Bereichsbild
Kontakt

Arbeitssicherheit/
Biologische Sicherheit

Im Neuenheimer Feld 325
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54 12331
aus dem Kliniknetz: 115 12331
Fax +49 6221 54 12933

E-Mail Umschlag

Ansprechpartner:

Gruppe

 
News

Buschtrommel
(aktuelle Ausgabe)

Arbeiten an Sicherheits-werkbänken (Flyer)

Begehungstermine
für 2018 online

Anmeldung zur Schulung für
Sicherheitsbeauftragte

 
Ankündigungen/ Veranstaltungen

Save the Dates:

Schulung für neue Sicherheitsbeauftragte am 19.06.2018

Sicherheitsbeauftragte:
neu bestellt oder interessiert?

 
Themen
Service

Betriebsanweisungen

Brandschutzhelferausbildung

Buschtrommel-Archiv

DaMaRIS

Dokumente/ Formulare

Links

Piktogramme

Rechtsgrundlagen

Sicherheitsbegehungen

Unterweisungsvorlagen

 
SUCHE

Gesetze und Verordnungen

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist ein Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen. Es soll übertragbare Krankheiten vorbeugen, der Früherkennung von Infektionen dienen und die Weiterverbreitung von Infektionen verhindern.

Der Arbeitsschutz bei der Arbeit mit biologischen Arbeitsstoffen wird in Deutschland gleich durch mehrere Gesetze und Verordnungen festgelegt. Neben dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), dem Gentechnikgesetz (GenTG), der Gentechnik-Sicherheitsverordnung (GenTSV) und der Biostoffverordnung (BioStoffV) regelt auch die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) den Schutz von Beschäftigten. Diese Verordnung enthält Maßnahmen, mit denen arbeitsbedingte Erkrankungen frühzeitig erkannt und verhütet werden sollen. Neben einer Pflichtvorsorge, die vor der Aufnahme einer bestimmten Tätigkeit stattfindet, gibt es auch eine Angebotsvorsorge, die vom Arbeitgeber jederzeit zu Verfügung gestellt werden muss.

Diese Übersicht soll einen groben Überblick darüber geben, wann eine Pflicht- und wann eine Angebotsvorsorge für die Beschäftigten bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen zu veranlassen sind. Für weitere Hinweise zur Arbeitsmedizinischen Vorsorge stehen Ihnen die Mitarbeiter des Betriebsärztlichen Dienstes gern zur Verfügung.

Verantwortlich: Sicherheit
Letzte Änderung: 27.09.2015
zum Seitenanfang/up