Bereichsbild
Veranstaltungen

So, 12.02.2023

10:00 Uhr

Semesterschlussgottesdienst

• Predigt: Dekan Prof. Dr. Philipp Stoellger • Liturgie: Prof. Dr. Helmut Schwier

Mi, 15.02.2023

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück

So, 19.02.2023

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Kirchenrat Dr. Heinz Janssen

Mi, 22.02.2023

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück

So, 26.02.2023

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Dr. Elisabeth Maikranz

Alle Termine & Veranstaltungen

Aktuelles

Corpus Contest 2021: Europäische Religionsfrieden experimentell erforscht

 

Das InFoDiTex (Universität Heidelberg) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Editionsprojekt Religiöse Friedenswahrung und Friedensstiftung in Europa (1500-1800) (ULB Darmstadt) und der Professur für Digital History an der Humboldt-Universität zu Berlin einen „Interdisziplinären Corpus Contest“ mit dem Ziel, Disziplinen zusammenzubringen, die mit „Text als Quelle“ arbeiten, und mit ihnen Kooperationspotentiale zwischen unterschiedlichen Fachkulturen auszuloten, die mit unterschiedlichen Projektideen und Methoden, aber demselben Corpus arbeiten.

 

Aufgabe und Ziel der Veranstaltung

Aufgabe der Teilnehmer:innen und Ziel der Veranstaltung ist die Entwicklung und Präsentation einer Projektskizze im Hinblick auf Kooperations- und Anschlussmöglichkeiten in anderen Schwerpunktbereichen anhand eines definierten und für alle Teilnehmer:innen einheitlichen Corpus. Der Schwerpunkt in diesem Jahr liegt dabei auf einem Data-First-Ansatz, d. h., dass das Corpus nicht (nur) als Text, sondern primär als Daten verstanden werden soll. Diese Perspektivierung ermöglicht gleichermaßen qualitative wie quantitative Forschungsdesigns, fordert aber zugleich zu einer kritischen Reflexion der zu analysierenden Daten und angewandten Methoden heraus.

Eine fachkundige Jury, die sich aus Vertreter:innen der Schwerpunktbereiche konstituiert, wählt je ein Projekt aus ihrem Bereich aus, das im Rahmen der vDHd 2021 zur virtuellen öffentlichen Teilnahme per Zoom eingeladen wird. Dort wird dann das Sieger:innen-Projekt gekürt. Das Sieger:innenteam erhält die Möglichkeit zur Veröffentlichung des Projektes auf dem englischsprachigen InFoDiTex-Blog. Im Einzelnen dient die Veranstaltung des Corpus Contest folgenden Zielen:

  • Förderung der interdisziplinären Kooperationsmöglichkeiten im Bereich der DH
  • Demonstration des Ertrags von DH aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven anhand kreativer und innovativer Fragestellungen
  • Stärkung der interdisziplinären Kommunikationskompetenz
  • Stärkung der nationalen Vernetzung der Standorte
  • Stärkere Einbindung des Nachwuchses in die Digitalen Geisteswissenschaften

 

Die Veranstaltung findet am 14. September 2021 (Dienstag) im Rahmen der vDHd 2021 statt. Fragen und Bewerbungen richten sich bitte bis 15.07.2021 01.08.2021 an corpus-contest@ifg@hu-berlin.de.

 

Call for Participation (PDF) / HTML

 

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 18.07.2021
zum Seitenanfang/up