Bereichsbild

☎ NOTFALL-Rufnummern 

 
Kontakt

Arbeitssicherheit /
Biologische Sicherheit

Im Neuenheimer Feld 325
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54 12331
aus dem Kliniknetz: 115 12331
E-Mail Umschlag

Ansprechpartner:

Foto Team Arbeitssicherheit / Biologische Sicherheit Herbst 2019

 
News

Die Termine für die Brandschutzhelfende-schulungen sind nun online.

 
Ankündigungen/ Veranstaltungen

Die Termine für die Sicherheitsbegehungen 2022 sind nun online!

 
Themen
Service

Betriebsanweisungen

Brandschutzhelfendeausbildung

Buschtrommel-Archiv

DaMaRIS

Dokumente / Formulare

Homeoffice

Links

Icon Newsletter Newsletter

Notfallrufnummern

Piktogramme

Rechtsgrundlagen

Sicherheitsbeauftragte

Sicherheitsbegehungen

Unterweisungsvorlagen

Veranstaltungen

 
Sitemap

Sitemap Icon Rot Inhaltsverzeichnis

 
SUCHE

Dokumentationszonen

Dokumentationsplätze im Labor gibt es schon ewig. Vor Beginn des Computerzeitalters wurde meistens im fensternahen Randbereich einer Laborzeile oder auf einer Ablage direkt vor dem Fenster ein Laborbuch (ein echtes Buch mit Seiten aus Papier) von den Forschenden beschrieben. Diese Schreibtätigkeiten waren eher kurz (Versuchsprotokolle); Diplom- und Doktorarbeiten sowie Publikationen wurden in Büros auf Schreibmaschinen angefertigt. Dann kamen die Computer und das Internet. Plötzlich war und ist bis heute alles anders. In Pausen zwischen den Experimenten können nun nicht mehr nur kurze Notizen gemacht, sondern gleich zusammenhängende Berichte formuliert werden, Datenbanken im Internet ermöglichen den Zugriff auf forschungsrelevante Informationen, und der Austausch mit forschenden Personen weltweit schafft neue, bislang unerreichte Synergien. Die Zeiträume der Dokumentationstätigkeiten werden zunehmend länger zu Lasten der präparativen Arbeiten. Dennoch möchten Forschende ihren Experimenten nah sein; die theoretischen Tätigkeiten müssen daher so tätigkeitsnah wie möglich erfolgen können.

 

Um den Bedürfnissen aktueller und künftiger Forschung optimal entsprechen zu können, wurde das Adobe Konzept der Dokuzone als Orientierungshilfe für künftige Laborplanungen in die Berufsgenossen-schaftliche Information der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV-I 213-850 „Sicheres Arbeiten in Laboratorien“ aufgenommen. Für die Ermittlung der Modalitäten der jeweiligen Ausführung an der Universität Heidelberg steht das Team Arbeitssicherheit jederzeit gerne beratend zur Verfügung.

 

Die nachstehende Grafik zeigt zwei unterschiedliche Labortypen (Biologie, Chemie) mit fassadenseits vorgeschalteter Dokumentationszone.

Schematische Darstellung einer Dokuzone jeweils im Chemischen und Biologischen Labor

Verantwortlich: Sicherheit
Letzte Änderung: 28.06.2021
zum Seitenanfang/up