Bereichsbild
Navigation
Dokumente
Ansprechpartner
Tel.: +49 6221 54-15520
E-Mail: thomas.hetz@uni-heidelberg.de
 

heiGRADE

heiGRADE Konzept

Struktur und Transparenz

Die Universität Heidelberg setzt ihren Auftrag gemäß Landeshochschulgesetz erfolgreich um, durch Wissenstransfer Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung in die Praxis zu übertragen und so den gesellschaftlichen Fortschritt zu fördern. In diesem Sinne hat der Senat der Universität am 12. Mai 2020 die Rahmenordnung für Zertifikatsprogramme in der Wissenschaftlichen Weiterbildung an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg – kurz Rahmenordnung heiGRADE – beschlossen (veröffentlicht im Mitteilungsblatt des Rektors Nr. 17/2020 vom 28.Oktober 2020). Das heiGRADE Konzept leistet somit einen transparenten Beitrag zum lebensbegleitenden Lernen.

Vision und Angebot

Mit der heiGRADE Rahmenordnung erhalten die Institute und wissenschaftlichen Einrichtungen der Universität ein Instrument, das sie bei der Einrichtung von Weiterbildungsprogrammen unterstützt und begleitet. Wesentliche Elemente der Rahmenordnung betreffen

  • die inhaltliche und didaktische Ausgestaltung in einheitlichen Modulbeschreibungen,
  • die Zuordnung der Angebote zu einem definierten Weiterbildungsniveau je nach Umfang und Ziel,
  • einheitliche Qualitätssicherungsmaßnahmen und
  • eine Zertifizierung auf der Basis von Prüfungsleistungen.

Muster und Vorgehen

Für die Ausgestaltung der Programme wurde eine Muster-Durchführungsordnung für Zertifikatsprogramme in der Wissenschaftlichen Weiterbildung an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg – kurz Durchführungsordnung heiGRADE – entwickelt. Bei Bedarf kann diese an die spezifischen Notwendigkeiten angepasst werden (veröffentlicht im Mitteilungsblatt des Rektors Nr. 17/2020 vom 28.10.2020).

 

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 22.11.2021
zum Seitenanfang/up