Bereichsbild
Plakat

Plakat Chamber Stories

 

Konzerte: Kaunas Piano Trio (Litauen) und Camerata Carolina

Foto Kaunas-KlaviertrioEUROPA DEINE ZUKUNFT

Donnerstag, 16. Juni 2022, 16 Uhr,
Kurpfälzisches Museum Heidelberg, Hauptstraße 97

 

Das Kaunas Piano Trio aus Litauen wird am 16. Juni, dem Feiertag Fronleichnam, zu einer Kaffeezeit-Musik im Kurpfälzischen Museum zu Gast sein. Es wird Musik aus vielen Ländern Europas geben: Werke von Corelli, Grieg, Boulanger und litauischen Komponisten.

Veranstaltungsinformation auf der Seite des Kurpfälzischen Museums Heidelberg

 

Kaunas Piano Trio (Litauen)

  • Indrė Andruškevičiūtė (Violine)
  • Lina Krėpštaitė (Klavier)
  • Asta Krištaponienė (Violoncello)

 

Programm

  • Arcangelo Corelli, Trio Sonata Nr. 6
  • Vidmantas Bartulis, I like Haydn
  • Edvard Grieg, Andante con motto
  • Valentin Silvestrov, Fugitive Visions of Mozart
  • Eduardas Balsys, Habanera
  • Lili Boulanger, D'un matin de printemps

 

Eine Veranstaltung des Freundeskreises Kurpfälzisches Museum

Eintritt: 14 € / 10 € / Freundeskreismitglieder frei

Wegen des eingeschränkten Platzangebots ist eine Reservierung unter Telefon 06221 / 5834010 oder mit E-Mail an kurpfaelzischesmuseum@heidelberg.de erforderlich.

 

 

CHAMBER STORIESChor_1

Freitag, 17. Juni 2022, 20 Uhr,
Aula der Alten Universität Heidelberg, Grabengasse 1

 

Die Musikerinnen des Trios möchten in den von ihnen muszierten Werken von Anatolijus Šenderovas, „Giesmė ir šokis – Lied und Tanz“ und von Vítězslav Novák „Quasi una ballata“, zeigen, dass Musik Geschichten zu erzählen vermag, wenn wir unserer Fantasie die Freiheit dazu geben – auch Instrumentalmusik. Dazu kommt das vertonte Wort in der seltenen Kombination von Klaviertrio und Chor, die in einigen der „Schottischen Lieder“ Beethovens verlangt ist – eine Entdeckung. Und schließlich wird der Kammerchor Kompositionen von Pärt (Estland), Miskinis (Litauen) und Lysenko (Ukraine) singen.

 

Kaunas Piano Trio (Litauen)

  • Indrė Andruškevičiūtė (Violine)
  • Lina Krėpštaitė (Klavier)
  • Asta Krištaponienė (Violoncello)

Kammerchor Camerata Carolina

Leitung: Franz Wassermann

 

Programm

  • Ludwig van Beethoven, “Scottish Songs”, Op. 108
  • Anatolijus Šenderovas, „Giesmė ir šokis – Lied und Tanz“
  • Vítězslav Novák, Piano Trio No 2, op. 27 “Quasi una ballata”
  • Chorwerke von Arvo Pärt, Vytautas Miškinis und Mykola Lyssenko

 

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 21.06.2022
zum Seitenanfang/up