Bereichsbild

Chorasan-Arabisch

Im Osten Irans, in Chorasan, an der Grenze zu Afghanistan, leben seit der islamischen Eroberung bis zum heutigen Tage Araber. Im Sommer 1996 gelang es mir, Tonaufnahmen von Sprechern dieses außerordentlich altertümlichen arabischen Dialektes zu machen.

 

Ein Bericht über die Feldforschung, Angaben zur Ethnographie, erste grammatikalische Ergebnisse sowie transkribierte Texte finden sich in meiner Arbeit

 

Zwei Texte im Dialekt der Araber von Chorasan

abgedruckt in

"Sprich doch mit deinen Knechten aramäisch, wir verstehen es!"
60 Beiträge zur Semitistik - Festschrift für Otto Jastrow zum 60. Geburtstag
Hrsg. von Werner Arnold und Hartmut Bobzin
Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2002
S. 629-646

Mit freundlicher Genehmigung des Harrassowitz Verlags biete ich einen Sonderduck dieses Beitrags hier als PDF an: [Download Artikel 1 Deutsch]

Sahrah Dickins und Janet Watson haben diesen Artikel ins Englische übersetzt: [Download Artikel 1 Englisch]

 

2009 veröffentlichte ich einen weiteren Text

 

Khalaf – Ein arabisches Dorf in Khorasan

abgedruckt in

Philologisches und Historisches zwischen Anatolien und Sokotra
Analecta Semitica In Memoriam Alexander Sima
Hrsg. von Werner Arnold, Michael Jursa, Walter W. Müller, Stephan Procházka
Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2009
S. 307–317

Auch diesen Text biete ich hier zum Download als PDF an: [Download Artikel 2]

 

2013 erschien

 

Zum Verhältnis der zentralasiatischen arabischen Dialekte

mit einem bisher unveröffentlichten Text aus Südchorasan

abgedruckt in

Nicht nur mit Engelszungen
Beiträge zur semitischen Dialektologie
Festschrift für Werner Arnold zum 60. Geburtstag
Hrsg. von Renaud Kuty, Ulrich Seeger und Shabo Talay
Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2013
S. 313-322

Auch diesen Text biete ich hier zum Download als PDF an: [Download Artikel 3]

 

Sie können sich die transkribierten Texte im Semitischen Spracharchiv SemArch anhören: Text 1Text 2Text 3

 

Fotos des arabischen Dorfes Khalaf - ca. 150 km nordöstlich von Birjand - und einiger seiner Bewohner

Xorasan1 Gr  Xorasan2 Gr  Xorasan3 Gr  Xorasan4 Gr  Xorasan5 Gr  Xorasan6 Gr

 

Kontakt Autor: seeger@uni-hd.de

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 28.01.2015
zum Seitenanfang/up