Bereichsbild
Lieseberg-Kolloquium
Dr. Lutz Greb
“Enhanced reactivity of silicon(IV) by strong substituent effects”
Anorgisch Chemisches Institut, Universität Heidelberg
Mo. 12.11.2018, 14 Uhr c.t., INF 252, Hörsaal West

Bild
 
Chemische Gesellschaft
1514. Sitzung:
Festkolloquium anlässlich des 90. Geburtstags von Herrn Prof. Dr. Wolfgang Sundermeyer

Prof. Dr. Konrad Seppelt (TU Berlin)

”Laudatio“
Dr. Hans-Jürgen Klockner (VCI)
”Synthesen in Salzschmelzen“
Dr. Thomas Lobreyer (Wacker Chemie AG)
”Halbleiter-Vorprodukte“
Dr. Udo Rheude (BASF SE)
”Sulfene, Sulfine und kleine reaktive Moleküle“
9.11.2018, 15:15 Uhr
HSW, INF 252
 
Links
CAM, the Centre for Advanced Materials was established in 2011 as a "Central Research Institution" ("Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung") of the University of Heidelberg.
 
InnovationLab - die gemeinsame Forschungs- und Transferplattform von Wissenschaft und Wirtschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar.
Bild
 
Das gemeinsame Forschungsinstitut der Universität Heidelberg und der BASF für homogene Katalyse.
Bild
 

Organisch-Chemisches Institut

Aktuelles


Das OCI gratuliert:

 

Herr Dr. Carlos Romero-Nieto erhielt den Jahrespreis 2018 „Premios a Jóvenes Investigadores“ der Real Sociedad Española de Química (RSEQ) für Nachwuchswissenschaftler.

Big-carlos Romero-nieto


Pressemitteilung:
Die Entscheidung der Exzellenzkommission ist am 27.09.18 gefallen. Der gemeinsam von der Universität Heidelberg und dem Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) eingereichte Exzellenz-Cluster „3D Matter Made to Order“ wurde positiv bewertet und wird ab dem 1.1.2019 gefördert. Beantragt wurde ein Fördervolumen von € 56 6oo ooo (plus Overhead) für die erste Förderperiode von sieben Jahren. Die beiden Sprecher des Clusters sind Prof. Dr. Martin Wegener (KIT, Angewandte Physik) und Prof. Dr. Uwe Bunz (Uni Heidelberg, Organische Chemie). Der Cluster ist an der Grenzfläche von Organischer Chemie, Biologie, Materialwissenschaften und Physik angesiedelt; Strukturierung von Materie über multiple Größen- und Funktionsskalen ist geplant. Über Alles erlaubt der Cluster sowohl eine noch stärkere Vernetzung der beiden Universitäten KIT und Uni Heidelberg auch durch HeiKa, aber ebenfalls die transdisziplinäre Vernetzung von Biologie-Chemie-Physik-Ingenieurswissenschaften, die es ermöglicht, kritische Probleme in Strukturierung und Funktion völlig neuartiger Materialien anzugehen die in Elektronik, Biologie und Materialwissenschaften von Interesse sind. Von Seitens des OCI sind Prof. Dr. Stephen Hashmi und Prof. Dr. Michael Mastalerz Mitantragsteller.

Prof. Dr. Uwe H.F. Bunz, Heidelberger Cluster-Sprecher

Prof. Dr. Uwe H.F. Bunz, Heidelberger Cluster-Sprecher

 


Herr Prof. Dr. A. Stephen K. Hashmi wurde zum "ChemPubSoc Europe Fellow (Class 2016/2017)" ernannt. Gratulation!

Das OCI gratuliert Prof. Dr. Uwe Bunz zur Aufnahme als Mitglied in die Europäische Akademie der Wissenschaften ErASc (European Academy of Sciences)!
 


 

Forschungsgruppen  

Prof. Dr. U. Bunz
Prof. Dr. S. Hashmi
Prof. Dr. M. Kivala
Prof. Dr. M. Mastalerz
Prof. Dr. B. F. Straub
Dr. C. Romero-Nieto

 
 

Ehemalige Dozentinnen und Dozenten
Prof. Dr. R. Gleiter
Prof. Dr. G. Helmchen

Prof. Dr. K. Müllen (Honorarprofessor)

 

Service

Verwaltung
Bibliothek der Chemischen Institute
Kristallstrukturanalyse
Massenspektrometrie

 

Lehre

Vorlesungsverzeichnis
Modul OC II für Bachelor Chemie und Bachelor Biochemie
Vertiefungsfach Homogene Katalyse

 

 

Vortragsprogramm

Vortragsreihe Chemie der Fakultät    Vortragsprogramm

 

Sonstiges

Chemische Gesellschaft zu Heidelberg

Lieseberg Kolloquium: Programm Wintersemester 2018/19

Ein "Sightseeing mit Bunsen"
Von Succow zum OCI 2000: 200 Jahre Chemie-Professoren an und von der Universität Heidelberg (26 MB)
Geschichte der Fakultät
Nachlass Georg Wittig:
Institutskorrespondenz 1932 - 1981

 

 

Seitenbearbeiter: Email
Letzte Änderung: 09.11.2018
zum Seitenanfang/up