Links
 
 
(nur aus Domäne "uni-heidelberg.de" abrufbar)
 
(nur aus Domäne "uni-heidelberg.de" abrufbar)
 
Dienstags 14:00 Uhr, Büro Prof. M. Enders, Im Neuenheimer Feld 276, Raum 2.01, 69120 Heidelberg
 


Es stehen mehrere Voll-Stipendien für einen 6-8-monatigen Aufenthalt an der renommierten University of Notre Dame (USA) in der Nähe von Chicago zur Verfügung. Die Bewerbung für das Studienjahr 2020/21 ist ab Herbst 2019 möglich (siehe Link rechte Spalte)

Weitere Informationen über die University of Notre Dame finden Sie hier:

Erfahrugnsberichte von Heidelberger Chemie Studenten in Notre Dame

Homepage Department of Chemistry and Biochemistry (Notre Dame)

 

Seiten für Heidelberger Chemie-Studierende, die entweder über das ERASMUS-Programm ins europäische Ausland oder an die University of Notre Dame (USA) gehen möchten (outgoing)

Für das sogenannte ERASMUS-Placements Programm bei dem es nicht um Vorlesungen geht sonden ausschließlich um Praktika siehe: outgoing (others)     oder     www.uni-heidelberg.de/international/erasmus/placement/

In welchem Studienabschnitt ist der Auslandsaufenthalt möglich?

Ein ERASMUS-Aufenthalt ist sowohl im 5. Semester des Bachelor-Studiums, als auch im 1. Semester des Master-Studiums möglich. Eventuell kommt auch ein Austausch im 3. Master-Semester (bei Master Beginn im WS) bzw. 2. Master-Semester (bei Master Beginn im SoSe) in Frage.

Ein Austausch im Bachelor-Studiengang ist ohne Verlängerung der Studiendauer möglich, wenn dieser bei ausgewählten Partnerinstitutionen gemacht wird und sorgfältig geplant ist.

Der Austausch im Master-Studiengang kann flexibler gestaltet werden, da es im Heidelberger Studienplan keine festgelegte Reihenfolge für die Lehrveranstaltungen gibt. Deshalb stehen alle Partnerinstituionen für diesen Austausch zur Verfügung.

Der USA-Austausch mit University of Notre Dame ist nur während des Master-Studiums möglich.

Wer kann im Rahmen des ERASMUS-Programms ins europäische Ausland gehen?

Am ERASMUS-Programm der Heidelberger Chemie können nur Chemie-Studierende teilnehmen, die zum Zeitpunkt des Auslandsaufenthalts an der Ruprecht-Karls-Universität eingeschrieben sind. Voraussetzungen sind:

- erfolgreich abgeschlossenes 2. Semester für Bachelor-Studierende, bzw. 4. Semester für Austausch im Master

- mindestens durchschnittliche Studienleistungen
  (für den Austausch mit der University of Cambridge sind überdurchschnittliche Studienleistungen notwendig)

Anmeldung über das online-Anmeldeformular (siehe Link rechte Spalte)

 

Für einen Aufenthalt an der University of Notre Dame (USA) sind folgende Voraussetzungen notwendig:

- erfolgreich abgeschlossenes 4. Semester des Bachelor-Studiengangs für Austausch im 1. Master-Semester

- überdurchschnittliche Studienleistungen

- Anmeldung über das online-Anmeldeformular (siehe Link rechte Spalte)

Wann und wie lange kann man ins Ausland gehen?

Der Aufenthalt ist jeweis im Wintersemester möglich und dauert zwischen 5 und 6 Monaten. Der Beginn des Aufenthalts hängt von der Partneruniversität ab und unterscheidet sich teilweise stark (z.B. Ende August in einigen skandinavischen Ländern oder Oktober in Spanien).

Eventuell ist auch ein längerer Aufenthalt möglich, wenn dieser sich gut in den Studienverlauf eingliedert. (Details hierzu bitte bei mir (M. Enders) persönlich besprechen).

Wo kann man studieren?

Die Partner-Universitäten sind unter dem Punkt ERASMUS Partners zusammengestellt.

Wie muss man sich anmelden?

Interessierte Studierende können sich im Zeitraum Dezember bis Anfang Februar (genauer Termin siehe Anmeldeformular) für das folgende Studienjahr über das Online-Formular (siehe Link rechte Spalte) anmelden.

Was kann im Ausland gemacht werden und wie bekomme ich diese Studienleistungen anerkannt?

Im Ausland erbrachte Credits werden auf die mit dem Heidelberger Studienplan vergleichbaren Lehrveranstaltungen voll angerechnet.

Welche finanzielle Unterstützung kann man bekommen?

Das ERASMUS-Programm wird von der Europäischen Union finanziell durch ein Stipendium gefördert. Die Höhe hängt vom Zielland ab und ändert sich von Jahr zu Jahr. Als Richtwert kann man mit 150 Euro monatlich rechnen.

Für den Austausch mit der University of Notre Dame fallen keine Studiengebühren in den USA an. Für die Studienjahre 2018/19 und 2019/20 stehen zusätzlich mehrere Voll-Stipendien zur verfügung.

Wer ist mein Ansprechpartner an der Universität Heidelberg im Fach Chemie?

Prof. Dr. Markus Enders, Büro: Im Neuenhimer Feld 276, Raum 2.01, E-mail: erasmus.chemie@uni-heidelberg.de
Sprechstunde: Dienstags 14:00 Uhr (ohne Voranmeldung) sowie nach Vereinbarung

Weitere Informationen:

Alle wichtigen Informationen sind in der Link-Liste in der rechten Spalte zusammengestellt. Interne Informationen wie Erfahrungsberichte; E-mail Adressen usw. sind nur aus Domäne uni-heidelberg.de abrufbar.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 04.02.2019
zum Seitenanfang/up