Bereichsbild
Wichtig und aktuell
 

Berufsbezogene Lehrveranstaltungen (außerhalb von Schule und Universität)

Die Heidelberger Germanistik bemüht sich um ein vielfältiges Lehrveranstaltungsangebot (►Vorlesungsverzeichnis). Hierunter zählen auch Kurse, die den Praxisbezug besonders betonen und dabei helfen, Berufsperspektiven auch jenseits von Schule und Universität zu eröffnen. Die Lehrveranstaltungen, die für den Weg in die Arbeitswelt hilfreich sein können, sind an dieser Stelle zur größeren Übersichtlichkeit gebündelt aufgeführt. Die folgende Liste wird stetig aktualisiert:



Wintersemester 2018/19

 

 


Volker Oesterreich
►Kulturjournalismus und Theaterarbeit
(Do, 18:15 - 19:45, Raum wird noch bekannt gegeben)
 

 

 
Kerstin Roth
►Textanalyse (mit berufsorientiertem Exkurs)
(Di. 14:15–15:45 Uhr, SR PB133)
 

 

 
Dr. Thomas Schmidt (DLA Marbach)
►Archiv, Museum und Bibliothek als Arbeitsfelder für Germanisten. Theorie, Geschichte, Praxis
(Mi. 16:15–17:45 Uhr, SR PB038)
 

 

 
Prof. Dr. Karin Tebben
►Heidelberger Theaterfestival/Theaterpraxis
(Mo. 15.10., Di. 16.10. & Di. 23.10. 16:15–20:45 Uhr, SR PB038)
 

 

 
Dr. Jan Wiele
►Wie rezensiert man einen Roman?
(Fr/Sa 11./12. Januar und Fr/Sa 25./26. Januar 2019, jeweils von 10–18 Uhr,  Kstr. 2 SR 004)
 

 

 
Dr. Doreen Wohlleben (in Kooperation mit PD Dr. Torsten Hofmann)
►Der Autor als Filmfigur im 21. Jahrhundert
(Fr. 11:15–12:45 Uhr, SR PB123)

 

Letzte Änderung: 07.08.2018
zum Seitenanfang/up