Gäste
Hier finden Sie eine kurze Vorstellung der Gastwissenschaftler, die sich am Seminar aufhalten.
 
Neuerscheinungen
Stellenausschreibungen
Archiv
"Manes adite paterni!" Hausgeister in der griechisch-römischen Welt
 

Aktuelles

Bruecke 460

 

  • 20.06.2018  Dr. Thomas Kuhn-Treichel (Heidelberg): Der unwissende Erzähler? Grenzen des Wissens bei Pindar
  • 04.06.2018 Prof. Stephanos Matthaios (Thessaloniki): Den griechischen Akzenten auf der Spur. Der Varro-Traktat De accentibus und Eratosthenes’ Zirkumflex-Definition
  • 07.05.2018  Prof. Dr. Peter von Möllendorff (Gießen): Selbsterfindungen. Identitätsstiftendes Erzählen in der Odyssee?
  • 19.4.2018  Semestereröffnung
  • 18.1.2018  Dr. Irene Leonardis (Pavia): Genealogy as cognitive method: Varro’s antiquarianism and the importance of humanitas

 

Vortrag

Dr. Thomas Kuhn-Treichel

(Heidelberg)

Der unwissende Erzähler?
Grenzen des Wissens bei Pindar


am Mittwoch, dem 20. Juni 2018 um 18 c.t.
Ort: Neue Universität, Hörsaal 02


Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

 


Gastvortrag im Rahmen des
Gräzistischen Forschungskolloquiums
von


Prof. Stephanos Matthaios

(Thessaloniki)

"Den griechischen Akzenten auf der Spur. Der Varro-Traktat De accentibus und Eratosthenes’ Zirkumflex-Definition"

 

am Montag, dem 04. Juni 2018 um 18 c.t.
Ort: Raum ZG001, Sandgasse 5-7

 


Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

 


Vortrag

Prof. Dr. Peter von Möllendorff

(Gießen)

Selbsterfindungen. Identitätsstiftendes Erzählen in der Odyssee

 

07. Mai 2018 um 18 Uhr c.t.
Neue Universität, Hörsaal 04a

 

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

 


Vortrag

zur Semestereröffnung von

Jonas Göhler

"And I Tiresias have foresuffered all"

T. S. Eliots The Waste Land und Ovids Tiresias

 

Ort: Ehemaliger Senatssaal der Neuen Universität

Zeit: Donnerstag, 19.4. 2018, 18 Uhr c.t.

Im Anschluss findet ein kleiner Umtrunk im Foyer der Neuen Universität statt.

 


 

Vortrag

Dr. Irene Leonardis

(Univ. Pavia)

Genealogy as cognitive method

Varro’s antiquarianism and the importance of humanitas

 

18. Januar 2018 um 18 Uhr c.t.
Neue Universität, Hörsaal 2

 

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltung "Wissen Lesen" statt.

Organisation: Eva Noller, Dr. Giovanna Laterza

 

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 23.05.2018
zum Seitenanfang/up