Erasmus-Austausch

Erasmus-Austausch 2020/21

Für das akademische Jahr 2020/21 schreibt das Seminar für Klassische Philologie wieder Plätze im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms aus. Das Angebot richtet sich vornehmlich an Studierende der Klassischen Philologie, in Einzelfällen können aber auch fachfremde Bewerbungen von Studierenden berücksichtigt werden. Der Aufenthalt ist in der Regel über ein oder zwei Semester möglich, auswärtige Studienleistungen können großteils angerechnet werden.


Derzeit bestehen Partnerschaften mit folgenden Universitäten (Stand: Oktober 2019):

LAND ORT/INSTITUTION PLÄTZE
Frankreich    Caen (Université de Caen Basse-Normandie) 1 x 9 Monate
  Lille (Université Charles de Gaulle – Lille III) 1 x 10 Monate
  Lyon (Ecole Normale Supérieure de Lyon) 1 x 10 Monate
Griechenland Thessaloniki (Aristoteleio Panepistimio Thessalonikis) 2 x 10 Monate
  Rethymno, Kreta (Panepistimio Kritis) 1 x 8 Monate
Großbritannien* Newcastle (Newcastle University) 2 x 10 Monate
  London (University College London) 2 x 9 Monate
  St Andrews (University of St Andrews) 2 x 6 Monate
Italien Bologna (Università degli Studi di Bologna „Alma Mater Studiorum“) 2 x 9 Monate
  Catania (Università degli Studi di Catania) 2 x 6 Monate
  Florenz (Università degli Studi di Firenze) 1 x 9 Monate
  Padova (Università degli Studi di Padova) 2 x 6 Monate
  Parma (Università degli Studi di Parma) 2 x 6 Monate
  Sassari (Università degli Studi di Sassari) 1 x 9 Monate
  Siena (Università degli Studi di Siena)    2 x 10 Monate
Niederlande Leiden (Universiteit Leiden) 1 x 10 Monate
Österreich Wien (Universität Wien)    1 x 6 Monate
Schweiz Fribourg (Université de Fribourg) 2 x 10 Monate
  Genf (Université de Genève) 1 x 9 Monate
Spanien    Badajoz (Universidad de Extremadura)     2 x 10 Monate
  Teneriffa (Universidad de la Laguna) 2 x 10 Monate
Tschechien Brno/Brünn (Masarykova Univerzita v Brne) 1 x 5 Monate

 

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
•    ein Motivationsschreiben (mit Angabe des angestrebten Erasmus-Platzes)
•    ein kurzer, tabellarischer Lebenslauf
•    eine Auflistung der im betreffenden Fach (Klassische Philologie) erworbenen Scheine
•    eine Bescheinigung über relevante Sprachkenntnisse für das Gastland
•    ein Empfehlungsschreiben von einem Dozenten/einer Dozentin im relevanten Fach (Klassische Philologie)

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2020.

Bitte richten Sie Anfragen und Bewerbungsunterlagen an Dr. Kathrin Winter: kathrin.winter@skph.uni-heidelberg.de.


* Die Studienplätze in Großbritannien stehen zwar auch im akademischen Jahr 2020/21 noch zur Verfügung, aufgrund des Brexit ist die Finanzierung bislang noch nicht geregelt.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 16.12.2019
zum Seitenanfang/up