Jun.-Prof. Dr. Nikolaus Dietrich - Kurzvita

05.01.1980

geboren in München

1998

baccalauréat an der französischen Schule in München

1999 - 2004

Studium der Klassischen Archäologie, griechischen Philologie und Philosophie an der LMU-München mit einem Auslandsjahr an der Universié de Paris I-Sorbonne

2002 - 2004

Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2004 - 2008

Promotion in Doppelbetreuung an der LMU-München (Leitung: Prof. Giuliani) und der EHESS-Paris (Leitung: Prof. Lissarrague). Thema: Landschaftselemente in der attischen Vasenmalerei des 6. und 5. Jh. v. Chr.

2005 - 2008

Promotionsstipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2005 - 2007

Promotionsstipendium der Gerda Henkel-Stiftung

2008 - 2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrbereich Klassische Archäologie der Humboldt-Universität zu Berlin

Oktober 2014

Gastprofessur an der EHESS in Paris

seit April 2015

W1 Juniorprofessor am Institut für Klassische Archäologie der Universität Heidelberg (tenure track-Option W3)
seit Juli 2016 Leitung des Teilprojekts A 10 ("Schrift und Bild in der griechischen Plastik: Exemplarische Untersuchungen am Beispiel Athens und Olympias") im SFB 933 ("Materiale Schriftkulturen").
seit Juni 2019 Mitglied des Vorstands des SFB 933 („Materiale Schriftkulturen“)
seit 2021 Mitglied im comité de rédaction der Zeitschrift Perspective (Institut National d'Histoire de l'Art, Paris)

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 30.04.2021
zum Seitenanfang/up