Auftrag und Hintergrund

Auftrag

Die Abteilung Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik ging 1997 aus einem fünfjährigen Landesmodellprojekt hervor. Ihr Auftrag besteht darin, die Fakultäten und Institute der Universität Heidelberg beim Erreichen der Qualitätsziele in Studium und Lehre, die der Senat am 26. Juni 2012 verabschiedet hat, im Bereich der fachübergreifenden, außerwissenschaftlichen Qualitätsfaktoren durch Weiterbildungs- und Beratungsangebote zu unterstützen.

Qualitätsziele in Studium und Lehre

  • Entwicklung von fachlichen Kompetenzen mit ausgeprägter Forschungsorientierung;
  • Entwicklung transdisziplinärer Dialogkompetenz;
  • Aufbau von praxisorientierter Problemlösungskompetenz;
  • Entwicklung von personalen und Sozialkompetenzen;
  • Förderung der Bereitschaft zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung auf der Grundlage der erworbenen Kompetenzen.
Sachbearbeiter: Redaktion SLK
Letzte Änderung: 09.05.2018
zum Seitenanfang/up