Exzellenzinitiative

Das Forschungszentrum für Verteilungskonflikte und Globalisierung (FVG) der Universität Heidelberg ist mit dem Research Council und dem interdisziplinären Verbund Selbstregulationsforschung im Field of Focus 4 der Exzellenzinitiative angesiedelt.
Der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ist es im Rahmen des ersten Teils der Exzellenzinitiative gelungen, die Stärkung der Wirtschafts-und Sozialwissenschaften an der Universität Heidelberg erfolgreich voranzutreiben.
Unter Beteiligung des Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen (CSI) dient das FVG dazu, in der zweiten Phase der Exzellenzinitiative neu entstandene Forschungskooperationen dauerhaft in der Fakultät zu verankern und die wissenschaftliche Zusammenarbeit über die Grenzen der Disziplinen hinweg thematisch zu bündeln. Dadurch kann der Interaktion in der Forschergruppe eine dauerhafte Perspektive geboten werden. Das Forschungszentrum organisiert sich um das Thema "Verteilungskonflikte und Globalisierung", das den interdisziplinären Forschungsschwerpunkten des Zentrums eine gemeinsame Basis bieten soll.  

Weitere Informationen zum FVG und den beteiligten Instituten finden Sie in englischer Sprache hier.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 24.10.2017
zum Seitenanfang/up