Bereichsbild
Frühere Meldungen
Information


SUCHE

Meldungen

Mediation und Veränderungsprozesse

(24.03.2015)

Seminare an der Universität Heidelberg und dem Heidelberger Institut für Mediation bieten Einblick in die Möglichkeiten, Veränderungsprozesse zu begleiten und mit interaktiven Instrumenten zu unterstützen

Welche Veränderungsprozesse können mit der Methode der Mediation begleitet werden?
Wie können Veränderungsprozesse in der Mediation unterstützt werden?

Veränderung ist ein zentrales Thema in der Mediation. Oft sind Konflikte Ausdruck eines Veränderungswillens, der jedoch bei den Konfliktparteien unterschiedlich entwickelt ist. In anderen Fällen ist eine Veränderung objektiv oder strukturell notwendig – oder wird zumindest von einer Partei als unumgänglich vermutet – und führt so erst zum Konflikt. Beide Settings fordern die Mediatorin, den Mediator heraus; sie setzen ein spezielles Verständnis für die Situation und die Kenntnis der anzuwendenden Tools voraus.

Im Weiterbildungsprogramm Mediation bieten wir im Sommer zwei Veranstaltungen zu diesem Themenkreis „Veränderung“ an.

Am 16. Juni 2015 wird Thomas Rüttgers beim Werkstatt-Tag „Veränderungsprozesse in der Mediation“ im Heidelberger Institut für Mediation zwei Tools vorstellen, mit denen Sie den Veränderungswillen der Medianten unterstützen können: Die „Time-Line-Methode“ und das „Familien- oder Teambrett“ helfen Ihnen, interaktiv Lösungsvisionen zu entwerfen.

Am 25. und 26. Juni 2015 wird Prof. Dr. Lars Kirchhoff (Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder) beim zwei-tägigen Seminar „Veränderungsprozesse mediativ begleiten“ zeigen, welche Prinzipien und Methoden der Mediation geeignet sind, Veränderungs­prozesse von Organisationen, Unternehmen oder Personen/Gruppen zu begleiten. Die Differenzierung des jeweiligen Einsatzfeldes muss dabei besonders berücksichtigt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, während des Seminars ihr eigenes Anwendungsfeld zu benennen und die Übertragbarkeit der Inhalte noch im Seminar zu testen.

 

Anmeldung und weitere Informationen

Veränderungsprozesse in der Mediation

Dozent: Thomas Rüttgers
Di, 16.06.2015

Heidelberger Institut für Mediation
Tel.: 06221/47 34 06
E-Mail: info@mediation-heidelberg.de

Veränderungsprozesse mediativ begleiten

Dozent: Prof. Lars Kirchhoff
Do, 25. – Fr, 26.06.2016

Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung
Tel.: 06221/54-78 10
E-Mail: wisswb@uni-hd.de

 

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 26.03.2015
zum Seitenanfang/up