Bereichsbild
Kontakt

Daniela Scheible
Seminarstraße 2
69117 Heidelberg
Raum 363a
Tel. +49 6221 54-2363
daniela.scheible@zuv.uni-heidelberg.de

 
SUCHE

Verlagerung/Verleihung von Geräten

Verlagerung von Geräten

Sollten Geräte o.ä. für bestimmte Forschungsvorhaben außerhalb des Universitätsbereichs eingesetzt werden, ist die vorherige Zustimmung der Universitätsverwaltung – Abteilung 4.1 erforderlich. Der entsprechende Antrag kann formlos gestellt werden.

Verleihen von Geräten

Es ist nicht gestattet, Geräte o.ä. an Einrichtungen oder Personen außerhalb der Universität Heidelberg zu verleihen oder nach Hause mitzunehmen. Dienstlich begründeten Ausnahmen muss die Universitätsverwaltung – Abteilung 4.1 oder der Leiter/die Leiterin der Hochschuleinrichtung zustimmen.

Verfahren beim Verlagern oder Verleihen von Geräten

Werden Geräte o.ä. von Institutsangehörigen oder anderen Einrichtungen der Universität ausgeliehen, ist nur die Zustimmung des Leiters/der Leiterin der Hochschuleinrichtung erforderlich.

Das Verlagern oder das Verleihen von Geräten o.ä. an Einrichtungen oder Personen außerhalb der Universität muss rechtzeitig bei der Universitätsverwaltung – Abteilung 4.1 beantragt werden. Folgende Mindestangaben sind hierbei erforderlich:

  • Grund und Dauer der Verlagerung oder Ausleihe
  • Name und Anschrift des vorübergehenden Besitzers

Außerdem ist nach Möglichkeit eine Ausleihvereinbarung abzuschließen, die in der vorgesehenen Fassung dem Antrag beizufügen ist. Die Ausleihvereinbarung soll insbesondere die Eigentumsrechte der Universität bzw. des Landes Baden-Württemberg sichern, die Haftungsfrage, den Verleihzeitraum und die Kosten der Maßnahme einschließlich evtentueller Wiederaufbaukosten regeln.

Die Kosten und Gefahr des Transports gehen zu Lasten des Entleihers. Die rechtzeitige Rückgabe der Geräte o.ä. ist von der ausleihenden Universitätseinrichtung zu überwachen. Erläuterungen zu den notwendigen Eintragungen in den Inventarisierungsunterlagen siehe Ziffer A 14.6.

Sollten weitere Informationen benötigt werden, steht Ihnen Frau Fode zur Verfügung.

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 10.04.2017
zum Seitenanfang/up