Dr. Joséphine Jacquier

 

Forschungsgebiete

Rezeption der Antike in Literatur und Philosophie der Moderne, spätantike Dichtung, Rhythmus als literaturwissenschaftliche Kategorie, manieristische Literatur und Ästhetik der römischen Kaiserzeit (1. und 2. Jh. n. Chr.)

 

 

Habilitationsprojekt (Arbeitstitel)

Der römische Manierismus zwischen ῥυθμός und σχῆμα

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 14.10.2013
zum Seitenanfang/up