Alles Wichtige über uns

Wann kann man sich anmelden?
Worum geht es bei uns?
Nach welchem System sind die Kurse gegliedert?
Welche Sprachen bieten wir an?
Wie hoch sind die Kosten?
Welchen Zeitaufwand muss ich einkalkulieren?
Anmeldung zu den Kursen
Welches Niveau ist für mich richtig?
Intensivkurse
Sprachnachweise für Auslandsaufenthalt

 

 

Wann kann man sich anmelden?

 

Einstufungen und Einschreibungen zum Wintersemester 2018/2019

  • Allgemeine Einstufungs- und Einschreibungstermine:

alle Sprachen

Freitag

12. Oktober 2018

9-12 Uhr

alle Sprachen

Montag

15. Oktober 2018

9-12 Uhr

13-15 Uhr

Vorgezogene Einstufungen:

Englisch

Mittwoch

10. Oktober 2018

10-12 Uhr

Italienisch - Kompaktkurse

Donnerstag

11. Oktober 2018

9-12 Uhr

 Italienisch - Standardkurse

Donnerstag

11. Oktober 2018

9-12 Uhr

Russisch

Donnerstag

11. Oktober 2018

10-12 Uhr

  • Dienstag, der 16. Oktober 2018, dient als Informations- und Organisationstag. Zwischen 10 und 12 Uhr finden für Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch offene Sprech-stunden statt, die zum Beispiel zur Aufnahme von Nachzüglern bei nicht vollen Veranstaltungen genutzt werden können.
 
  • Informationen über die Zulassung zu den Sprachkursen werden am Dienstag, den 16. Oktober 2018, ab 17 Uhr verfügbar sein.
 
  • Die Sprachkurse beginnen am Mittwoch, den 17. Oktober 2018.

 

Vorlesungszeit
  • Das Wintersemester 2018/2019 beginnt am 1. Oktober 2018 und endet mit Ablauf des 31. März 2019; es umfasst somit 6 Monate.
 
  • Die allgemeine Vorlesungszeit des Wintersemesters 2018/2019 dauert offiziell vom 15. Oktober 2018 bis 9. Februar 2019.
 
  • Für die Abschlussklausuren ist die Woche vom 28. Januar bis 1. Februar 2019 vorgesehen (vorletzte Woche der Vorlesungszeit).
 
  • In der Vorlesungszeit des Wintersemesters 2018/2019 liegt als Winterferien der Zeitraum vom 24. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019, d.h. der letzte Unterrichtstag vor Weihnachten ist Freitag, der 21. Dezember 2018, und der erste Unterrichtstag im neuen Jahr ist Montag, der 7. Januar 2019.
 
  • In die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2018/2019 fällt als gesetzlicher Feiertag der folgende unterrichtsfreie Tag:
Donnerstag, der 1. November 2018 (Allerheiligen).

 

Intensivkurse

Zusätzlich zum Semesterprogramm werden während der vorlesungsfreien Zeit Intensivkurse angeboten, deren erfolgreicher Abschluss zur Teilnahme an weiterführenden Sprachkursen berechtigt.

Der Anmeldezeitraum für die Intensivkurse im Anschluss an die allgemeine Vorlesungszeit der Wintersemester umfasst den Zeitraum vom Januar bis Ende der allgemeinen Vorlesungszeit.

Der Anmeldezeitraum für die Intensivkurse im Anschluss an die allgemeine Vorlesungszeit der Sommersemester umfasst den Zeitraum vom Juli bis Ende der allgemeinen Vorlesungszeit.

Die Anmeldung erfolgt in den Sprechstunden der Lehrenden im Zentralen Sprachlabor, Plöck 79-81.

 

 

Für die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch gilt das auf einem getrennten Aushang beschriebene Einstufungsverfahren.

 

Worum geht es bei uns?

Das Zentrale Sprachlabor (ZSL) bietet als Sprachlehrzentrum für studienbegleitende Fremdsprachenausbildung Sprachkurse für Studierende aller Fachrichtungen. Um den Erfordernissen der stetig zunehmenden Internationalisierung in allen Lebensbereichen Rechnung zu tragen, soll auf diese Weise den Studierenden aller Fächer neben dem eigentlichen Fachstudium die Chance gegeben werden, solide fremdsprachliche Kenntnisse zu erwerben und zu vertiefen, wie sie für den internationalen Wettbewerb unerlässlich sind.

top

 

Nach welchem System sind die Kurse gegliedert?

Die studienbegleitende Fremdsprachenausbildung im ZSL gliedert sich in drei Stufen:

1. Grundstufe
  • Grundkurs I
  • Grundkurs II
  • Aufbaukurs I
  • Aufbaukurs II

Die Grundstufe ist allgemeinsprachlich ausgerichtet. Die Kurse können nur in dieser Reihenfolge besucht werden, da sie aufeinander aufbauen. Ein Quereinstieg mit entsprechenden Vorkenntnissen ist möglich. Nach erfolgreich abgelegten schriftlichen und mündlichen Prüfungen wird die Grundstufe mit dem Sprachzeugnis abgeschlossen. Dieses bestätigt eine allgemeinsprachliche Grundkompetenz.

2. Mittelstufe
  • Brückenkurs

Die Mittelstufe soll den Übergang in die fachbezogenen landeskundlichen Kurse ermöglichen. Sie erlaubt Studierenden mit soliden Vorkenntnissen den Quereinstieg zum Erwerb eines fachbezogenen Sprachzertifikats.

3. Oberstufe

Die Kurse der Oberstufe gibt es für fächerübergreifende Großgruppen und für einzelne Studiengänge:

Für jeden Bereich werden ein Kurs A und/oder ein Kurs B angeboten:

Kurs A und B können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Nach erfolgreichem Abschluss der Kurse A und B sowie einer mündlichen Prüfung wird ein Sprachzertifikat ausgestellt.

Das Kursangebot für die einzelnen Sprachen finden Sie auf der 'Willkommen-Seite' der jeweiligen Sprachsektion:

  • Geistes - und Sozialwissenschaften  (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)
  • Naturwissenschaften  und Medizin  (Englisch)
  • Wirtschafts - und Rechtswissenschaften  (Englisch, Französisch, Spanisch)

Für Studierende einzelner Studiengänge werden angeboten:

  • Englisch für Studierende der Politischen Ökonomik  (Economics)
  • Englisch für Studierende derPolitischen Wissenschaft

top

 

Welche Sprachen bieten wir an?

Gegenwärtig werden Kurse in dreizehn Sprachen angeboten:

  • Arabisch
  • Chinesisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Türkisch

Die Sprachen Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Polnisch, Tschechisch und Türkisch werden nur in der Grundstufe, Japanisch nur in der Grund - und Mittelstufe angeboten.

Lehrveranstaltungen des ZSL im HIS LSF

Sie finden das Zentrale Sprachlabor unter "Neuphilologische Fakultät" oder "Veranstaltungen für Hörer aller Fakultäten"

top

 

Wie hoch sind die Kosten?

Die Teilnahme an einem 4 Semesterwochenstunden umfassenden Sprachkurs kostet 110 Euro. Ermäßigungsberechtigten wird ein Gebührennachlass eingeräumt. Die Einzelheiten regelt eine Gebührensatzung.

Information zu Gebühren im Zentralen Sprachlabor

top

 

Welchen Zeitaufwand muss ich für einen Kurs einkalkulieren?

Die Kurse umfassen in der Regel vier Wochenstunden, verteilt auf zwei Tage (Montag und Mittwoch bzw. Dienstag und Donnerstag); dazu kommt eine angemessene Vor- und Nachbereitungszeit.

Nur regelmäßige Teilnahme an den Kursen garantiert den gewünschten Studienerfolg für die angestrebte Zusatzqualifikation.

top

 

Wann, wo und wie kann ich mich anmelden?

Wer? Als Teilnehmer zugelassen sind nur Studierende, Promovierende, Beschäftigte und Auszubildende der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Bei freien Plätzen können Studierende der Universität Mannheim an der Pädagogischen Hochschule zugelassen werden.
Wo?

Die Anmeldung kann persönlich im ZSL vorgenommen werden.
Für Sprachnachweise, Sprachprüfungen Spanisch (DAAD, ERASMUS, Fulbright etc.) wenden Sie sich bitte an:
Allegonda Leyds-Borgelt
Sonia Suárez Díaz
Anmeldungen zu Sprachtests (DAAD, Erasmus) können an die E-Mail-Adresse
spanischsprachzeugnis@zsl.uni-heidelberg.de oder auch telefonisch unter 06221/547260 erfolgen.

Für Sprachnachweise, Sprachprüfungen Französisch (DAAD, ERASMUS, Fulbright etc.) wenden Sie sich bitte an:
Chrystelle Deissler
Catherine Dutli-Polvèche
Magali Nieradka
Anmeldungen zu Sprachtests (DAAD, Erasmus) können an die E-Mail-Adresse
franzoesischsprachzeugnis@zsl.uni-heidelberg.de oder auch telefonisch unter 06221/547202 erfolgen .

Wann? Termine Wintersemester 2018/2019
Was muss ich mitbringen? Ein gültiger Studentenausweis ist erforderlich und wird kontrolliert.
Wie viele Kurse darf ich machen? Jeder kann sich nur für einen Kurs (d. h. auch nur für eine Sprache) anmelden!
Vergabe der Plätze im Losverfahren Da die Vergabe der Plätze bei großer Nachfrage im (gerechten) Losverfahren erfolgt, muss niemand, der sich erst am frühen Montagnachmittag noch einschreibt, Nachteile befürchten.
Rückmeldung Wer im jeweils vorangegangenen Semester bereits einen Sprachkurs besucht hat und weitermachen will, der muss sich zu den selben Zeiten persönlich "zurückmelden". Nur dann ist sein Platz im weiterführenden Kurs auch gesichert.
Bezahlung Icon Filetyp Pdf ! Die Bezahlung erfolgt mit der Campus-Karte !


top

 

Welches Niveau ist für mich richtig?

Bei den Einschreibeterminen sind Lehrende der jeweiligen Sprache anwesend, die Fragen zur Einstufung beantworten können. Diese Beratung sollte auf jeden Fall in Anspruch genommen werden. Außerdem beginnen die Kurse in der Regel mit einer Einstufung, um gegebenenfalls einen Kurswechsel noch planen zu können.

Für die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch gilt das auf einem getrennten Aushang beschriebene Einstufungsverfahren.

top

 

Intensivkurse

Zusätzlich zum Semesterprogramm werden während der vorlesungsfreien Zeit Intensivkurse angeboten, deren erfolgreicher Abschluss zur Teilnahme an weiterführenden Sprachkursen im folgenden Semester berechtigt.

Anmeldungstermine für Intensivkurse nach dem Wintersemester 2018/2019 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

top

 

Sprachnachweise für Auslandsaufenthalt

Die Ausstellung von Sprachzeugnissen, wie sie für die Bewerbungsunterlagen zum Studium im Ausland (DAAD, ERASMUS, Fulbright etc.) vom Akademischen Auslandsamt gefordert werden, kann für die am ZSL angebotenen Sprachen in den Sprechstunden der Dozenten beantragt werden. Diese Prüfungen sind grundsätzlich gebührenpflichtig.

 
 
 
 
 
 
Letzte Änderung: 17.07.2018
zum Seitenanfang/up