Bereichsbild
Kontakt
Ansprechpartner

Fragen zu bestehenden Einstellverträgen:

Ulrich Grafe
Klinik-Service GmbH
Im Neuenheimer Feld 165
69120 Heidelberg

Tel.: +49 6221 56-39988
parken.vertrag@med.uni-heidelberg.de

Fragen zur technischen Abwicklung der Parkraumbewirtschaftung:

Einsatzleitung Parkraum
Klinik-Service GmbH

Im Neuenheimer Feld 165
69120 Heidelberg

Tel.: +49 6221 56-7161

 
Downloads
Service-Angebote
SUCHE

Parkraumbewirtschaftung

Seit dem 01.10.2007 sind alle universitären Parkplätze im Neuenheimer Feld, auf dem Campus Bergheim und in der Altstadt (ausgenommen Landessternwarte) antrags- und gebührenpflichtig. Eine Parkberechtigung kann von sämtlichen Beschäftigten der Universität, des Klinikums, der Pädagogischen Hochschule und des Amtes für Vermögen und Bau sowie von Studierenden der Universität und der Pädagogischen Hochschule beantragt werden.

Universität, Pädagogische Hochschule und Bauamt haben dem Klinikum die Bewirtschaftung der Parkareale übertragen, das seinerseits sein Tochterunternehmen, die Klinik-Service GmbH (KSG), beauftragt hat. Für jede Parkberechtigung wird ein Einstellvertrag mit der KSG abgeschlossen.

Die monatliche Parkgebühr im Neuenheimer Feld, auf dem Campus Bergheim (Alte Krehlklinik, Altklinikum) sowie auf den begrenzten Arealen in der Altstadt beträgt nach Anhebung am 01.05.2019 derzeit 26 €. Im Hinblick auf eine bevorstehende Umsatzsteuerpflicht für die Langzeitvermietung muss ab 01.01.2021 mit einer weiteren Erhöhung von 26 € auf 27,50 € pro Monat gerechnet werden. Die Kaution für die Schrankenkarte beträgt 20 €. Der Vertrag kann mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden.

Es wird angestrebt, die Kosten für den Parkbetrieb aus den Einnahmen der Kurzparker-Parkplätze zu finanzieren. Mit den Dauerparkberechtigungen wird der Solidarbeitrag für das Job-Ticket erwirtschaftet. Es werden keine Gewinne erzielt. Der Preis für Parkberechtigungen wird regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst.

Die kostenlose Parkberechtigung für Schwebehinderte entfällt. Schwerbehinderte nehmen an der normalen Tarifgestaltung teil.

Informationen für Beschäftigte

Beschäftigte der Universität stellen den Antrag auf Parkberechtigung beim Dezernat 3 (Planung, Bau und Sicherheit) der Universitätsverwaltung. Dazu können Sie das Formular unten verwenden.

Beschäftigte des Klinikums und der Pädagogischen Hochschule können sich mit dem Antrag direkt an die Klinik-Service GmbH (Parken.Vertrag@med.uni-heidelberg.de), Tel. +49 6221 56-7161 wenden.

Hinweis: Beschäftigte, die aus dienstlichen Erfordernissen mit ihrem Privat-Pkw an die Universität kommen, müssen ebenfalls einen Einstellvertrag abschließen. Die Dienstfahrten können über Dienstgänge oder Reisekosten beim Arbeitgeber abgerechnet werden. Es ist nicht möglich, die monatliche Einstellgebühr aus Haushalts- oder Drittmitteln (Ausnahme Sonstige Zwecke) zu finanzieren.

Informationen für Studierende

Studierende der Universität stellen den Antrag auf Parkberechtigung beim Dezernat 3 (Planung, Bau und Sicherheit) der Universitätsverwaltung. Dazu können Sie das Formular unten verwenden.

Studierende der Pädagogischen Hochschule können sich mit dem Antrag direkt an Klinik-Service GmbH (Parken.Vertrag@med.uni-heidelberg.de), Tel. +49 6221 56-7161 wenden.

Informationen für Gäste & Besucher

Fremdfirmen/Dritte können eine Parkberechtigung für den Campus im Neuenheimer Feld für 50 € im Monat beantragen. Sie kann mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden.

Für Klinikpatienten, Besucher und sonstige Dritte (Kurzparker) gelten ab dem 01.04.2019 folgende Regelungen:

  • Das Freiparken auf allen Parkplätzen für die erste halbe Stunde entfällt ersatzlos.
  • Für den Lieferantenverkehr wird auf den nachfolgenden Arealen eine Lieferungszeit von einer halben Stunde eingerichtet.
  • Auf allen Parkarealen wird beginnend ab der ersten Minute für die ersten zwei Stunden eine Pauschale von 3 € erhoben.
  • Nach zwei Stunden wird jede weitere Parkstunde mit 1,70 € pro angefangene Parkstunde berechnet.
  • Ein verlorenes Parkticket kostet 20 €
  • Die Tageshöchstgebühr wird auf 10 € angehoben.
  • Die erhöhte Parkgebühr zwischen LIZ 1 und LIZ 2 wird in der Zeit von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf 3 € pro Stunde angehoben.
  • Für die Notfall- und Taxizufahrt beim Neubau Medizin und Chirurgie kostet eine Stunde 5 € ab der zehnten Minute. Nach Bezahlung stehen zehn weitere Minuten Zeit zur Ausfahrt zwischen LIZ 1 und LIZ 2 zur Verfügung.
  • Langzeitpatienten können ein Parkticket für die Dauer von 28 Tagen zum Preis von 60 € erwerben, nach dieser Zeit wird jeder weitere Tag mit 2,20 € abgerechnet.
  • Die freie Ausfahrt für Schwerbehinderte entfällt. Schwerbehinderte nehmen an der normalen Tarifgestaltung teil.

Campusspezifische Informationen

Campus Im Neuenheimer Feld

Inhaber einer Parkberechtigung können auf allen mit Schranken versehenen Parkplätzen im Neuenheimer Feld parken, die nicht ausschließlich für Kurzparker bestimmt sind. Diejenigen Parkareale, die über keine Schranke verfügen, sowie der Innenbereich des Theoretikums werden als sog. „Wimpel-Areale“ ausgewiesen. Diese Parkplätze sind ausschließlich Inhabern der entsprechenden Wimpel vorbehalten. Die Zuteilung erfolgt nach mit den Personalräten abgestimmten Kriterien. Für den Bereich des Theoretikum gelten gesonderte Regelungen.

Seit dem 13.04.2017 ist für die Mitarbeiter der Universität Heidelberg und des DKFZ das neue Parkhaus 507 im Neuenheimer Feld in Betrieb. Mit dem Auto erreichbar ist es über den Parkplatz 8. Das Parkhaus hat insgesamt 544 Stellplätze, davon 16 PKW-Parkplätze für Menschen mit Behinderung. Das DKFZ hat ein Parkkontingent von ca. 70 Stellplätzen.

Campus Bergheim

Auf dem Campus Bergheim besteht neben dem Parken auf dafür vorgesehenen nicht überdachten Parkplätzen, die von der KSG verwaltet werden (Vertragsabschluss direkt mit der KSG: Parken.Vertrag@med.uni-heidelberg.de), auch die Möglichkeit, einen Tiefgaragenplatz in P15 für eine Gebühr von 39 € pro Monat zu bekommen. Die Antragstellung erfolgt online direkt an die Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg (PBW) über das Portal MyPBW. Beachten Sie bitte auch das Infoblatt zu Online-Anträgen bei MyPBW.

Campus Altstadt

Universitätsbeschäftigte können in der Altstadt den Antrag auf eine Parkberechtigung in der Tiefgarage P11 (Tiefgarage Triplex, Sandgasse) oder in P9 (Tiefgarage am Theater, Friedrich-Ebert-Anlage 51c) stellen. In P11 besteht ein begrenztes Kontingent an Parkplätzen, deshalb wird hier eine Warteliste geführt, die jedes Semester neu überprüft wird. Bei frei verfügbaren Parkplätzen ist der Vertragsabschluss jederzeit möglich. Die Kündigung beträgt für Landesbedienstete vier Wochen zum Monatsende. Die Tiefgaragen sind für Landesbedienstete rund um die Uhr an allen Wochentagen geöffnet. Ein Stellplatz in der Tiefgarage P9 oder P11 kostet ab dem 01.01.2017 39 € pro Monat, hinzu kommt die Kaution für die Parkkarte in Höhe von 50 €. Nach Vertragsende und Rückgabe der Parkkarte wird die Kaution von dem Tiefgaragenbetreiber (APCOA) erstattet.

Für die Vergabe der Parkplätze an Universitätsbeschäftigte im Bereich der Akademiestraße 4-8 ist die Parkraumgesellschaft PBW zuständig. Der Antrag kann nur online über das Portal MyPBW gestellt werden. Beachten Sie bitte auch das Infoblatt zu Online-Anträgen bei MyPBW.

Für Studierende steht in der Altstadt die Tiefgarage P9 zu gleichen Preiskonditionen zur Verfügung. Studierende können jederzeit einen sogenannten Semestervertrag abschließen, dessen Kündigung zum Semesterende möglich ist. Die Öffnungszeiten in P9 sind werktags bis 21:00 Uhr, an Samstagen bis 14.00 Uhr. Diejenigen Studierenden, die Lehrveranstaltungen sowohl in der Altstadt als auch Im Neuenheimer Feld belegen müssen, können bei Vorlage des abgeschlossenen Parkvertrags für P9 eine kostenlose Zweitberechtigung für das Parken Im Neuenheimer Feld erhalten. Der Antrag hierauf ist ebenfalls über das Formular unten zu stellen. Bitte geben Sie im Feld "Anmerkungen" an, dass es sich um eine kostenlose Zweitberechtigung handelt.

Die Vergabemodalitäten der Parkberechtigung auf den Altstadt-Parkplätzen der Institute werden zwischen den Instituten und der Universitätsverwaltung abgestimmt und nur für wenige Institutsbeschäftigte vorgesehen. Der Antrag ist über das Formular unten zu stellen. Der Parkvertrag wird mit der Klinik-Service GmbH zum monatlichen Preis von 26 € (seit 01.05.2019) abgeschlossen. Für diese Parkflächen bestehen jedoch sehr lange Wartezeiten, daher wird empfohlen, auf die Tiefgaragen P9 und ggf. P11 (bei freien Parkplätzen) auszuweichen.

Hinweis: Aufgrund der bevorstehenden Renovierungs- und Bauarbeiten am Kollegiengebäude (Marstallhof) ist die dort vorhandene Parkfläche nur noch zeitlich begrenzt in Betrieb. Es werden deshalb keine Verträge mehr für diesen Parkplatz abgeschlossen und nur in Ausnahmefällen kurzzeitige Parkberechtigungen erteilt.

Antragstellung

In den meisten Fällen kann die Anstragstellung ganz unkompliziert online erfolgen. Mit einem Klick auf den Knopf unten könen Sie den Assistenten aufrufen, der Sie durch den Prozess leitet.

Antrag auf Parkgenehmigung jetzt stellen

Bei Fragen und Problemen stehen wir Ihnen unter parkraumbewirtschaftung@zuv.uni-heidelberg.de jederzeit zur Verfügung.

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 15.05.2019
zum Seitenanfang/up