Deutsch-Französischer PhD-Track EHESS Paris/Universität Heidelberg

Herzlich willkommen!

Wir heißen Sie zum Deutsch-Französischen PhD-Track der EHESS Paris und der Universität Heidelberg willkommen. Die folgenden Rubriken (unten am Ende dieser Seite zu finden) fassen die wichtigsten Informationen in Bezug auf den Bewerbungsprozess, die Immatrikulation, den Verlauf des Doktorandenprogrammes und die Finanzierung des Dissertationsvorhabens zusammen.

 

Was ist der Deutsch-Französische PhD-Track?

Das Doktorandenprogramm wurde 2012 als Ergänzung zum Deutsch-Französischen Geschichtsmaster der EHESS/Universität Heidelberg ins Leben gerufen, um Studierenden eine binationale Promotion zu ermöglichen. Die Promotion steht nicht nur ehemaligen Studierenden des Deutsch-Französischen Masterstudienganges, sondern auch Alumni anderer Hochschuleinrichtungen und geisteswissenschaftlicher Disziplinen mit sehr guten Französisch- und Deutschkenntnissen offen. Dabei sind sie sowohl am Historischen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg als auch an der Ecole doctorale der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), einer Grande Ecole in Paris, eingeschrieben. Im Rahmen der sogenannten Cotutelle werden die Promotionsstudierenden nicht nur von einem Doktorvater oder einer Doktormutter an der Universität Heidelberg, sondern auch von einem Tuteur an der EHESS in Paris bei ihren Dissertationsprojekten betreut. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung und Fertigstellung der Promotionsarbeit erwerben sie den Doktortitel im Rahmen eines vollgültigen Doppelabschlusses.

 

Wer sind die Ansprechpartner für das Doktorandenprogramm?

Die Programmkoordinatoren des PhD-Tracks stehen bei jeglichen Fragen gerne zur Verfügung. Sie sind am besten per Mail zu erreichen. 

 

Die Programmbeauftragten an der Universität Heidelberg sind:

 

Prof. Dr. Thomas Maissen

Lehrstuhlinhaber Geschichte der Frühen Neuzeit

thomas.maissen@zegk.uni-heidelberg.de

 

Florian Pfeiffer M.A.

Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit

florian.pfeiffer@zegk.uni-heidelberg.de

 

 

Die Programmbeauftragten an der EHESS Paris sind:

 

Julien Blanc Directeur d’études

Mitkoordinator des Doktorandenprogrammes

julien.blanc@ehess.fr

 

Emmanuel Saint-Fuscien Directeur d’études

Mitkoordinator des Doktorandenprogrammes

emmanuel.saint-fuscien@ehess.fr 

 

Jakob Fesenbeckh M.A.

Zeitweiliger Forschungs- und Lehrassistent

jakob.fesenbeckh@ehess.fr

 

Marie Calvary Sekretariat

Administrative Verantwortlichkeit an der EHESS

marie.calvary@ehess.fr 

 

 

 

 
♦ ♦ ♦
 
 
 
 
 
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 15.04.2024
zum Seitenanfang/up