Synchronisation und Kommunikation

Adobe Download Flyer

Inhalte

Kommunikation ist die Grundlage jeder Zusammenarbeit – und damit jedes Projekts, jedes Auftrags, jeder Beratung, jedes Mitarbeiter/innengesprächs und jeder Zielerreichung. Das Alleinstellungsmerkmal künftiger wirtschaftlicher Erfolge wird die menschliche Kommunikation sein, die im Zeitalter der Digitalisierung, Informations- sowie Wissensgesellschaft mehr denn je an Bedeutung gewinnen wird. Neben dem Austausch an Fakten und Informationen gehört es zu einer entwicklungsorientierten Kommunikation, die Bedürfnisse, Befindlichkeiten und Motive – die Beziehungsebene – aktiv zu berücksichtigen. Das Ziel muss es sein, emotional kompetente Lösungen auf der Basis wirklichen gegenseitigen Verständnisses zu erarbeiten – sei es in Mitarbeiter- oder Beratungsgesprächen.

Im digitalen Zeitalter ist Kommunikation schnell. Anforderungen im Arbeitsalltag werden komplexer, Unsicherheiten nehmen zu. Diese Herausforderungen benötigen eine Zusammenarbeit ohne Missverständnisse, leistungsbereite und motivierte Mitarbeiter/innen, veranwortungsvolle und motivierende Führungskräfte sowie Berater/innen und Coaches, die schnell erfassen, worum es wirklich geht – durch Kommunikation auf einer Wellenlänge!

Gegenseitiges Verständnis ist komplex, da systemisch gesprochen zwei Systeme aneinander andocken und die jeweils andere Logik verstehen müssen. Dazu müssen wir unsere Vorstellungen verbal und nonverbal ausdrücken und, um das auf einer Wellenlänge zu realisieren, ist Synchronisation nötig. Synchronisation bezieht sich dabei stets auf beide Gesprächspartner/innen und deren Interaktion. Es gilt, das Gespräch mit dem Gegenüber sowie eigene Gedanken, Ideen, Eindrücke, Bilder und Emotionen bewusst wahrzunehmen und zu synchronisieren. Denn es bedarf zunächst des persönlichen Einklangs, um im Rhythmus des Gegenübers mitschwingen zu können.

Das Besondere

In der Weiterbildung Synchronisation und Kommunikation werden Anteile der Selbsterfahrung und die Sensibilisierung der eigenen Kommunikation praktisch und erlebnisorientiert mit der Unterstützung von Pferden durchgeführt. Pferde spiegeln durch ihre sensible Wahrnehmung unsere Haltung und Körpersprache unverfälscht wider. So werden Emotionen, Kognition und Verhalten in einen nachhaltigen Lernprozess integriert.

Reiterliche Kenntnisse sind nicht notwendig; die Pferde werden zu keiner Zeit geritten.

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 30.04.2020
zum Seitenanfang/up