Die Fakultät für Chemie und Geowissenschaften trauert um ihren sehr hoch geschätzten Kollegen
 

Prof. Dr. Marcus Motzkus

*06.02.1966   † 05.01.2020
 

Mit Marcus Motzkus verlieren wir nicht nur einen exzellenten Wissenschaftler, engagierten Hochschullehrer und Mentor, sondern auch einen immer hilfsbereiten und zuverlässigen, guten Freund.

Seine herausragende Forschung zur Dynamik ultraschneller Prozesse in komplexen molekularen Systemen und seine innovativen Entwicklungen von multidimensionalen spektroskopischen Methoden erfahren seit Jahren höchste internationale Anerkennung. In seiner langjährigen Tätigkeit als Professor der Physikalischen Chemie und geschäftsführender Direktor prägte er das Physikalisch-Chemische Institut und die Fakultät tiefgreifend und nachhaltig. Sein viel zu früher Tod erschüttert uns zutiefst. Marcus Motzkus hinterlässt eine nicht zu schließende Lücke. Unser Mitgefühl gehört seiner Familie, der wir in diesen schweren Tagen viel Kraft wünschen.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 22.01.2020
zum Seitenanfang/up