Georg Friedrich Creuzer - Zum 250. Geburtstag

Das Seminar für Klassische Philologie der Universität erinnert dankbar an seinen Gründer und langjährigen Direktor, Friedrich Creuzer, den großen Romantiker, der am 10. März 1771, heute vor 250 Jahren, geboren wurde. Er hat lange vor Erfindung der Kultur-, Sozial und Lebenswissenschaften alle diese Disziplinen gepflegt und seine „Alterthumskunde“ als eine integrale Wissenschaft vom Leben, von der Sprache und vom Denken, von den Mythen und den Bildern, von der Geschichte und den Monumenten getrieben. Seine Arbeiten zur Ideengeschichte des Vorderen Asiens und Europas haben ihre Wirkung zu allen Zeiten entfaltet. Goethe und Hegel wußten, was sie ihm verdankten. Noch Benjamin und Foucault erkannten in Creuzers intuitiver Logik die Bausteine eines originellen theoretischen Denkens. Seine Impulse sind auch heute nicht erloschen. Requiescat in pace!

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 10.03.2021
zum Seitenanfang/up