Fristen für das Einreichen des Exposés zur Masterarbeit
Alle MasterkandidatInnen, die ihre Arbeit zum 15.04. anmelden, reichen bitte bis spätestens 01.04. ihr Exposé bei Prof. Harnisch und Gordon Friedrichs ein. Bei Anmeldungen zum 15.10. gilt der 01.10. als Abgabefrist.
 
Examens-Kolloquium
Das Kolloquium findet während der Vorlesungszeit regelmäßig dienstags von 18-20 Uhr im R. 02.023 statt. Bitte beachten Sie aktuelle Vortragsankündigungen und Änderungen auf der Startseite.
 
Referenzen
Bitte beachten Sie, dass Referenzanfragen mindestens 3 Wochen vor Fristende an Martina Vetrovcova gestellt werden sollten. Siehe dazu: Gutachten und Empfehlungsschreiben.
 

Master- und Doktorandenbetreuung

 

Im Rahmen des „Kolloquiums für Examenskandidatinnen und –kandidaten“ erhalten BA- und MA-Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden die Gelegenheit, ihre Forschungsvorhaben zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen. In ausgewählten Sitzungen berichten externe Referenten über aktuelle Themen der IB- und Außenpolitikforschung.

 

Im Sommersemester 2017 findet das Kolloquium regulär dienstags von 18-20 Uhr in der Bergheimer Str. 58 (SR 02.023) statt. Bitte informieren Sie sich aber über Ausfall- und Sondersitzungen.

 

Bitte melden Sie sich in den Feriensprechstunden direkt bei Prof. Harnisch an UND senden Sie eine Email an Gordon Friedrichs ap-kolloquium@ipw.uni-heidelberg.de), der die Terminplanung koordiniert.

 

 

Allgemeine Hinweise zur Abschlussphase:

  Für Examenskandidaten:

 

Allgemeine Informationen und Leitfäden finden Sie hier.

 


Gutachten und Empfehlungsschreiben

Falls Sie ein Gutachten oder ein Empfehlungsschreiben benötigen, so bitten wir Sie dieses Dokument herunterzuladen und ausgefüllt an martina.vetrovcova[at]ipw.uni-heidelberg.de zurückzuschicken. Bitte reichen Sie mit dem Dokument einen aktuellen Lebenslauf ein. Bitte beachten Sie auch, dass dass diese Anfrage frühzeitig, mindestens 3 Wochen vor der Abgabefrist eintrifft und maximal 3 Referenzen/Gutachten pro Person ausgestellt werden. Dies ermöglicht uns eine einfachere und fristgerechte Erstellung der entsprechenden Dokumente. 
Jede Anfrage setzt ein Erstgespräch und ein Einverständnis von Herrn Professor Harnisch voraus. Sie sollten Herrn Harnisch aus Lehrveranstaltungen bekannt sein.

Bitte beachten Sie ferner, dass für deutsche Masterprogramme keine Gutachten ausgestellt werden können, sondern nur eine Referenzangabe möglich ist.

 


 

Bisher als Erstgutachter betreute Arbeiten (Stand: Mai 2016):

 

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Arbeiten keine Auswahl von Master- und Magisterarbeiten nach Noten darstellen.

 

Leisenheimer, Ilka (2004): Europapolitische Bildungsarbeit in der Analyse

 

Grund, Constantin (2004): Sicherheitskooperation in Zentralamerika

 

Musekamp, Simon (2004): Deutsche Migrationspolitik und Eurpäisierung des Politikfelds

 

Weick, Katrin (2004): Britische Identität und Außenpolitik

 

Dohr, Manuel (2005): Terrorismusbekämpfung in den USA nach dem 11. September 2001

 

Kloempges, Hardy (2005): Rollentheorie und chinesische Außenpolitik

 

Mierow, Daniel (2005): Die deutsche Entwicklungspolitik im Kontext der EU

 

Molitor, Nicole (2005): Amerikanische Nahostpolitik unter Clinton und Bush Jr.

 

Werland, Stefan (2005): Deutsche Klimapolitik unter Schwarz-Gelb und Rot-Grün

 

Linden, Ruth (2006): Die Initiative der EU-3 im Iran

 

Meyer, Christian (2006): Der Strukturwandel deutscher Sicherheitsinstitutionen als Reaktion auf die Bedrohung durch den transnationalen Terrorismus

 

Brandt, Simone (2007): Die Europäisierung der französischen Afrikapolitik

 

Albrecht, Timo (2008): Der Kampf gegen die finanziellen MIttel des Terrorismus

 

Breit, Marco-Alexander (2008): Determinanten der Verhandlungsposition der EU in der Doha-Runde

 

Feyerabend, Christiane (2008): Die parlamentarische Kontrolle bei der Entsendung deutscher Streitkräfte

 

v. Pressentin, Bettina (2008): Die Geschichtspolitik Chinas

 

Vogel, Hansfrieder (2008): Die EU im Kosovo zwischen 1999 und 2007

 

Beck, Christian (2009): Nukleare Entwicklungen im NMO - Reaktionen auf das Atomprogramm des Iran?

 

Eisenhauer, Patrik (2009): Das Verhalten der EU ggü. den AKP-Staaten - Zivil- oder Handelsmacht?

 

Kiral, Ilke (2009): Syrische Allianz- und Alignmentpolitik während der drei Golfkriege

 

Kirchner, Magdalena (2009): Die Unterstützung der Hisbollah als außenpolkitisches Instrument des Iran

 

Lechner, Alexander (2009): Einsatz von PMC durch die USA

 

Oppenrieder, Carolin (2008): Möglichkeiten und Grenzen der Einflussnahme auf Unternehmungsführung durch NGOs

 

Panter, Simone (2009): Die Außenpolitik der VR China ggü. dem Sudan

 

Paul, Katrin (2009): Demokratie und Geheimdienste - Reformprozesse und geheimdienstliche Tätigkeit im deutschen und US-amerikanischen Auslandsgeheimdienst

 

Plonsker, Katharina (2009): CSR-Kulturen im Vergleich: Deutsche und Französische Chemiebranche

 

Rodenhäuser, Dorothee (2010): Deutsche Klimaaußenpolitik: Deutsche Präferenzen und ihre Durchsetzung in den internationalen Klimaverhandlungen 1995 bis 2001

 

Rummel, Simon (2009): Die EU im Kampf gegen den transnationalen Terrorismus

 

Schilling, Stefan (2009): Nuclear Safety and Security in India, Pakistan and Iran

 

Schleich, Caja (2009): EU und NATO: Entwicklung einer funktionalen Arbeitsteilung und strategischen Partnerschaft?

 

Schmitt, Nicole (2005): Japanische Nichtverbreitungspolitik seit Mitter 90er Jahre

 

Schulte, Juliane (2009): Polnische Ukrainepolitik seit 1989 - Gegenmachtbildung ggü. Russland?

 

Tibbetts, Katharina (2007): Die Reststrukturen des Proliferationsnetzwerks des A. Q. Khan

 

Tonn, Johannes (2009): Coherence and Coordination in Development Policy

 

Uther, Stephanie (2009): Speaking with one voice? Akteursqualität der EU auf dem Weg zu einer gemeinsamen Energie-AP

 

Zaulig, Silke (2009): Zivilmacht Europa - ENP ggü. ausgewählten nordafrikanischen Staaten

 

Treu, Nina (2010): Frankreichs Klimapolitik - Die Entwicklung und Einflussfaktoren von 1989-2010

 

Rodenhäuser, Dorothee (2010): Deutsche Klimapolitik. Deutsche Präferenzen und ihre Durchsetzung in den Internationalen Klimaverhandlungen 1995-2001

 

Etzkorn, Tobias (2010): Vergleichende Analyse insularer Mikrostaatlichkeit

 

Walkowiak, Miriam (2010): Spanische Entwicklungszusammenarbeit (2000-2008) Entwicklungszusammenarbeit in Programmatik und Regierungshandeln

 

Vintskovsky, Vitaly (2010):  Die Aussenpolitik der Ukraine in Bezug auf die Europäische Nachbarschaftspolitik

 

Krug, Benjamin (2010): Burden-Sharing in the European Security and Defence Policy (ESDP): The Case of Military Missions in Africa

 

Buciak, Sebastian, 2010: Anatomie eines Innovationsprozesses. Die US Army als lernende Organisation

 

Röser, Rouven (2010): Parteinahe Stiftungen und deutsche Außenpolitik. Veränderungen und Spezialisierungstendenzen der Auslandsarbeit der parteinahen Stiftungen am Beispiel der Konrad Adenauer- Stiftung

 

Koleva, Petya (2010): Die bulgarische Anti Korruptionspolitik im Lichte des EU Beitritts

 

Preissner Benjamin (2010): Funktionswandel einer internationalen Organisation – Die IAEO seit Ende des Ost-West Konflikts

 

Korn, Stefan (2011): Italienische Migrationspolitik und nationale Identität Studien zu migrationspolitischen Diskursen in Italien

 

Schuchardt, Dirk (2011): Die amerikanische Nuklearwaffenpolitik unter Barack Obama - “Hope for change“ in einem kontinuierlichen Politikfeld?

 

Mellini, Riccardo (2011): Mediendemokratie und Aussenpolitik. Zur deutschen Aussenpolitik und Medienberichterstattung während der Kaukasuskrise 2008

 

Beck, Michael (2011): Greening the CAP_ Der Einfluss der WTO auf die Ökologisierung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU

 

Sprengel, Christian (2011): Wired for War? Deutsche und amerikanische Einsatzpolitiken für unbemannte Drohnen im Vergleich.

 

Thomas, Benjamin (2011): Die niederländische Migrationspolitik zwischen nationalstaatlichen und europäischen Maßnahmen

 

Biver, Steve (2011): Indische Sicherheitspolitik gegenüber Pakistan seit dem Ende des Ost-West-Konflikts

 

Michel Johanna (2011): Die israelische Deutschlandpolitik - Kompetitive gesellschaftliche Präferenzen und die Gestaltung israelischer Außenpolitik

Demirtas, Hayati (2011): Die Europäisierung des türkischen Rechtsstaats

 

Friedrichs, Gordon (2011): The United Nations Security Council's effectiveness as a sanctions regime - An intrinsically and extrinsically analysis of targeted sanctions

 

Kilb, Markus (2011): Brasilien in der internationalen Klimapolitik - Strategiewechsel unter Präsident Lula im Post-Kyoto Prozess

 

Schad, Teresa (2011): Targeted Killing in der amerikanischen Aussen-und Sicherheitspolitik: Effektivität und unintendierte Konsequenyen am Beispiel Pakistans

 

Jäger, Julian (2011): Bröckelnder Konsens? Die Afghanistan-Mandate des Deutschen Bundestages

 

Gerber, Katrin (2012): NATO in Afghanistan - Zum Kooperationsverhältnis von Bundesregierung und US Regierung im ISAF Einsatz

 

Sunik, Anna (2012): The special tribunal for lebanon as an instrument of foreign policy

 

Artmann, Stefan (2012): Cyberthreats. Eine Klassifikation offensive Cybergefahren und die unterschiedlichen Wirklichkeitswahrnehmungen Deutschlands und der USA

 

Altimparmak, Ilhan (2012):Die ideengeschichtliche Ressourcen des frührepublikanischen Kemalismus in der osmanischen Krisenliteratur

 

David, Max (2012): The determinants of immigration policy in Canada and Germany

 

Fröhlich, Stephan (2012): Europäische Rüstungskooperation. Präferenzen der Industrie und europäisches Kooperationsverhalten

 

Perkuhn, Josie-Marie (2012): Verrechtlichung internationaler Beziehungen und die VR China

 

Steiner, Jennifer (2012): Die deutsche Aussen-und Sicherheitspolitik gegenüber Libyen

 

Yusupov, Alexey (2012): Regionalisierung in Zentralasien. Entstehung und Wandel einer Region?

 

Pawlowski, Gregor (2012): Die Außenpolitik der Volksrepublik China - Machtpolitik und Einflussmaximierung in asiatischen Regionalinstitutionen  

 

Syed, Imran (2012): Explaining Variations in Iran's Nuclear Cooperation with the International Community  

 

Steiger, Stefan (2012): Cyber-Security. Problemfeld zwischen Hype, Unsicherheit und realer Gefahr

 

Ritthaler, Ronja (2012): Die Entwicklung der Spanischen Migrationspolitik zwischen Permissivität und Restriktion. Ursachen und Charakteristika des Policy Outcomes

 

Böttcher, Miranda (2012): Climate engineering discourse in the United States of America. Cautiously preparing for a Climate Emergency?

 

Nord, Laura-Jane (2013): Food Security. Im  Spannungsfeld der Globalisierung

 

Sand, Benedikt (2013):  Solidarität in der Euro-Krise. Studie zum europapolitischen Diskurs im Deutschen Bundestag

 

Schumacher, Susanne (2013): Angriffe auf die Pressefreiheit in Ungarn und Südafrika: Wohin steuert die Demokratie? Reaktionen der Zivilgesellschaft im interregionalen Vergleich

 

Schlee, René (2013): Virtuelle, nukleare Kettenreaktion? -proliferationsdynamische Implikationen des iranischen Nuklearprogramms im Nahen und Mittleren Osten

 

Sagitova, Nailya (2013): Außenpolitik Kasachstans seit 1991. Wirkung der nationalen Identität auf aktives internationales Egnagement

 

Sum, Bianca (2013): US-amerikanische und deutsche Sicherheitspolitik im Vergleich: die Drohnendebatte

 

Wolfmaier, Susanne (2014): Regional Integration in South Asia - Legacies from a Colonial Past?

 

Schmidt, Nicole (2014): Climate Emergencies: A Comparative Study of National Approaches

 

Liougkou, Margarita (2015): Territorial-Konflikte zwischen Griechenland und der Türkei

 

Nurjaman, Omurkanova (2015): Politischer Islam in Zentralasien

 

Rentrop, Nikolaus: Vertrauen und Misstrauen in der internationalen Nichtverbreitungspolitik

 

Warlies, Andrea (2015): Die Außenpolitik der VR China in maritimen Territorialkonflikten

 

Adrian, Oliver (2015): Transnationale Gewaltakteure

 

Cujai,Sebastian (2015): Ein Vergleich von Konfliktverhalten autoritärer Regimetypen in Bürgerkriegen

 

Dimmroth, Katharina (2015): Die transatlantischen Beziehungen und die NSA Affäre

 

Elyazidi, Shéhérazade (2015): Die Implementierung der Norm der Menschenrechte von Frauen in die marokkanische Gesetzgebung und Verfassung

 

Groesschen, Katja (2015): Peace Negotiations Decision-Making, Risk-Taking, and the Resolution of the FARC Conflict in Colombia 1998-2012

 

Jungmann, Maximilian (2015): Scenarios in international politics

 

Maldener, Andreas (2015): Chinesische Außenpolitik

 

Maraslioglu, Ishak (2015): Die Syrienpolitik Barack Obamas

 

Marcondes,Maurício (2015): Krisenentscheidungen in Organisationen Der Fall der IAEO

 

Schaudt, Paul (2015): Aid in Conflict

 

Widman, Simon (2015): Regimetyp, autoritäres Regieren und Außenpolitik

 

Vetrovcova, Martina (2015): New Foreign Policy of the Czech Republic

 

Duquenne, Nicolas (2017): Russian cultural policy. The Russian World, the Orthodox Church and Russia's Foreign Cultural Policy

 

 

Petersen, Eike (2017): Digitaler Datenschatz oder smarte Büchse der Pandora? Belief-Systems, Advocacy-Coalitions und Policy-Lernen am Beispiel des Datenschutzes in der Digitalen Transformation.

 

 

Steininger, Silvia (2017): Challenging Authority: An Analysis Of The Politicization And Institutional Response Of Human Rights

 

 

Tuktarev, Konstantin (2017):  Russland und das iranische Atomprogramm  Russländische Außenpolitik gegenüber dem Iran von 2002 bis 2015

 

Die elektronischen Fassungen finden Sie im geschützten Bereich für Examenskandiaten.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 09.01.2018
zum Seitenanfang/up