Bereichsbild
Interesse an ...

 ... einer Abschlussarbeit im Fachgebiet Politische Theorie ?

Infos dazu gibts hier (LINK)

 
Aktuelle Sprechstunden

Die Sprechstundentermine finden Sie auf den folgenden Seiten:
 

► Prof. Dr. Michael Haus

► Dr. Marlon Barbehön

Aristotelis Agridopoulos

 

 

 
Lehrstuhlposter

 _lehrstuhlposter-haus-2019 Final-d

Als PDF zum Download (englisch und deutsch) (LINK)

 
IPW >

Professur für Moderne Politische Theorie

 

Zitat des Monats

Luhmann

 

Erderwärmung und Nachhaltigkeit, Rechtspopulismus und Krise der Demokratie, Migration und Entgrenzung staatlicher Räume – unsere Gegenwartsgesellschaft ist in fundamentalem Wandel begriffen und sucht nach Orientierungspunkten für die politische Gestaltung der Zukunft. Dabei geht es um Fragen der Verantwortlichkeit, der Gerechtigkeit und der Beteiligung. In Zeiten des Wandels bedarf es sowohl der Suche nach neuen Konzepten als auch der Vergewisserung historisch verankerter Denktraditionen. Die Politische Theorie setzt sich mit solchen Konzepten der politischen Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenlebens auseinander. Sie geht davon aus, dass es uns Menschen aufgetragen ist, selbst über die Form unseres Zusammenlebens zu entscheiden.

 

AKTUELLES


 

  • Für die Planung einer Filmreihe im Sommersemester 2020 sind interessierte Studierende gesucht.

    Weitere Infos im Flyer (PDF)

 

 

 

 

Aktuelle Publikationen

(für weitere Informationen Titel anklicken)

 

Bornemann, Basil / Haus, Michael (2019): Politische Beteiligung im Kontext post-liberaler Demokratie. Konzept und Kriterien governancialisierter Partizipationspraxis

Bornemann, Basil / Haus, Michael (2019): Politische Beteiligung im Kontext post-liberaler Demokratie. Konzept und Kriterien governancialisierter Partizipationspraxis, in: Kluth, Winfried / Smeddinck, Ulrich (Hrsg.): Bürgerpartizipation - neu gedacht. Halle an der Saale (uvHW) 2019, S. 25-57.

Haus, Michael (2019): Alasdair MacIntyre

Haus, Michael (2019): Alasdair MacIntyre, in: Reese-Schäfer, Walter (Hrsg.): Handbuch Kommunitarismus. Wiesbaden(Springer VS) 2019, S. 193.212 (online 2018: Springer Reference Geisteswissenschaften, DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-16864-3_10-1).

Haus, Michael (2019): Berührungsängste/Berührungspunkte

Haus, Michael (2019): Berührungsängste/Berührungspunkte, in: Große Kracht, Hermann-Josef / Schreiber, Gerhard (Hrsg.): Wechselseitige Erwartungslosigkeit? Die Kirchen und der Staat des Grundgesetzes - gestern, heute, morgen. Berlin/Boston (De Gruyter) 2019, S. 277-298.

Barbehön, Marlon (2019): Politikwissenschaftliche Narrativanalyse zwischen Schematismus und Zurückhaltung

Barbehön, Marlon (2019): Politikwissenschaftliche Narrativanalyse zwischen Schematismus und Zurückhaltung. Eine Replik zum Beitrag „Die Politik der Radikalisierung“. In: Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung 8 (1), 61-69. (online: https://link.springer.com/article/10.1007).

Agridopoulos, Aristotelis (2019): Demokratie radikal denken. Warum Demokratien demokratisiert werden müssen

Agridopoulos, Aristotelis (2019): Demokratie radikal denken. Warum Demokratien demokratisiert werden müssen. In: agora42. Das wirtschaftsphilosophische Magazin, 04/2019, 26-30.

Barbehön, Marlon / Geugjes, Marilena (2019): Caught in the middle? Welfare state legitimisation and problematisation in German and Swedish middle class discourse

Barbehön, Marlon und Marilena Geugjes (2019): Caught in the middle? Welfare state legitimisation and problematisation in German and Swedish middle class discourse. In: International Journal of Politics, Culture, and Society 32 (1), 1-20. (online: https://link.springer.com/article/10.1007/s10767-018-9275-0).

Agridopoulos, Aristotelis (2019): Finanzkapitalismus, Entsolidarisierung, der Tod des Intellektuellen und die Echokammern der sozialen Medien

Agridopoulos, Aristotelis (2019): Finanzkapitalismus, Entsolidarisierung, der Tod des Intellektuellen und die Echokammern der sozialen Medien. Ein Interview mit Joseph Vogl. In: Hohe Luft, Philosophie-Zeitschrift, 2/2019, 28-33.

Barbehön, Marlon/Wohnig, Alexander (2019): Subjektivierung und staatliches Wissen: Zur Konstruktion sozialer Bewegungen im Schulbuch

Barbehön, Marlon/Wohnig, Alexander (2019): Subjektivierung und staatliches Wissen: Zur Konstruktion sozialer Bewegungen im Schulbuch. In: Vey, Judith/Leinius, Johanna/Hagemann, Ingmar (Hrsg.): Handbuch Poststrukturalistische Perspektiven auf soziale Bewegungen. Ansätze, Methoden und Forschungspraxis. Bielefeld: transcript, 38-52.

Barbehön, Marlon/Folberth, Anja (2019): Die Temporalität der Biopolitik – Eine systemtheoretische Perspektive auf die Regierung ‚symptomfreier Kranker‘.

Barbehön, Marlon/Folberth, Anja (2019): Die Temporalität der Biopolitik – Eine systemtheoretische Perspektive auf die Regierung ‚symptomfreier Kranker‘. In: Gerhards, Helene/Braun, Kathrin (Hrsg.): Biopolitiken – Regierungen des Lebens heute. Wiesbaden: Springer VS, 97-120.

Agridopoulos, Aristotelis/Kim, Seongcheol (2019): Populismus (Handbuchartikel)

Agridopoulos, Aristotelis/Kim, Seongcheol (2019): Populismus (Handbuchartikel). In: Comtesse, Dagmar/Flügel-Martinsen, Oliver/Martinsen, Franziska/Nonhoff, Martin (Hrsg.): Radikale Demokratietheorie. Ein Handbuch, stw 2248, Berlin: Suhrkamp, 593-603.

Agridopoulos, Aristotelis/Heumann, Maurits (2019): Bonnie Honig (Handbuchartikel)

Agridopoulos, Aristotelis/Heumann, Maurits (2019): Bonnie Honig (Handbuchartikel). In: Comtesse, Dagmar/Flügel-Martinsen, Oliver/Martinsen, Franziska/Nonhoff, Martin (Hrsg.): Radikale Demokratietheorie. Ein Handbuch, stw 2248, Berlin: Suhrkamp, 316-326.

Barbehön, Marlon/Münch, Sybille/Schlag, Gabi (Hrsg.) (2019): Was gibt es da zu deuten? Politikforschung als interpretative Praxis

Barbehön, Marlon/Münch, Sybille/Schlag, Gabi (Hrsg.) (2019): Was gibt es da zu deuten? Politikforschung als interpretative Praxis. Sonderband 2/2019 der Zeitschrift für Politikwissenschaft. Wiesbaden: Springer VS.
Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 16.01.2020
zum Seitenanfang/up