Bereichsbild
Termine

Sprechstunden von Prof. Dr. Berg
 

Während der vorlesungsfreien Zeit:

Dienstag, 13.08.2019, 11-13 Uhr

Dienstag, 10.09.2019, 11-13 Uhr

Historisches Seminar, Raum 041

 
Aktuelles

Neue Veröffentlichungen von und über Prof. Dr. Berg

  • Vortrag im Rahmen der Sommerakademie der Hans Böckler Stiftung: "Wie gefährdet ist die Demokratie?" (27.08.2019). Ansehen
  • Interview für SRF "Haben die USA die Folgen der Sklaverei wirklich überwunden?" (30.08.2019). Anhören
  • Artikel: "Besonders teuer sind junge Afrikanerinnen" in: DIE ZEIT (22.08.2019). Lesen
  • Interview für HR2 Der Tag "Ohne Würde -Wenn der Mensch zur Ware wird" (20.08.2019). Anhören
  • Rezension: Turda, Marius, und Maria Sophia Quine, Historicizing Race. London: Bloomsbury Academic, 2018, in: History: Reviews of New Books, Band 47:1 (2019), 22-23. Lesen
  • Interview für WDR ZeitZeichen über Eli Whitneys Erfindung der "Cotton Gin", 1793 (28.10.2018). Anhören
  • Artikel "Wut, Recht und Ordnung. Amerikas Rechtsruck begann 1968 - als Richard Nixon Präsident wurde", in: DIE ZEIT (25.10.2018). Lesen
  • Interview mit Prof. Dr. Manfred Berg für WDR ZeitZeichen zum Todestag von Edward Mandell House (28.03.2018). Anhören
  • Interview mit Prof. Dr. Manfred Berg in SWR aktuell zum Thema "Aufstand der Schüler - Kommt in den USA die Waffen-Wende?" (23.02.2018). Anhören
 
Archiv

Ältere Mitteilungen finden Sie im Archiv.

 

Herzlich willkommen auf der Website des Curt-Engelhorn-Lehrstuhls für Amerikanische Geschichte

startseite

Das Profil des Curt-Engelhorn-Lehrstuhls für Amerikanische Geschichte

Der Curt-Engelhorn-Lehrstuhl bietet ein thematisch breit gefächertes Spektrum an Vorlesungen und Seminaren zur nordamerikanischen Geschichte an, die chronologisch von den kolonialen Anfängen Nordamerikas bis zur Gegenwart reichen. Die politik-, sozial- und kulturhistorisch ausgerichtete Forschung der am Lehrstuhl tätigen Wissenschaftler schlägt sich auch in der inhaltlichen Schwerpunktsetzung der Lehre nieder, welche sich neben allgemeinen Überblicksveranstaltungen auf die Geschichte der Afroamerikaner und anderer ethnischer Gruppen, Rassismus, Gewalt, sowie die transnationalen und transkulturellen Verflechtungen zwischen den USA und Deutschland konzentriert.

Zur Seite der Schurman-Bibliothek gelangen sie hier.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 06.07.2018
zum Seitenanfang/up