Bereichsbild
Ansprechpartner
Aktuelles
Download
Erläuterung
Weiterführende Informationen
Informations­dienst

INFOR-News

Aktuelle Ausschreibungen, Neuigkeiten zu internationalen, europäischen und nationalen Förderprogrammen bietet der Elektro­nische Informations­dienst For­schungs­förderung. [Mehr...]

 
SUCHE

BMBF und weitere Bundesministerien

BMBF LogoDie Forschungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat zum Ziel, die Entwicklung neuer Ideen und Technologien zu finanzieren. Fördergelder gibt es für Vorhaben in einem breiten Forschungsspektrum:

  • Neue Technologien
  • Lebenswissenschaften
  • Grundlagenforschung
  • Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften

Maßgeblich für die Rahmenbedingungen der Forschungsförderung sind Regelungen, die in allen EU-Ländern einheitlich gelten. Sie regeln konkret die Definition für Forschungseinrichtungen und Unternehmen und klären das Verhältnis zwischen Förder- und Eigenmitteln. Ob jedoch Fördermittel für ein bestimmtes Projekt vergeben werden können, hängt vom Forschungsergebnis und seiner späteren Nutzung ab. Die Förderung von Forschung gilt grundsätzlich dem Vorhaben, aber niemals dem einzelnen Forscher selbst.

Die an der Universität Heidelberg durch Bundesministerien geförderten Projekte werden in der Forschungsdatenbank abgebildet.

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung

BMBF-Homepage

BMBF-Förderung in der Forschung

Aktuelle Bekanntmachungen von Förderprogrammen

 

Antragstellung und Projektabwicklung

Antragsstellung

Es bestehen in der Regel zwei Möglichkeiten für Förderanträge

  • Öffentliche Bekanntmachungen des BMBF: Abgabe mit festem Termin.
  • Initiativanträge: Mit der Bekanntgabe einer neuen Förderrichtlinie besteht oft die Möglichkeit für „bottom-up“-Anträge, unabhängig von aktuellen Ausschreibungen.

Bitte Projektträger oder jeweiligen BMBF-Referenten kontaktieren.

Anträge bei Bundesministerien bzw. bei deren Projektträgern können nur von juristischen Personen, d. h. von der Universität Heidelberg, gestellt werden, und nicht von einzelnen Forschenden, Instituten oder Fakultäten selbst. Deshalb müssen alle Anträge von der Kanzlerin (in einigen Fällen von ihrer Vertretung) geprüft und unterschrieben werden. Für die Prüfung und Unterschrift eines Antrages sollten mindestens sechs Werktage eingeplant werden.

 

Ablauf von Antragstellung und Projektabwicklung

Für die Antragstellung und Abwicklung von BMBF-Projekten sowie anderen Bundesmittelvorhaben an der Universität Heidelberg stellt der Heidelberg Research Service ein campusweit abrufbares Ablaufschema zur Verfügung.
[Ablaufschema (PDF)]

 

Projektträger

Für jedes Vorhaben wird vom BMBF ein Projektträger (z.B. PTJ, PTKA, DLR) beauftragt, der die Projekte des Ministeriums fachlich und organisatorisch umsetzt. Die Projektträger sind zuständig für die Beratung von Förderinteressenten, Antragstellern und Zuwendungsempfängern (Förderberatung) und für die administrative Bearbeitung und fachliche Begleitung von Projekten in allen Phasen - von der ersten Projektidee bis zur Verwertung der Projektergebnisse. Übersicht Projektträger

 

Umkehr der Steuerschuld

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen eines möglichen Leistungsaustauschs mit ausländischen Partnern (i. d. R. definiert über einen Unterauftrag oder Rechnungsstellung) das sog. Reverse-Charge-Verfahren zur Anwendung kommt. Nicht der Leistungsgeber, sondern der Leistungsempfänger trägt hierbei die Umsatzsteuerschuld. Entsprechende Kosten im Budget sind im Projektantrag einzuplanen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim Heidelberg Research Service.

 

Verwaltungsleitfaden Forschungsförderung

In diesem Leitfaden sind die wichtigsten Regeln und Vorgehensweisen zu Drittmitteln an der Universität beschrieben. [Mehr...]

 

Beratung und Service

Beratung und Projektmanagement sowie juristische Betreuung von Forschungsvorhaben für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Heidelberg bietet der Heidelberg Research Service. [Mehr...]

 

 

Projektsuche

Förderkatalog - Suchmaske

Forschungsdatenbank der Universität

 

Weitere Bundesministerien mit Förderprogrammen

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Bundesministerium der Finanzen 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 22.11.2017
zum Seitenanfang/up