Paula Odenheimer

Forschungsinteressen
Werdegang
Veröffentlichungen
Vorträge
Stipendien und Preise
Mitgliedschaften

 

 

Universität Heidelberg
Germanistisches Seminar
Hauptstr. 207–209
D – 69117 Heidelberg

Dienstraum: PB 031

E-Mail: paula.odenheimer@gs.uni-heidelberg.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

 Forschungsinteressen

  • Promotionsprojekt (AT): Blicke in ein »unsichtbares Universum«. Transkulturelle und literatursoziologische Konstellationen in Früh- und Spätwerk von Nelly Sachs
  • Deutsch-Jüdische Exilliteratur 
  • Literatur und Literaturgeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Deutsch-schwedische Literaturbeziehungen
  • world literature, Übersetzung
 Werdegang
  • Seit Oktober 2023: Doktorandin am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg
  • 2021–2022: Masterstudium der Germanistik (Modern Languages) an der University of Oxford
    • 2021–2024: Tutorin am Oxford Prospects and Global Development Institute der University of Oxford
  • 2017–2021: Bachelorstudium der Germanistik und Anglistik an der Universität Heidelberg
    • 2020–2021: Tutorin und Studentische Hilfskraft am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg
    • 2019–2021: Studentische Hilfskraft an der Goethe Universität Frankfurt im Projekt „Die Briefwechsel des Späthumanisten Nicodemus Frischlin"
    • 2019–2021: Studentische Hilfskraft an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften im Projekt „Theologenbriefwechsel im Südwesten des Reichs in der Frühen Neuzeit (1550–1620)"
 

 Veröffentlichungen

  • »Wie viele Heimatländer«? Emotionen und Sprachbilder in Nelly Sachs' Heimatfigurationen. In: Exilforschung 42 (2024): Exil und Emotionen, hg. von Bettina Bannasch, Doerte Bischoff und Burcu Dogramaci, [im Druck; vsl. 2024].

 Vorträge

  • Eingeladener Vortrag auf der internationalen Konferenz „The Modernisms. Scandinavian-German literary connections, 1870-1930", DLA Marbach 19.–21.02.2025
  • Eingeladener Vortrag auf der internationalen Konferenz „Kafka Transformed", Oxford 18.–20.09.2024
  • Geplanter Vortrag auf dem Sommerkolloquium, Saarbrücken 12.–14.07.2024
  • Maxim Biller's Radical Poetics. Vortrag auf der internationalen Konferenz „Postmigrant Reconfigurations", London 5.–7.07.2023

 Stipendien und Preise

  • April–Mai 2024: C. H. Beck-Stipendium für Literatur und Geisteswissenschaften zum Forschungsaufenthalt am DLA Marbach
  • Oktober 2023–März 2024: Anschubfinanzierung des heiDocs-Programms der Neuphilologischen Fakultät der Universität Heidelberg
  • August & November 2022: German MSt Dissertation Prize der Faculty of Medieval and Modern Languages und Worcester College Prize der University of Oxford
  • Oktober 2021–August 2022: Erasmus-Stipendium für den Master an der University of Oxford

Mitgliedschaften

 

Letzte Änderung: 30.04.2024
zum Seitenanfang/up