Bereichsbild
Kontakt

Annika Greuter
Sonderforschungsbereich 933 „Materiale Textkulturen“
Tel. +49 6221 54 34 34 (Sekretariat)
greuter@uni-heidelberg.de

Kommunikation und Marketing Pressestelle
Telefon +49 6221 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

 
Weitere Informationen
SUCHE

„Das Blatt und die Welt. Über die Epoche des Papiers“

11. November 2013

Öffentlicher Vortrag des Journalisten Lothar Müller im Rahmen der Tagung „Papier im Mittelalter“

Zu einem Vortrag unter der Überschrift „Das Blatt und die Welt. Über die Epoche des Papiers“ lädt der Sonderforschungsbereich „Materiale Textkulturen“ (SFB 933) der Universität Heidelberg am Donnerstag, 14. November 2013, ein. Referent ist Prof. Dr. Lothar Müller, Feuilleton-Redakteur der Süddeutschen Zeitung und seit 2010 Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin. Der Historiker und Germanist hat 2012 eine umfangreiche Studie zur Geschichte des Papiers als bahnbrechende Erfindung und Durchsetzung eines universalen Speicher- und Vermittlungsmediums vorgelegt. Die Veranstaltung findet im Handschriftenlesesaal der Universitätsbibliothek, Plöck 107-109, statt und beginnt um 18.30 Uhr.

Der Vortrag von Lothar Müller findet im Rahmen einer Tagung mit dem Titel „Papier im Mittelalter. Herstellung und Gebrauch“ statt, die der SFB „Materiale Textkulturen“ organisiert. Im Zentrum der Veranstaltung am 14. und 15. November stehen die im 13. Jahrhundert beginnende Papierproduktion und der Einsatz dieses neuen Beschreibstoffs in Kanzleien und Skriptorien sowie im Bereich des Buchdrucks. Die Tagung ist Teil des am SFB angesiedelten Forschungsprojekts „Die papierene Umwälzung im spätmittelalterlichen Europa“.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 11.07.2014
zum Seitenanfang/up