Bereichsbild
Kontakt

Geschäftsstelle Studium Generale
im Dezernat Forschung
Seminarstr. 2
69117 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-12636
studiumgenerale@urz.uni-heidelberg.de

Alle Ansprechpartner der Abteilung

 
Studium Generale

Die Vorträge des Studium Generale finden immer montags in der Aula der Neuen Uni­ver­si­tät, Grabengasse 3, statt und beginnen um 19.30 Uhr.

 
Newsletter

Abonnieren Sie per E-Mail unseren Newsletter, wenn Sie zweimal im Jahr über das aktuelle Programm informiert werden möchten.

 
Plakat
Online-Archiv

Studium Generale Archiv

Foto: Tverkhovinets / istockphoto.com

Studium Generale 2012-2017

 
Mediaserver

Die Vorträge des "Studium Generale" bis 2015 sind abrufbar auf dem Mediaserver, aktuellere Aufzeichnungen befinden sich auf Youtube.

 
Schriftenreihe

Studiumgenerale SchriftenreiheDie Vor­trä­ge jedes Semesters wurden bis­her in der Schriften­reihe „Studium Generale“ ver­öffent­licht und sind wei­ter­hin im Buch­handel erhält­lich. Beginnend mit der Vor­trags­reihe „Licht“ (Wintersemester 2014/2015) erscheinen die Beiträge in der Reihe Campus Media im Verlag Heidelberg University Publishing.

 
Übersicht Veranstaltungen
SUCHE

Studium Generale

Kulturelles Erbe

Studiumgenerale WS 2018

Foto: Getty Images

Das Studium Generale ist eine Veranstaltungsreihe der Universität Heidelberg, die sich an alle Mitglieder der Universität und die interessierte Öffentlichkeit wendet. Die Vorträge stehen unter einem gemeinsamen Thema, das von Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen aus der Sicht ihrer Disziplin behandelt wird. »Im Kampf um das ‚Kulturelle Erbe‘« lautet das Thema im Studium Generale der Universität Heidelberg im Wintersemester 2018/2019. In insgesamt zehn Veranstaltungen widmet sich die Vorlesungsreihe verschiedenen Facetten dieses Themenkomplexes.

Der nächste Vortrag

7. Januar 2019
Die Zerstörung von Büchern als „Kulturtechnik“

Vortrag: Christophe Vuilleumier, Historiker, Lausanne

Weitere Informationen

 

Alle Vorträge im Wintersemester 2018/2019

5. November 2018
Wessen kulturelles Erbe? Interessen und Interessensgruppen im Widerstreit

Vortrag: Monica Juneja, Global Art History/HCTS, Universität Heidelberg
Respondentinnen:
Melanie Trede, Ostasiatische Kunstgeschichte, Universität Heidelberg
Inés de Castro, Direktorin des Linden-Museums Stuttgart/Staatliches Museum für Völkerkunde

Weitere Informationen

 

19. November 2018
Kulturerbe als Menschenrecht? Was folgt aus der Rahmenkonvention von Faro?

Podiumsdiskussion:
Raimund Karl, Archäologie, University of Bangor
Claas Friedrich Germelmann, Jura, Universität Hannover
Ulf Ickerodt, Landesarchäologe, Schleswig
Moderation: Thomas Meier, Ur- und Frühgeschichte, Universität Heidelberg

Weitere Informationen und Video der Podiumsdiskussion

 

26. November 2018    
Unerwünschtes Kulturerbe? Zum Umgang mit dark heritage

Impulsvortrag: Stefanie Samida, Heidelberg School of Education, Universität Heidelberg
Diskussionsbeiträge:
Cord Arendes, Public History, Universität Heidelberg
Heinz-Dieter Quack, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Ostfalia Hochschule Salzgitter

Weitere Informationen und Vortragsvideo

 

3. Dezember 2018
Fälschern auf der Spur – sind Fälschungen für das Kulturelle Erbe bedrohlich?

Kurzvorträge/Fallbeispiele:
Ernst Pernicka, Archäometrie, CEZA Mannheim
Henry Keazor, Kunstgeschichte, Universität Heidelberg

Weitere Informationen und Vortragsvideo

 

10. Dezember 2018   
Käufliche Kunst – Zwischen Kulturgut und Marktwert

Vortrag: Katja Patzel-Mattern, Wirtschaft- und Sozialgeschichte, Universität Heidelberg
Respondentin: Natalie Radziwill, Auktionshaus Christie‘s, Frankfurt

Weitere Informationen und Vortragsvideo

 

7. Januar 2019
Die Zerstörung von Büchern als „Kulturtechnik“

Vortrag: Christophe Vuilleumier, Historiker, Lausanne

Weitere Informationen

 

14. Januar 2019
Sprache und Literatur als Kulturelles Erbe

Kurzvorträge:
Werner Arnold, Semitistik, Universität Heidelberg: Bedrohte Sprachen – Wie kann man sie schützen und bewahren?
Tino Licht, Mittellateinische Philologie, Universität Heidelberg: Handschrift und Literatur – vom Schicksal und Zeugniswert mittelalterlicher Manuskripte.

Weitere Informationen

 

21. Januar 2019
Digital Heritage: wie wird „Erbe“ heute digital „hergestellt“?

Kurzvorträge:
Hans Georg Bock, Informatik/IWR, Universität Heidelberg
Karsten Lambers, Digitale Archäologie, Universität Leiden

 

28. Januar 2019
Orgelbau und Orgelmusik – mit Klangbeispielen zu einem besonderen „Erbe“

Vortrag mit Klangbeispielen:
Michael Kaufmann, Hochschule für Kirchenmusik, Heidelberg: Fünfzig Generationen „Wissen. Können. Weitergeben.“ Orgelbau und Orgelmusik als Immaterielles Kulturerbe der UNESCO

Weitere Informationen

 

4. Februar 2019
Immaterielles Kulturerbe und seine Problematik

Vortrag: Annette Hornbacher, Ethnologie, Universität Heidelberg

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 13.12.2018
zum Seitenanfang/up