Iberische und ibero-amerikanische Kunstgeschichte

Suche

Web

HEIDI

HEIDI-Katalogssuche
(einfache Suche)

HeidICON

HeidICON-Suche
(Freitext im Pool "Europ. KG")
 

Person

LSF-Suche
(Personen: NUR Nachname)
 

Kurse

LSF-Suche
(Kurse: Titel)
 
 

Lehrveranstaltungen & Lehraufträge

 

 

 

 

 

 

Wintersemester 2016/17

Mexiko-Stadt: von der Metropole der Azteken zur Megastadt Entwicklungsphasen zum UNESCO-Welterbe

Oberseminar, Dozent: apl. Prof. Dr. Hans Haufe

Meisterwerke der Barockmalerei in Hispanoamerika

Proseminar, Dozentin: Dra. unam Franziska Neff

 

Sommersemester 2016

Diego Velázquez: Maler der Maler (Painter of Painters)

Proseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

Zwischen Neapel und Manila: Renaissance und Barock im Spanischen Weltreich

Proseminar, Dozentin: Dra. unam Franziska Neff

 

Wintersemester 2015/16

Die Kathedrale von Santiago de Compostela: Architektur und Skulptur auf der Iberischen Halbinsel zwischen Romanik und Gotik

Proseminar / Mittelseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

UNESCO-Weltkulturerbe der Karibik

Oberseminar / Mittelseminar, Dozent: apl. Prof. Dr. Hans Haufe

Missionsstation, Kloster, Kathedrale: Bauaufgaben der Sakralarchitektur in Hispanoamerika

Übung, Dozentin: Dra. unam Franziska Neff

 

Sommersemester 2015

Architektur und Bauplastik zwischen Spätgotik und Frührenaissance in Portugal: Die Manuelinik

Proseminar / Mittelseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

Contemporary Latin American Art through Exhibitions (1945 - today). Questions, Debates, Politics and Aesthetics

Übung, Dozentin: Paz Guevara

 

Wintersemester 2014/15

Ein Kontinent entdeckt sich selbst: Orte des UNSESCO-Welterbes in Mexiko und Brasilien

Proseminar / Oberseminar, Dozent: apl. Prof. Dr. Hans Haufe

Zum Schmuck des göttlichen Credo: Skulptur in Neuspanien

Proseminar, Dozentin: Dra. unam Franziska Neff

 

Sommersemester 2014

Die romanische Baukunst und Bauskulptur der Provence: Zwischen Antikenrezeption, Kreuzfahrerkunst, Islam und der Krone von Aragon

Proseminar / Mittelseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

Die erfolgreiche Teilnahme am Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an der 5-tägigen Exkursion nach Südfrankreich (Provence/Arles 4-5 Tage).

Mexikanischer Muralismus: Kunst der Avantgarde?

Seminar, Dozentin: Dra. unam Linda Báez-Rubí

Inhalte des Seminars und Literatur

Das Seminar bietet eine Einführung in die Bewegung des mexikanischen Muralismus des 20. Jahrhunderts. Charakteristisch ist der Bruch mit dem sogenannten Modernismo und die Suche nach einer national-amerikanischen Identität, die teilweise durch den Indigenismo gewonnen wurde. Das kulturelle Programm der mexikanischen Regierung, die sich nach der Ideale der Revolución mexicana (1910-1920) orientierte, postulierte den Muralismo (Diego Rivera, David Alfaro Siqueiros und José Clemente Orozco) als Durchbruch zur Modernität in der Malerei, welcher der Ästhetik einer abstrakten Kunst entgegenstand. Trotzdem schaffte der mexikanische Muralismus den Sprung in die Bewegungen der Avantgarde. Wie wurde das möglich? Die ikonischen Merkmale und Funktionen dieser Kunstform werden anhand von Manifiestos und zahlreichen murales analysiert.

Literatur

  • Anna Indych-López: Muralism Without Walls - Rivera, Orozco, and Siquieros in the United States, 1927-1940. University of Pittsburgh Press, Pittsburgh 2009.
  • Desmond Rochfortm  Mexican muralists : Orozco, Rivera, Siqueiros, London: L. King, 1993.
  • Ades, Dawn, Art in Latin America, Yale, Newe Have/London, 1989.
  • Barnitz, Jacqueline, Twentieth century art of Latin America, Austin, University of Texas Press, 2001. (cap. 2, 3)
  • Inverted utopias: avant-garde art in Latin America, hrsg. von Mari Carmen Ramírez, Héctor Olea, New Haven, Yale Univ. Press, 2004.
  • Readings ind Latin American Art, hrsg. von Patrick Frank, New Haven, Yale University Press, 2004.
  • Paz, Octavio, Das Vorrecht des Auges: über Kunst und Künstler, Aus d. Span. von Susanne Lange, Frankfurt am Main, Suhrkamp, 2001.
  • Wentzlaff-Eggebert, Harald (Hg.), Europäische Avantgarde im lateinamerikanischen Kontext. Akten des internationalen Berliner Kolloquiums 1989, Frankfurt a. M., Vervuert, 1991.

 

Wintersemester 2013/14

Brasiliens UNESCO-Weltkulturerbe: ein Kontinent entdeckt sich selbst

Mittelseminar / Oberseminar, Dozent: apl. Prof. Dr. Hans Haufe

Herrschergrablege und Herrschergrabmal auf der Iberischen Halbinsel zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit

Proseminar / Mittelseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

 

Sommersemester 2013

Portuguese Art Nouveau and Cultural Heritage Management Techniques: movement and creation process of the Art Nouveau Museum in Aveiro

Übung, Dozentinnen: Andreia Vale Lourenco (Universität Coimbra), Ines Käflein M.A.

 

Wintersemester 2012/13

Brasilien – ein irdisches Paradies? Johann Moritz v. Nassau-Siegen als Stadtgründer in Recife: Quellen und Wirkung

Proseminar / Oberseminar, Dozent: apl. Prof. Dr. Hans Haufe

Frida Kahlo und Diego Rivera

Proseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

 

Sommersemester 2012

Salvador Dalí: Genie oder Scharlatan

Proseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

 

Wintersemester 2011/12

Historische Städte am Wasser in Lateinamerika: Laboratorien der "Weltkunst"

Oberseminar, Dozent: apl. Prof. Dr. Prof. Hans Haufe

Mittelalterliche Kunst im Pyrenäenvorland (Architektur, Bauskulpturen + Fresken des 11. u. 12. Jhd. in Katalonien, Aragon, Navarra, Gascogne+Toulouse)

Proseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

Renaissancebaukunst in Portugal und Spanien

Proseminar, Dozent: Dr. Jochen Staebel

Barcelona

Exkursion, Dozenten: Prof. Dr. Matthias Untermann, Dr. Jochen Staebel

 

Seitenbearbeiter: SH
Letzte Änderung: 01.02.2017
zum Seitenanfang/up