Doktorandenbiografie Maximilian Jungmann

Maximilian Jungmann, M.A.

Arbeitstitel: „Climate Change and Public Health - Regime Types, Perception Patterns and Policy Responses in International Comparison“



mj




Kurzbiographie:

Maximilian Jungmann absolvierte seinen Bachelor of Arts (B.A.) in Politikwissenschaft und Medien/Kommunikation/Gesellschaft an der Universität Trier. Seinen Master of Arts (M.A.) in Politikwissenschaft und Soziologie, mit einem Schwerpunkt auf dem Bereich Internationale Beziehungen, schloss er an der Universität Heidelberg ab. In seiner Abschlussarbeit beschäftigte er sich mit Methoden der Zukunftsforschung und insbesondere Techniken der Szenarienbildung. Dabei ging er der Frage nach, wie Szenarien für den Einsatz von Mitigations-, Anpassungs- und Climate Engineering-Politiken im Jahr 2030 aussehen könnten.

Seit März 2016 ist er Teil des Doktorandenkollegs des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg. Seit Juli 2016 ist er Stipendiat der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der internationalen Klima- und Umweltpolitik, Climate Engineering und Sustainable Development.

Neben seiner Forschung engagiert sich Maximilian Jungmann im Volunteer Staff des National Model United Nations (NMUN), der größten Simulation der Vereinten Nationen, die jährlich in New York stattfindet. Bislang hatte er die folgenden Positionen inne: Assistant Director UNHCR, Director Security Council, Director UNEP und Director High-Level Political Forum on Sustainable Development (HLPF). Seit 2013 ist Maximilian Jungmann ebenfalls Mitglied des Organisationsteams Forums für internationale Sicherheit Heidelberg eV. und seit 2014 ist er im Vorstand des Vereins.Dbu-logo

Außerdem ist er für das Heidelberg Center for the Environment (HCE), die Abteilung Geographie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und den Saarländischen Rundfunk aktiv. Er verfügt über Erfahrung im Bereich der politischen Beratung sowie der Produktion von Nachrichtenfilmen, Kurzdokumentationen, Artikeln für Print- und Online-Medien.

Kontakt: max.jungmann@me.com


Dissertationsvorhaben:

In seiner Dissertation untersucht Maximilian Jungmann die Adaptionspolitiken von Staaten an klimawandelinduzierte Gesundheitsrisiken. Dabei geht er den Fragen nach, mit welchen gesundheitlichen Risiken Staaten angesichts des Klimawandels konfrontiert sind, wie sie diese Risiken wahrnehmen und welche Maßnahmen sie ergreifen, um sich an diese Risiken anzupassen. Ihn interessiert insbesondere, ob Unterschiede zwischen demokratischen und autokratischen Regimen bestehen.

 
Publikationen:

Marcou, Pauline/Jungmann, Maximilian/Carrier, Vincent/Miller, Kaylin (2016): High-Level Political Forum on Sustainable Development - Background Guide 2017, New York, http://nmun.org/ny17_downloads/BGGs/NY17_BGG_HLPF.pdf [23.11.2016].

Artmann, Stefan/Conard, Louis/Hassebrauck, Lukas/Jungmann, Maximilian/Starkmann, Anna/Větrovcová,Martina (2016): Auf dem Weg zur globalen Verantwortung? Die deutsche Außenpolitik im Wandel, in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, DOI 10.1007/s12399-015-0549-6

Marcou, Pauline/Jungmann, Maximilian/Thorpe, Jeffrey, A. II/Keelan, Katie (2015): UN Environment Programme - Background Guide 2016, New York, http://nmun.org/ny16_downloads/BGGs/NY16_BGG_UNEP.pdf [06.01.2016].

Jungmann, Maximilian/Shively, Angela/Sandin, Kaitlin/Marcou, Pauline/Rudolph, Alexander/Erb, Kasey (2014): Security Council Background Guide 2015, New York, http://nmun.org/ny_archives/ny15_downloads/BGGs/NY15_BGG_SC.pdf [23.01.2015].

Shively, Angela/Aurora, Rubai/Godoy, David/Jungmann, Maximilian (2013): UN High Commissioner for Refugees Background Guide 2014, New York, http://www.nmun.org/ny_archives/ny14_downloads/BGGs/NY2014_BGG_UNHCR.pdf [21.01.2016].

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 24.11.2016
zum Seitenanfang/up