InFoDiTex - Linkliste und Tools

 

Das InFoDiTex möchte Kontakte knüpfen und Junior Researchers in Heidelberg dabei unterstützen, schnell in den Digital Humanities Fuß zu fassen und die vielfältigen Angebote kennenzulernen. Daher sammeln wir Links und Tools für einen ersten Überblick. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird kontinuierlich ergänzt. Senden Sie uns gerne eine E-Mail mit hilfreichen Links und Änderungswünschen.

 

Digitales und Digital Humanities in Heidelberg

Dezentrale DH-Projekte und Initiativen an der Universität Heidelberg sowie Unterstützungsangebote und Infrastruktur vor Ort:

 

Angebote und Infrastruktur der Universitätsbibliothek

 

Digital Humanities Projekte in Heidelberg

 

Fakultäts- und Bereichsbibliotheken mit DH-Abteilungen

  • Fakultätsbibliothek Theologie, Systemstelle A An (Externer Inhalt aktueller Bestand im "Digitalen Regal")
  • Bibliothek des Historischen Seminars, Systemstelle A ay 401-600 (Neue Medien und Geschichtswissenschaft); A Ay 601-800 (EDV Literatur)
  • Weitere Literatur aus dem Bereich der Digital Humanities finden sich z.B. in den Bibliotheken des Germanistischen und Anglistischen Seminars sowie in der Universitätsbibliothek (Externer Inhalt HEIDI)

 

Hilfreiche Tools zur digitalen Textanalyse

  • antConc - Freeware-Analysetool für corpuslinguistische Fragestellungen
  • CATMA - Kostenloses Tool für Annotationen und zur digitalen Textanalyse
  • DARIAH Topics Explorer - Tool zum Einstieg ins Topic Modelling; mit Review bei forText (Danke!) 
  • DHVLab - Digitale Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften; mit Review zum Einsatz in der Lehre auf dem InFoDiTex-Blog
  • doccano - Freies Annotationstool
  • GEPHI - Netzwerkanalyse
  • forTEXT - Digitale Forschungsumgebung für GeisteswissenschaftlerInnen an der Universität Hamburg mit Toolvorstellungen und Tutorials
  • Google Ngram Viewer - Suche nach ngrams in vielen, vielen (alten) Büchern
  • Python - einfache Programmiersprache mit umfangreichen Dokumentationen
  • R - Alternative zu Python für quantitative Analysen
  • Sketch Engine - Kostenpflichtiges Tool für Korpuslinguistik (für Universitätsangehörige über die Universitätsbibliothek nutzbar)
  • Stanford Named Entity Recognizer (NER)
  • Tesserae - Auf Plagiatssoftware basierendes Tool zur intertextuellen Analyse in altgriechischen, lateinischen und teilweise auch englischen Werken
  • TigerSEARCH - Linguistische Untersuchungen von annotiertem Text; mit der Weiterentwicklung ICARUS
  • Transkribus - Handschriften- und Texterkennung mit der Möglichkeit eigene Modelle zu trainieren. Besonders geeignet für alte Drucke und große, handgeschriebene Corpora; mit Review auf dem InFoDiTex-Blog
  • TreeTagger - Tool zur automatischen Lemmatisierung und Wortartbestimmung von Texten in zahlreichen Sprachen 
  • Voyant Tools - Schlanke, schnelle und nutzerfreundliche Visualisierung von Texten
  • Wordle - Kostenloses Erstellen von Schlagwortwolken

 

Informationen und Tutorials

  • 3schools - Online-Tutorials für nützliche Programmiersprachen mit Möglichkeit zur Zertifizierung
  • CLARIN - Werkzeuge für die Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften (CLARIN-D)
  • DARIAH - Digitale Forschungsinfrastruktur für die Geistes- und Kulturwissenschaften (DARIAH)
  • forText & Catma Video Tutorials - YouTube Tutorials zu NER (und mehr)
  • The Digital Classicist - Community für Altertumswissenschaftler mit hilfreichen Tips und E-Mail-Verteiler für weltweite Veranstaltungsinfos
  • Digital Medievalist - Angebot analog zu The Digital Classicist für die Mediävistik
  • Discourse Lab - Lehr- und Forschungsplattform zur digitalen Diskursanalyse mit Tools, Ressourcen, Tutorials, eigenem Blog und regelmäßigen Workshops
  • EAQUA - Portal mit nützlichen Tools und Dokumentationen des Lehrstuhls für Alte Geschichte in Leipzig
  • Kleine Sammlung mit Code und Tools von Nils Reiter
  • Methodica - ähnlich wie Dirtdirectory mit "Rezepten" für spezifische Aufgaben digitaler Textanalyse
  • Open Greek and Latin Project- XML-Versionen altgriechischer und lateinischer Werke (mit Schwerpunkt Patristik)
  • Perseus Digital Library - ähnlich wie Open Greek and Latin Project, aber umfangreicher mit weiteren Sprachen und Epochen)
  • PARTHENOS - Research Infrastructure für DH Projekte
  • Programming Historian - Dreisprachige Coding-Tutorials für Geisteswissenschafler
  • TextGrid - Virtuelle Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften

 

Blogs, Zeitschriften und Lesenswertes

Blogs und Online-Angebote mit Beteiligung Heidelberger Wissenschaftler*innen

 

Zeitschriften und Journals

  • CA: Journal of Cultural Analytics
  • DHQ: Digital Humanities Quarterly
  • Digitalia: Official journal of the Transylvania Digital Humanities Center
  • Digital Studies/Le champ numérique
  • DSH: Digital Scholarschip in the Humanities
  • IJDHInternational Journal of Digital Humanities
  • JDMDH: Journal of Data Mining and Digital Humanities
  • UD: Umanistica Digitale
  • ZfdG: Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften

 

Weitere Blogs und lesenswerte Beiträge

  • Hypotheses.org - Internationale Sammlung akademischer Blogs
  • DHd-Blog - Digital Humanities im deutschsprachigen Raum
  • Digitale Geschichtswissenschaft - Blog für Historikerinnen und Historiker, die mit digitalen Methoden arbeiten wollen
  • Digital Scholarship Blog - Blog über Forschungen mit digitalen Kollektionen der British Library
  • Quantum - Quantitative Methods in the Humanities
  • Storytelling with Data - Blog der Autorin Cole Nussbaumer Knaflic, die mit Daten Geschichten erzählt
  • The Guardian datablog - Blog des Guardian zu Datenvisualisierung anhand aktueller Nachrichten
  • The 7 Kinds of Data Visualization People - Ein humorvoller Beitrag über die unterschiedlichen Typen der Datenvisualisierungen mit ernstgemeinten "best practice" Beispielen
  • Blog von Nils Reiter
  • Matthew L. Jockers - Blog über aktuelle Themen der Makroanalyse aus der Arbeit des Department of English der University of Nebraska-Lincoln
  • The Stone and the Shell - Blog von Ted Underwood
  • Stanford Literary Lab** - enthält lesenswerte Pamphlete zu den aktuellen Forschungen aus der Geburtsstätte des Distant Reading
  • Litlab - Deutsches Pendant zu Stanfords Literary Lab aus einer Kooperation der TU Darmstadt und der Uni Konstanz
  • eScience Trier - Servicecenter für IT-Unterstützung in der Forschung an der Universität Trier
  • Ulrike Wuttke - Linkliste mit OpenAccess Journals und Tools
  • ...

 

Links zur Veranstaltung "Neue Medien - Neuer Inhalt? Wie Journalismus und Geisteswissenschaften digital Geschichte(n) erzählen"

Die Veranstaltung auf vimeo.com

"Neue Medien - Neuer Inhalt? - Wie Journalismus und Geisteswissenschaften digital Geschichte(n) erzählen" auf vimeo.com

(aus verschiedenen Gründen ist der Zugriff auf die Aufzeichnung passwortgeschützt. Sie können das Passwort gerne per Mail anfragen!)

 

Fragen aus dem Publikum haben wir mit sli.do gesammelt. Was offen geblieben ist, wurde im Anschluss noch dort beantwortet.

 

Beispiele: Storytelling und Data Driven Journalism

Beispiele: Wissenschaftskommunikation in Blogs

  • OpenEdition: Sammlung von ResearchBlogs
  • Hypotheses: Mehrsprachiges Blogportal für Geistes- und Sozialwissenschaften

Thematische Gemeinschaftsblogs/Forschungsprojekte

Blogs zu einem Dissertationsprojekt

Einzelblogs zu Forschungsthemen

Blogs eine Veröffentlichung begleitend

  • trivium: Revue franco-allemande de traduction en sciences humaines et sociales

Seminarblogs/Blogs zu einer Veranstaltung

Blogs über Quellen und Methoden

Blogs einer wissenschaftliche Einrichtung/Lehrstuhls/Netzwerks

Blogs von Archiven, Bibliotheken...

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 06.08.2019
zum Seitenanfang/up