Prof. Dr. Dr. h. c. Manfred Oeming

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Promotion 1984 in Bonn
  • Habilitation 1989 in Bonn
  • 1988-1991 Pfarrer in Bonn
  • 1991-1992 Hochschulassistent in Mainz
  • 1992 bis 1993 Heisenberg-Stipendiat der DFG
  • 1993-96 C4 Professor für Altes Testament und Antikes Judentum an der Universität Osnabrück
  • ab WS 1996/97 Ordinarius für alttestamentliche Theologie an der Universität Heidelberg

 

Wichtigste Publikationen

  • Gesamtbiblische Theologie der Gegenwart. Das Verhältnis von AT und NT in der hermeneutischen Diskussion seit Gerhard von Rad, Zürich, 3. Aufl. 2001.
  • Das wahre Israel. Die genealogische Vorhalle 1 Chr 1-9 (BWANT 128), Stuttgart 1990.
  • Einführung in die Biblische Hermeneutik (Einführungen), Darmstadt 4. Aufl. 2013.
  • Das Buch der Psalmen 1, Stuttgart 2000. Band 2, Stuttgart 2010.
  • (zusammen mit K. Schmid), Hiobs Weg (BThSt 45), Neukirchen-Vluyn 2001.
  • (zusammen mit O. Lipschits), Judah and the Judeans in the Persian Period, Winona Lake 2006.
  • (zusammen mit O. Lipschits, G. Knoppers), Judah and the Judeans in the Achaemenid Period, Winona Lake 2011.

Zur ausführlichen Bibliographie

 

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Geschichtsschreibung in Israel
  • Psalmen
  • Hiob
  • Zwischentestamentliche Literatur
  • Jüdisch-christlicher Dialog
  • Ausgrabung in Aseka (nähere Informationen hier)

 

Weitere Tätigkeiten

  • Vertrauensdozent der Studienstiftung
  • Senat der Hochschule für jüdische Studien
  • Kapitel der Peterskirche

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter

 

Promotionen und Habilitationen

Aktuelle Promotionsprojekte:

  • Bindrim, David: Liebe im Alten Testament. Linguistische Betrachtung und theologische Auswertung der Wurzel *אהב.
  • Danilovic, Aleksandar: The Deuterocanonicals and their Status in the Biblical Canon by the Example of Second Maccabees.
  • Dreier, Vjatscheslav: Von Gott reden, ohne von Gott zu reden. Eine narrativ-theologische Untersuchung zum Buch Esther.
  • Grunert, Volker: Creation Theology in the Book of Job.
  • Kaebel, Thomas: Julius Wellhausen De gentibus et Familiis Judaeis: Edition, Übersetzung, Kommentar.
  • Keller, Markus Johannes: Die kanonische Bibelexegese Joseph Ratzinger. Eine kritische Würdigung aus protestantischer Perspektive.
  • Móricz, Nikolett: Traumata in den Psalmen. Narrative Bewältigung von Gewalterfahrungen in den Psalmen 22, 88, 107 und 137.

Aktuelle Habilitationsprojekte:

  • Kipfer, Sarah: Hungersnot und Dürren in den Prophetenbüchern. Eine theologische und anthropologische Untersuchung unter Berücksichtigung sozialer, ökonomischer, politischer und klimatischer Faktoren.

Abgeschlossene Promotionen und Habilitationen:

  • Barbosa Rodriguez, Gabriella: GERMAN BIBLICAL ARCHAEOLOGY: RETROSPECTIVE OF A NEGLECTED LEGACY - A Study of the German contribution to the Archaeology of Palestine in its longue durée, from 1871 to 1945.
  • Janssen, Heinz: Zorn Gottes im Jeremiabuch.
  • Jung, Young-A: Der "Stimmungsumschwung des Beters" in den heiligen Psalmen, die in narrativen Texten des Alten Testaments vorkommen.
  • Köhler, Wolfgang: Die Verstocktheit Israels im Jesajabuch: Studie eines theologischen Motivs.
  • Korneck, Eva: Das Buch Hiob in religiösen Bildungsprozessen.
  • Lee, Jiyeong: Tempeltheologie in den Psalmen.
  • Leem, Si-Young: Die Vision vom neuen Israel. Literarische Struktur, Kompositionsgeschichte und theologische Bedeutung von Ez 47f.
  • Mandey, Jenry Elrich Cornelis: Wisdom and Apocalyptic, A Literary-Criticism Approach to the Book of Qoheleth.
  • Margianto, Aris: Troststrategien in den Hiob- und Freundesreden. Exegetische und seelsorgerliche Beobachtungen zum Dialog Hiobs mit seinen Freunden in Hi 3 - 26/27 und ihre Beiträge zur Seelsorge an Menschen mit HIV/AIDS in Indonesien.
  • Park, Seung-Cheol: Um Gottes Gerechtigkeit ringen. Eine synchrone Lesung des Buches Hiob.
  • Park, Young Joon: Der Durchbruch zum ewigen Leben. Eine redaktionsgeschichtliche Studie zum Verhältnis von Ps 49 und Kohelet.
  • Rhee, Joo-Hyung: Struktur und Theologie des Habakuk-Buches.
  • Royar, Stefan: "Denn der HERR, euer Gott, ist gnädig und barmherzig" Die Gebete in den Chronikbüchern und ihre Bedeutung für die chronistische Theologie.
  • Santoso, Agus: Die Apokalyptik als jüdische Denkbewegung - Eine literarkritische Untersuchung zumBuch Daniel.
  • Stalter, Carolin: Universalismus im Matthäus-Evangelium und die Schriften Israels.
  • Tiquillahuanca, Narciso Crisanto: "Die Elenden werden das Land erben". Eine exegetische Arbeit von Ps 37, seine Auslegungsgeschichte und seine Botschaft im peruanischen Kontext.
  • Vette, Joachim: Samuel und Saul. Ein Beitrag zur narrativen Poetik des Samuelbuches.
  • Weber, Kornelia: Gartenvorstellungen des Alten Testaments. Eine exegetische, archäologische und ikonographische Betrachtung.
  • Wirth, Raimund: Die griechische Übersetzung der Samuelbücher. Eine Untersuchung in philologischer und theologischer Perspektive.
  • Zimmermann, Ulrich: Kinderbeschneidung und Kindertaufe. Exegetische, dogmengeschichtliche und biblisch-theologische Betrachtungen zu einem alten Begründungszusammenhang - unter Berücksichtigung dogmatischer und praktisch-theologischer Konsequenzen.
Webmaster (LS-Oeming): E-Mail
Letzte Änderung: 12.02.2020
zum Seitenanfang/up