und empirische Befunde, Opladen (Leske+Budrich) 2002, S. 76-101.
  • „Einleitung: Lokale Politikforschung als Frage nach Bürgergesellschaft und sozialem Kapital“, in: Haus, Michael (Hrsg.): Bürgergesellschaft, soziales Kapital und lokale Politik. Theoretische Analysen und empirische Befunde, Opladen (Leske+Budrich) 2002, S. 9-29.
  • „Der Begriff der Gemeinschaft in der politischen Philosophie Michael Walzers. Oder: Systematische Rekonstruktion einer aus Überzeugung antisystematischen Perspektive“, in: Associations, Jg. 6, Nr. 1/2002, S. 123-159. 
  • „Das Selbstverständnis der Ministerpräsidenten“, in: Herbert Schneider: Ministerpräsidenten. Profil eines politischen Amtes im deutschen Föderalismus , unter Mitarbeit von Michael Haus, Steffanie Richter und Klaus Schrode, Opladen (Leske+Budrich) 2001, S. 164-203.
  • „Beziehungsnetze und Kontaktmuster“, in: Herbert Schneider: Ministerpräsidenten. Profil eines politischen Amtes im deutschen Föderalismus, unter Mitarbeit von Michael Haus, Steffanie Richter und Klaus Schrode, Opladen (Leske+Budrich) 2001, S. 144-158.
  • „Herkunft, Ausbildung, Beruf“, in: Herbert Schneider: Ministerpräsidenten. Profil eines politischen Amtes im deutschen Föderalismus, unter Mitarbeit von Michael Haus, Steffanie Richter und Klaus Schrode, Opladen (Leske+Budrich) 2001, S. 109-124.
  • „Vom Schein zum Sein? Ein Kommentar zu Hans Herbert von Arnims Föderalismuskritik“, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft, Jg. 10, Nr. 3/2000,S. 943-966.

 

 


Rezensionen  
 

  • „Baldersheim, Harald/ Wollmann, Hellmut (Hrsg.): The Comparative Study of Local Government and Politics: Overview and Synthesis“, in: Neue Politische Literatur, Jg. 52/2008. 
  • „Ian Shapiro: Democratic Justice“, in: Politische Vierteljahresschrift, Nr. 3/2000.
  • „Robert Dahl: On Democracy“, in: European Journal of Social Theory, Jg. 3, Nr.4/2000. 
  • „Paul, Ellen Frankel/ Miller, Fred D., Jr./ Paul, Jeffrey (Hrsg.): The Communitarian Challenge to Liberalism“, Neue Politische Literatur, Internet-Heft 1/99.  

 



„Graue Literatur“, bislang unveröffentlichte Manuskripte

 

  • "Jede ein Solitär. Was Städte besonders macht", in: Ruperto Carola 12/2018, S. 33-39 (zusammen mit Marlon Barbehön).
  • "Die eine Gerechtigkeit und ihre unterschiedlichen Sphären", Vortrag an der Akademie für politische Bildung Tutzing, November 2012. (PDF)
  • „Gerechtigkeit – Was ist das? Eine Annäherung“, in: Cusaner Correspondenz, Schwerpunkt „Die Utopie der Gerechtigkeit“, Frühjahr 2011, S. 6-7.
  • „New Policies of Middle Class Integration? Welfare State Reforms in Germany and Sweden Compared“, Papier für den ISA World Congress in Göteborg, Juli 2010 (zusammen mit Wolfram Lamping).
  • „How Central is the Middle Class? Welfare State Reform, Distributive Conflicts and the Middle Class - Germany and Sweden compared“, Papier für die ECPR General Conference in Potsdam, September 2009 (zusammen mit Wolfram Lamping).
  • „‘Die Linke’ in Deutschland – eine politische Partei mit Sprengkraft?“, in: Haus, Michael/Stoiber, Michael: Die Linkspartei als Herausforderung für die deutsche Politik – zwei Analysen, Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt, Working Paper Nr. 12/2008.
  • „Die Politik des ‘Dritten Weges’ in westlichen Demokratien – Zukunftspfad oder Sackgasse?“, Papier zum Vortrag am Institut für Deutschlandstudien, Tongji-Universität Shanghai am 12.10.2007.
  • Institutionelle Transformation lokaler Politik und Verwaltung in Schweden – Auf dem Weg zu postmoderner (Meta-)Governance?, Studie im Rahmen eines Forschungsstipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Darmstadt 2006.
  • „Religion und Demokratie im kommunitaristischen Denken“, Papier zum Vortrag bei der Tagung „Religion und Demokratie“ des Arbeitskreises Politik und Religion der DVPW, 21. bis 23. Juli 2006 im Kloster Banz.
  • „Urban governance as depoliticization and repoliticization: Institutional change, differentiation of urban regimes and citizen empowerment“, Arbeitspapier für die „Fifteenth International Conference“ des Council for European Studies, 29. März bis 2. April 2006 in Chicago (zusammen mit Jan Erling Klausen).
  • „Postdemokratie oder institutionenpolitische Bearbeitung demokratischer Dilemmata?“, Papier zum Vortrag bei der gemeinsamen Tagung der DVPW-Sektionen „Politische Theorien und Ideengeschichte“ und „Staatslehre und Politische Verwaltung“ zum Thema „Postdemokratie“, 23. bis 25. Februar 2006 in Bremen.
  • „Reconstructing folkhemmet - state change and local institutions in Sweden“, Papier zu einem Vortrag am CEFOS (Centrum för forskning om offentlig sektor – Zentrum für öffentliche Sektorforschung), Universität Göteborg, am 2. Februar 2006 in Göteborg.
  • „Das Rollenverständnis von Planung und Verwaltung wird sich ändern müssen!“, Dokumentationsbeitrag zur Tagung „Baustelle Stadt. Stadterneuerung und Stadtumbau heute“ der Petra Kelly Stiftung am 6. Oktober 2005 in Nürnberg. Veröffentlicht in: Petra Kelly Stiftung (Hrsg.): Baustelle Stadt. Stadterneuerung und Stadtumbau heute, Kommunalpolitische Schriftenreihe Nr. 9/November 2005, S. 27-31.
  • „Die institutionenpolitische Transformation des Weberianischen Staates aus der Perspektive (zweier) neo-institutionalistischer Ansätze“, Arbeitspapier für die Tagung „Staatslehre und Neo-Institutionalismus“ der DVPW-Sektion „Staatslehre und politische Verwaltung“, 12. bis 13. April 2005 in Hamburg. 
  • „Differentiation and Reintegration: Interpreting Local Government Reforms in the Age of Governance“, Arbeitspapier für die Tagung „Democratic Network Governance“, veranstaltet vom Centre for Democratic Network Governance an der Universität Roskilde, 21.und 22. Oktober 2004 in Sorø.
  • „Lokale Institutionenpolitik in Deutschland zwischen strategischen Entscheidungen und kulturellen Deutungsprozessen – Versuch einer konzeptionellen Annäherung“, Arbeitspapier für die Tagung „Institutionen und Strukturen lokaler Politik in der Bundesrepublik Deutschland“, veranstaltet vom Arbeitskreis Lokale Politikforschung der DVPW, 11.10.2004, Darmstadt.
  • „Urban leadership and community involvement: ingredients for good governance? Findings from the PLUS project“, Arbeitspapier für die Tagung „City futures - International conference on globalism and urban change“, 8.-10. Juli 2004, Chicago (zusammen mit Jan-Erling Klausen).
  • „Reflections on policy networks and power relations“, Arbeitspapier für die ECPR joint sessions, 13.-18. April 2004, Uppsala, workshop „Policy Networks in Subnational Governance“.
  • Participation, Leadership and Urban Sustainability. Country Report Germany, Darmstadt 2004 (zusammen mit Björn Egner, Hubert Heinelt und Christine König).
  • „Political Leaders and Notions of Local Democracy“, Arbeitspapier für die ECPR Konferenz 2003 in Marburg, Panel „Local Leadership“, 20.09.2003 (zusammen mit David Sweeting).
  • „Differentiation and Reintegration in local government: What leadership, voice and accountability are (or: may be) about“, Arbeitspapier für die Konferenz „Leadership, Voice, and Accountability“ in Bristol, organisiert vom Centre of Local Democracy, UWE Bristol, 8.-10. September 2003.
  • „On the Sunny Side of the Street? Zivilgesellschaft und soziales Kapital im städtischen Raum“, Aufsatz zum Vortrag bei der Tagung „Zivilgesellschaft, was ist das? Soziokultur, was kann sie?“, veranstaltet von der Geschäftsstelle der Zürcher Gemeinschaftszentren, am 19.06.03 in Zürich
  • How to Achieve Governability at the Local Level? Conceptual framework for the PLUS project, Darmstadt 2002 (zusammen mit Hubert Heinelt).
  • „Lernen im Föderalismus? Die Reform der Kommunalverfassungen in Deutschland“, Arbeitspapier für die Tagung von DVPW, ÖGPW und SVPW „Der Wandel föderativer Strukturen“ am 8. und 9. Juni 2001 in Berlin.
  • Die Stellung leitender Kommunalbediensteter in Deutschland. Ergebnisse einer schriftlichen Befragung, Darmstadt 2001 (herausgegeben zusammen mit Hubert Heinelt, eigener Beitrag).
  • Wieviel Gemeinsinn braucht die Demokratie? Ein Reader zur Kommunitarismusdebatte, Haus am Maiberg Heppenheim: Texte + Materialien Heft 9, Heppenheim/Bergstr. 1998.

 


Druckversion

  • "Publikationen Prof. Dr. Michael Haus" (PDF)
Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 27.08.2019
zum Seitenanfang/up