Schriftenreihe der DGAP

Die Schriftenreihe der DGAP versammelt Forschungsbeiträge, in denen phänomenologische Ansätze in Anthropologie, Psychiatrie und Psychotherapie weiterentwickelt werden.

 

Melancholie und Empathie Breyer, T., Herzfeld-Schild, M. L., Miteva, E., Schick, J. F. M. (Hrsg.) (2021). Melancholie und Empathie. Freiburg: Alber.
Randzonen der Erfahrung. Beiträge zur phänomenologischen Psychopathologie Fuchs, T. (2020). Randzonen der Erfahrung. Beiträge zur phänomenologischen Psychopathologie. Freiburg: Alber.
Selbst und Selbststörungen Fuchs, T., Breyer, T. (Hrsg.) (2020). Selbst und Selbststörungen. Freiburg: Alber.
DGAP Broschmann Broschmann, D. (2018). Der unüberquerbare Rubikon. Eine phänomenologische Psychopathologie der Willensstörungen. Freiburg: Alber.

Angst

 

 

Micali, S., Fuchs, T. (Hrsg.) (2016). Angst. Philosophische, psychopathologische und psychoanalytische Zugänge. Freiburg: Alber. 

Thinking thinking

Schoeller, D., Saller, V. (Hrsg.) (2016). Thinking thinking. Practicing radical reflection. Freiburg: Alber.

​​​Dgap Binswangerstraus

 

Breyer, T., Fuchs, T., Holzhey-Kunz, A. (Hrsg.) (2015). Ludwig Binswanger und Erwin Straus. Beiträge zur psychiatrischen Phänomenologie. Freiburg: Alber.

​​Dgap Leidende Subjekt

Fuchs, T., Breyer, T., Micali, S., Wandruszka, B. (Hrsg.) (2014). Das Leidende Subjekt. Freiburg: Alber.

Dgap Blankenburg

Micali, S., Fuchs, T. (Hrsg.) (2014). Wolfgang Blankenburg. Psychiatrie und Phänomenologie. Freiburg: Alber.

Dgap Jaspers

Fuchs, T., Micali, S., Wandruszka, B. (Hrsg.) (2013) Karl Jaspers – Phänomenologie und Psychopathologie. Freiburg München: Alber.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 03.02.2022
zum Seitenanfang/up