Bereichsbild
Konzerte

Camerata Carolina

C. Saint-Saëns: Weihnachtsoratorium

  • Sa, 28.11.20, 20 Uhr, Peterskirche
  • So, 29.11.20, 17 Uhr, Peterskirche

Tickets sind nur online erhältlich!

 

Capella Carolina

C. Orff: Carmina Burana

Konzerte im April in Heidelberg und Prag, genauere Infos folgen

 

Allgemeine Infos & VVK

 
Vorsingtermine

Capella Carolina

Gruppenvorsingen jew. donnerstags um 19:15 Uhr vor der Probe. Bitte meldet euch hier an: https://forms.gle/VcSGfhXkv4goR3qz5

Camerata Carolina

Einzelvorsingen jew. dienstags um 19:00 Uhr nach Vereinbarung. Anmeldung telefonisch oder per Mail beim Chorleiter erforderlich.

 
Proben

Capella Carolina

Donnerstags, 20-22 Uhr, Großer Hörsaal der Chemie, INF 252. Nur mit Anmeldung!


Camerata Carolina

Dienstags, 20-22 Uhr, Großer Hörsaal der Chemie, INF 252. Nur mit Anmeldung!

 

Probenbeginn WiSe 2020/21

  • Capella: 15.10.2020
    Orff: Carmina Burana

  • Camerata: 10.11.2020   Saint-Saëns: Weihnachtsoratorium & Bach: Johannes-Passion

 

 
Newsletter
Social Media

Unsere Chöre auf Facebook
Capellalogo Camerata Logo

Und auf Instagram & YouTube

Logo InstagramLogo YouTube

 
Wir sind bei Amazon Smile
 

Konzertreisen

Als Chor des Internationalen Studienzentrums der Universität Heidelberg (ISZ) ist es uns besonders wichtig, internationale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Die Chöre der Capella Carolina haben deshalb schon in den USA / Kanada, Chile, Italien, Spanien, Armenien, Georgien, Österreich, Südfrankreich und der Schweiz gastiert und treten häufig im benachbarten Elsass auf.
 

Konzertreisen der Camerata Carolina

2019

22. - 30. September 2019, Konzertreise nach Kanada, Nova Scotia

Programm: „Mozart und um Mozart herum“

Hier mehr lesen

2018

Konzertreise nach Venedig (Italien), 29. Mai – 3. Juni 2018

Programm: „Gregomantik“
Gregorianik und Romantik – Spiegelungen und Gegensätze. Gregorianischer Choral; Werke von Bruckner, Mozart, Schubert u. a.

Reisebericht

Konzertreise nach Hannover, 15. November 2018

Programm: "Jüdische Musik der Romantik"

Unter der Leitung von Andor Iszák und zusammen mit sieben anderen Chören aus ganz Deutschland nahm die Camerata Carolina am Sonderkonzert des Norddeutschen Rundfunks anlässlich der Reichspogromnacht vor 80 Jahren teil, das live im Radio übertragen wurde. Informationen auf der Seite des NDR

2017

4. - 9. September 2017, Konzertreise nach Südfrankreich

Programm: „Geistliche Musik aus Europas Norden“

14. - 19. Juni 2017, Konzertreise nach Litauen

Teilnahme am Festival Pazaislis (Kaunas)

26. - 28. Mai 2017, Konzertreise in die Schweiz und nach Vorarlberg

Programm „Geistliche Musik aus Europas Norden“

2016

Konzertreise nach Montpellier, 05. - 09.10.2016

Programm: „Delicatesses Viennoises – Musique spirituelle de Vienne“ (deutscher Titel: „Kirchenmusik aus Wien – Entdeckungen und Begegnungen“)  |  Reisebericht

 

2015

Internationales Bodenseefestival 2015

Musik tschechischer Komponisten: F.X. Brixi (Motette "Scapulis suis"), A. Dvořák (D-Dur-Messe), P. Eben (Prager Te Deum) und L. Janaček (Pater noster)

NDR-Gedenkkonzert zum 70. Jahrestag der Befreiung von Bergen-Belsen

Mit jüdischer Synagogalmusik wirkte die Camerata Carolina bei einem Gedenkkonzert im Großen Sendesaal des NDR mit (nähere Informationen).

2014

Teilnahme am Weltchorwettbewerb in Riga, Juli 2014

Exzellenz in Chormusik: Bei den Wold Choir Games in Riga (9.-19. Juli 2014) belegte die Camerata Carolina in der Open Competition unter 211 Chören aus aller Welt mit hervorragenden Wertungsergebnissen den sechsten Platz und erhielt Gold!

2013

Konzertreise um den Bodensee, 29. Mai - 2. Juni 2013

Programm: "1 + 1 = 1: Doppelchörige Motetten von Schütz bis Reger"

2012

Konzertreise ins Elsass (Frankreich), 17. – 20. Mai 2012

Programm: "Mozart und um Mozart herum"

Konzerte:

  • 17. Mai 2012, 17 Uhr - Rosheim, Sts. Pierre et Paul
  • 18. Mai 2012, 20 Uhr - Ribeauvillé, St. Grégoire
  • 19. Mai 2012, 20 Uhr - Andlau, Eglise Abbatiale
  • 20. Mai 2012, 18 Uhr - Marmoutier, Eglise Abbatiale

2008

Reise zu einem internationalen Chortreffen nach Val di Non (Italien), 21. – 25. August 2008

Teilnahme am Internationalen Chorwettbewerb in Riva del Garda (Italien), 16. - 20. März 2008

Die Camerata erhielt unter 59 Chören einen goldenen und einen silbernen Preis.

2007

Konzertreise an den Bodensee: Friedrichshafen - Konstanz - Mietingen, 26. - 29. Juli 2007

2006

Reise ins Trentino: Castel Valer, Tassullo, 20. - 22. Juli 2006

2005

Konzertreise nach Cles (Trentino), 27. - 29. Mai 2005

Programm:

  • "Die Bache und der Krebs im Bache", Werke der Bachfamilie und von J.L. Krebs
Konzerte:
  • Sa. 28.03., 20:45 in Coredo
  • So. 29.03., 11:45 in Santuario di S. Romedi

Ein Reisebericht zur Trentinoreise (pdf file, 0.3 MB) von Till Weidenhammer.

 

Konzertreise nach Eriwan (Armenien): 26. September - 6. Oktober 2005

Im Jahr 2005 ging die Camerata Carolina auf eine große Konzertreise nach Armenien. Dort wurden mehrere Programme u. a. in der Staatsoper Eriwan präsentiert.

Programm:

  • Brahms, Ein deutsches Requiem
  • Mozart, Sakramentslitanei KV 243 / Krönungsmesse
  • Romantische Chormusik und deutsche Volksliedsätze
  • Komitas: Armenische Vertonungen deutscher Literatur (Uraufführung)

 

Konzerte:

  • Di., 27.09., 20 Uhr, Philharmonie Eriwan
  • Mi., 28.09., 20 Uhr, Marriot Hotel Eriwan
  • Do., 29.09., 20 Uhr, Philharmonie Eriwan
  • So., 02.10., 12 Uhr, Museum für Kinderkunst, Eriwan
  • So., 02.10., 20 Uhr, Staatsoper Eriwan
  • Mo., 03.10., 18 Uhr, Deutsche Botschaft
  • Di., 04.10., 20 Uhr, Staatsoper Eriwan

Ein Reisebericht zur Armenienreise (pdf file, 0.4 MB) von Till Weidenhammer.

 

Konzertreisen der Capella Carolina

2019

Konzertreise nach Prag (Tschechische Republik), 20. - 21. Juli 2019

Im Rahmen der gemeinsamen Erarbeitung von Mozarts "Requiem" reiste die Capella Carolina nach Prag, um das Stück dort mit dem Chor und dem Orchester der Pädagogischen Fakultät der Karls-Universität zu präsentieren.

2004

Konzertreise nach Sevilla (Spanien), 24. - 29. März 2004

Im Jahr 2004 wurde die Capella Carolina wurde vom Chor der Universität Sevilla zu einem gemeinsamen Konzertprojekt eingeladen. Wir danken dem Goethe-Institut/Auswärtigen Amt, der Universität Heidelberg und der Universität Sevilla für die freundliche Unterstützung dieser Reise, die dadurch auch für Studierende erschwinglich blieb.

Programm:

  • Johannes Brahms, Ein deutsches Requiem

Konzerte:

  • 25.03. in Zamora
  • 26.03. in Salamanca
  • 28.03. in Sevilla

 

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 29.08.2020
zum Seitenanfang/up