Bereichsbild
Frühere Meldungen
Information


Coronavirus

Universität Heidelberg trifft Vorsorge gegen die weitere Verbreitung des Coronavirus

Erweiterte Teilschließung der Universität und Einstellung des Studienbetriebs vorerst bis zum 19. April 2020

Die Universität Heidelberg hat zum Schutz aller ihrer Mitglieder sowie zur Eindämmung der Coronavirus-Infektionen einen Katalog weitreichender Maßnahmen beschlossen. Neben der Einstellung des Studienbetriebs und der Schließung der Universitätsbibliothek mit allen Instituts- und Seminarbibliotheken bis zunächst einschließlich 19. April 2020 betreffen die Beschlüsse insbesondere eine erweiterte Teilschließung der Universität. Zur Sicherheit aller werden die Präsenztätigkeiten der Mitarbeiter/innen auf ein Minimum begrenzt.

Dies bedeutet auch, dass zunächst bis einschließlich 19. April 2020 alle Veranstaltungen der Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung abgesagt sind. Das Seminarzentrum D2 bleibt geschlossen.

Der Rektor der Universität, Prof. Dr. Bernhard Eitel, unterstrich, dass das Vorgehen Handlungssicherheit für alle Beteiligten schaffen soll.
Aktuelle Informationen der Universität Heidelberg  finden sie unter https://www.uni-heidelberg.de/de/newsroom/informationen-zum-coronavirus

 

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 03.04.2020
zum Seitenanfang/up