LSF: Belegung von Veranstaltungen und Notenerfassung
 
Veranstaltungen
Prof. Dr. Jonas Grethlein

 
Hausarbeiten WiSe 2019/20
Die Abgabefrist ist bis Ende SoSe 2020 verlängert.
 

Lehrveranstaltungen am Seminar für Klassische Philologie

 

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2020/21 (LSF)

Bitte beachten Sie folgende Informationen zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester:

Liebe Studierende,

der Veranstaltungsbeginn des Sommersemesters unter den Vorzeichen des Coronovirus rückt näher, und Sie mögen sich fragen, wie wir gemeinsam in den Lehrbetrieb hineinfinden. Wie Sie wissen, ist von der Politik beschlossen worden, dass es ein „normales“ Sommersemester werden soll in dem Sinne, dass die Lehrveranstaltungen und die dazugehörigen Prüfungen, soweit möglich, stattfinden. Vom Rektorat wiederum ist die Direktive erlassen worden, die Kurse erstens digital und zweitens asynchron (d.h. unter Vermeidung von kapazitätsintensiven Formaten wie Videokonferenzen) abzuhalten. Derzeit sind die Lehrenden des Seminars intensiv damit beschäftigt, nach diesen Vorgaben Inhalte und Formate zu erarbeiten. Das stellt uns vor einige ganz neue Herausforderungen. Nicht für alle gibt es schon zufriedenstellende Lösungen. Wenn Informationen über einzelne Veranstaltungen, die Sie zu besuchen beabsichtigen, spät kommen oder einstweilen noch vage sind, hat das wahrscheinlich damit zu tun.

Am Montag, dem 20. April, soll der Lehrbetrieb anlaufen. Was Sie bis dahin tun können und danach tun und beachten sollten, ist das Folgende:

– Schreiben Sie sich, soweit nicht schon geschehen, bis zum 15.4. in die Kurse Ihrer Wahl ein.
– Behalten Sie die Angaben, die im Vorlesungsverzeichnis auf der Homepage des Seminars zu Ihren Kursen gemacht werden, im Auge, um über etwaige Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben.
– Warten Sie nach dem 20. April auf das Startsignal des/der Lehrenden. Sie werden von den betreffenden Personen Informationen zum Beginn, zum Zeitplan, zu den Modalitäten, zu den Inhalten usw. bekommen.
– In der digitalen, asynchronen Form verlieren die im Vorlesungsverzeichnis angegebenen Wochentage und Uhrzeiten natürlich einstweilen ihre Gültigkeit. In welchen Rhythmen gearbeitet wird, hängt von den einzelnen Lehrenden ab und davon, was sie mit Ihnen verabreden.
– Für die Gestaltung der Kurse im einzelnen sind die jeweiligen Lehrenden verantwortlich. Entsprechend unterschiedlich könnten die Formate ausfallen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich per Mail direkt an die betreffenden Lehrenden.

Ich wünsche uns allen, dass wir unter diesen schwierigen Bedingungen, in denen wir Lehre ganz anders erleben werden, als wir es gewohnt waren, dennoch viel mit- und voneinander lernen. Bitte haben Sie dabei Geduld mit Ihren Dozent/innen, die enorm viel Zeit in die Kurse werden investieren müssen. Unter der Distanz wird die Kommunikation leiden, die lebendige Diskussion über die Texte wird uns fehlen. Nicht alles wird immer sofort passieren können, und noch viel weniger als zu normalen Zeiten wird alles perfekt sein. Machen wir trotzdem das Beste daraus!

Mit den besten Wünschen für die nächste Zeit
Gerrit Kloss

 

 

 


 

Moodle

E-Learning

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 28.07.2020