Bereichsbild
Offene Bühne Heidelberg
An jedem 2. Dienstag des Monats abwechselnd hier bei uns im Theater im Romanischen Keller und im TiKK -Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof.
Bild
 
Heidelberger Theatertage 2018
SCHÖN WAR'S!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die wunderbaren

THEATERTAGE 2018!

Bild
 

Kalender

Do, 7. Februar

13. Iranisches Theaterfestival
Wir sind weinende Blumen


Theatergruppe Pooya aus Rodgau
Text & Regie: Narges Vafadar

auf Persisch

19 Uhr


Der Hadji Firuz wandert wegen seiner Arbeit durch die Straßen und trifft dort auf Kinder, die arbeiten müssen. Manche von diesen Kindern sind sogar jünger als 10 Jahre. Er entscheidet sich dafür, nicht mehr der Hadji Firuz zu sein und sich stattdessen für die Kinder einzusetzen, die auf den Straßen arbeiten müssen.

 

Musiker: Reza Beyk

Mit: Behrokh Babai & Marzieh Alivirdi

Bühnenbild und Puppen: Sadegh Pooyazand

Der Veranstalter des Festivals, der Boje Kulturverein, ist Mitglied im Freien Theaterverein Heidelberg e.V.

Einlass: 18:30   |   Abendkasse: 15€ / 10€   |   Vorverkauf: 12€ + Gebühr   |   Mehr Information gibt es hier  

 

 

 

 

 

Fr, 8. Februar

13. Iranisches Theaterfestival
Das Jubiläum


Inszenierung aus Bonn / Frankfurt
Text: A. Chekhov
Regie: B. Babai

auf Persisch

19 Uhr


Der Feudalismus neigt sich in Russland dem Ende zu und die Feudalherren wenden sich neuen Tätigkeitsfeldern, wie beispielsweise dem Bankenwesen, zu. Ein Mitglied dieser Oberschicht feiert das zehnjährige Jubiläum seiner Bank. Inspiriert von den gesellschaftlichen Umbrüchen seiner Zeit, zieht Anton Tschechow seine komödiantischen Inhalte aus den Vorurteilen einer von Männern dominierten Gesellschaft und führt diese ad absurdum.

 

Der Veranstalter des Festivals, der Boje Kulturverein, ist Mitglied im Freien Theaterverein Heidelberg e.V.

Einlass: 18:30   |   Abendkasse: 15€ / 10€   |   Vorverkauf: 12€ + Gebühr   |   Mehr Information gibt es hier  
 
 

 

 

 

 

Sa, 9. Februar

Improtheater HaltLos

 

20 Uhr

 


Spontan. Frisch. Unverwechselbar.

 

Die Improvisationstheatergruppe „Haltlos“ aus Heidelberg bringt die verrücktesten Geschichten und Szenen auf die Bühne – und das spontan, ohne Drehbuch. Die jungen Theaterbegeisterten reagieren auf Zuruf des Publikums, bauen diese Impulse in ihre Geschichten ein und so entstehen immer wieder neue Situationen, Begegnungen und Figuren, ohne Rücksicht auf Tabus.

 

Kommen! Lachen! Freude haben!

Einlass: 19:30 Uhr   |   Eintritt: 10€ / 5€   |   Infos und Kartenreservierung: haltlos.improvisation@gmail.com   |   fb: improtheaterHaltlosHeidelberg

 

 

 

 

 

So, 10. Februar

13. Iranisches Theaterfestival
Die Gebrochene Feder


Theater Shamshir aus Paris & Frankfurt
Text & Regie: M. Namwarazad
Nach: Ferdowsis Königsbuch

auf Persisch

17:30 Uhr


Die Geschichte dieses Stücks basiert auf einer Erzählung aus dem Shahnameh von Ferdowsi. Der unverwundbare Held Esfandiar wird auf Geheiß seines Vaters des Königs ins Gefängnis geworfen, weil dieser fürchtet, der Sohn könnte ihm seinen Thron streitig machen. Ohne jegliche Hoffnung auf Freiheit verbringt Esfandiar seine Tage im Gefängnis mit seinen Träumen und Albträumen. Als eines Tages das Reich angegriffen wird, sieht der König sich gezwungen seinen Sohn, den Helden, zur Verteidigung des Reiches aus dem Gefängnis zu entlassen. Ob diese Rechnung aufgehen wird?

 

DarstellerInnen: Marzieh Aliverdi, Madjid Rahimi, Manuchehr Namwarazad

Einlass: 17 Uhr   |   Abendkasse: 15€ / 10€   |   Vorverkauf: 12€ + Gebühr   |   Mehr Information gibt es hier   

 

 

 

 

Di, 12. Februar

Die Offene Bühne
Theater im Romanischen Keller

 

Präsentiert von TiKK & Theater im Romanischen Keller

 

20 Uhr


Alle Dichter, Schauspieler, Kabarettisten, Stand-Up-Comedians, Zauberer, Tänzer, Sänger, Musiker und was der schönen Künste noch sein mag, können hier ihre Präsentationskraft und ihr Improvisationstalent vor einem hungrigen Publikum erproben! Weiter Infos folgen.

Moderation: Julius Hoderlein

Jeden zweiten Dienstag im Monat, entweder im TiKK-Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof oder im Theater im Romanischen Keller hier in Heidelberg.


 

Einlass: 19:30   |   Eintritt frei   |   facebook: OffeneBühneHeidelberg

 

 

 

 

Sa, 23. & So, 24. Februar

Die Respektvolle Dirne

 

Rubicon Theater

19 Uhr


Die Prostituierte Lizzy befindet sich zur falschen Zeit am falschen Ort. Sie wird Zeugin eines Mordes aus rassistischen Motiven. Das Opfer, ein Fremder, war jedoch nicht allein und sein „Komplize“, dem die Flucht gelingt, stellt nun eine Gefahr für die Täter dar.
Es entspinnt sich ein perfides Spiel um Wahrheit und Macht in dem sich die Figuren zu verlieren drohen. Wo werden die Grenzen des Menschseins gezogen und - von wem?

Einlass: 18:30 Uhr   |   Eintritt: pay-after   |   Infos und Kartenreservierung: sartre.respektvolle.dirne@gmail.com   |   facebook: Link

 

 

 

 

Fr, 01.
Sa, 02.
So, 03. März

Minor Swing

 

Von und mit Marit Persiel

 

Freitag um 19 Uhr
Samstag um 20 Uhr
Sonntag um 19 Uhr


Es ist das Jahr 1943. Alma ist eine von diesen degenerierten und kriminell veranlagten, mischblütigen Jugendlichen, die in musikalischen Gangsterbanden zusammengeschlossen lebt und die gesund empfindende Bevölkerung durch die Art ihres Auftretens und die Würdelosigkeit ihrer Musik terrorisiert. Das sagen zumindest die Nazis über sie. Alma hingegen glaubt eigentlich nur an die Freiheit, Liebe, Leidenschaft, Musik und Tanz: Eben an den Swing. Doch genau das wird ihr zum Verhängnis.

Mitreißende Tanzeinlagen wechseln sich in diesem „Ein-Frau-Theaterstück“ mit malerischen Erzählungen ab und zeichnen ein schillerndes Bild der deutschen Swing-Ära in den 30er und 40er Jahren, bis die bittere Realität und das Aufeinandertreffen von Almas „Eisbahnclique“ mit den Nationalsozialisten das junge Leben der selbsternannten „Mickey“ einholt und sie um ihre Freiheit fürchten lässt.

Einlass: je 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn   |   Eintritt: 12€ / 10€   |   Infos und Kartenreservierung: minorswing@gmx.de   |  
Vorverkauf: Theater im Romanischen Keller zu unseren Sprechzeiten   |   facebook: MinorSwingTheater

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 06.02.2019
zum Seitenanfang/up