SUCHE
Bereichsbild

Romanistik: Französisch (M.Ed.)

Inhalt des Teilstudiengangs
Aufbau des Teilstudiengangs
Zulassungsvoraussetzungen
Fachstudienberatung

Studienabschluss: Master of Education (M.Ed.)
  -  vorausgesetzt, dass ein zweiter Teilstudiengang sowie bildungswissenschaftliche und schulpraktische Studien erfolgreich absolviert und eine Masterarbeit in einem der Teilstudiengänge oder den Bildungswissenschaften angefertigt wurde
Bewerbungspflichtig: ja
Studienbeginn: WiSe / SoSe
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienform: Teilstudiengang im Rahmen eines Vollzeitstudiums

 

Inhalt des Teilstudiengangs

Der Master of Education Französisch verbindet fachwissenschaftlich fundierte Lehrinhalte in den Bereichen Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaft mit der fachdidaktischen Vermittlung dieser Inhalte in Vorbereitung auf den Lehrerberuf.

Leitbild dieser Verschränkung von Fachwissenschaft und Fachdidaktik ist die Überzeugung, dass der Erwerb wissenschaftlicher Kenntnisse und Kompetenzen eine unabdingbare Voraussetzung für die Entwicklung der Lehrerpersönlichkeit darstellt. Die unterrichtsorientierte Aufbereitung des im Master of Education erworbenen Fachwissens ist Gegenstand der fachdidaktischen Komponenten des Studiengangs.

Flankiert werden diese Lehrinhalte durch die Sprachpraxis, die in Kontinuität zum Bachelor mit Lehramtsoption den Ausbau der aktiven und passiven Kompetenz des Französischen zum Ziel hat.

 

Aufbau des Teilstudiengangs

Die fachwissenschaftlichen Module des Studiengangs umfassen 18 Leistungspunkte (LP), die fachdidaktischen 13 LP (davon entfallen 5 LP auf die Vor- und Nachbereitung des Schulpraxissemesters).

Am Schnittpunkt zwischen Fachwissenschaft und Fachdidaktik ist das Verschränkungsmodul angesiedelt:
Je nach Lehrangebot wird dieses als zwei inhaltlich aufeinander bezogene Lehrveranstaltungen oder als eine Lehrveranstaltung mit Anteilen aus beiden Bereichen realisiert, wobei unterschiedliche Lehr-/Lernformate (vom klassischen Seminar bis hin zur Projektarbeit) zum Einsatz kommen können. Die studierte Variante des Studiengangs (A, B, C oder D) hängt von der LP-Zahl des absolvierten Verschränkungsmoduls ab, die je nach der Form der Verschränkung 10, 8 oder 6 LP betragen kann. Dementsprechend richten sich die rein fachwissenschaftlichen und die rein fachdidaktischen Module in ihrer Aufteilung und LP-Zahl jeweils nach der Punktzahl des Verschränkungsmoduls. Auf diese Weise entstehen vier unterschiedlich modularisierte Varianten des Studiengangs für den Studienbeginn im Wintersemester und vier weitere in der Abfolge der Module abweichende Varianten, die auf den Studienbeginn im Sommersemester abgestimmt sind.


Die Modularisierung der einzelnen Varianten im Detail sowie weitere studienorganisatorische Informationen können Sie dem Modulhandbuch entnehmen.

Die Masterarbeit kann im ersten oder zweiten Fach oder alternativ in Bildungswissenschaften verfasst werden und umfasst 15 LP. Im Teilstudiengang Französisch gibt es darüber hinaus keine mündliche oder schriftliche Abschlussprüfung.

Modulhandbuch - Besonderer Teil

Besonderer Teil der Prüfungsordnung


Fachspezifische Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Um für den Teilstudiengang Französisch im Master of Education (Profillinie "Lehramt Gymnasium") zugelassen werden zu können, benötigen Sie zum einen Sprachkenntnisse und zum anderen einen bestandenen Bachelorabschluss mit Lehramtsbezug.


1) Sprachkenntnisse:

Französisch mindestens auf dem Niveau C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. Wie Sie diese Kenntnisse nachweisen können, entnehmen Sie bitte §3, Abschnitt 1 der Zulassungssatzung (siehe unten).


2) Bachelorabschluss mit Lehramtsbezug:

Benötigt wird eine lehramtsbezogener Bachelorabschluss in Französisch oder in einem Teilstudiengang mit im Wesentlichen gleichen Inhalt, der mindestens 2 LP im Bereich der Fachdidaktik und mindestens 74 LP im Bereich der französischen Fachwissenschaft umfasst. Innerhalb der Fachwissenschaft müssen mindestens:

  • 18 LP aus dem Teilgebiet der Literaturwissenschaft,
  • 18 LP aus dem Teilgebiet der Sprachwissenschaft,
  •   8 LP aus dem Teilgebiet der Kulturwissenschaft und
  • 10 LP aus dem Teilgebiet der Sprachpraxis stammen.


3) Mögliche nachzuholende Leistungen:

In Ausnahmefällen kann ein Bewerber unter der Auflage zugelassen werden, dass noch fehlende Studienleistungen aus den oben unter 2) genannten fachlichen Mindestkenntnissen und Mindestleistungen spätestens bis zur Anmeldung zur Masterarbeit nachgeholt werden. Voraussetzung für die Zulassung mit Auflage ist jedoch ein bestandener lehramtsbezogener Bachelorabschluss gemäß § 5 Abs. 1 des Allgemeinen Teils der Zulassungssatzung im Teilstudiengang Französisch oder in einem Teilstudiengang mit im Wesentlichen gleichem Inhalt im Umfang von mindestens 35 Leistungspunkten im Bereich der französischen Fachwissenschaft, wobei

  1. Anteile aus den drei fachwissenschaftlichen Teilgebieten Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Kulturwissenschaft studiert worden sein müssen und
  2. mindestens 20 LP aus den drei genannten Teilgebieten und
  3. mindestens 8 LP aus dem Teilgebiet der Sprachpraxis stammen müssen.

Die nachzuholenden Leistungen im Umfang der maximal 39 LP Fachwissenschaft und der maximal 2 LP Fachdidaktik werden vom Zulassungsausschuss festgelegt und den Bewerbern mit dem Zulassungsbescheid genau mitgeteilt.

Die fachspezifischen Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen sowie evtl. bei der Bewerbung einzureichende Unterlagen entnehmen Sie bitte dem Besonderen Teil der Zulassungssatzung:

Besonderer Teil der Zulassungssatzung

 

Fachstudienberatung

Catherine Péant-Abrahams
Romanisches Seminar
Seminarstr. 3, Raum 321 (3. Stock)
69117 Heidelberg

Beratung: siehe Angaben zur Sprechstunde
Telefon: +49 6221 54-2765
Email: catherine.peant-abrahams@rose.uni-heidelberg.de

 

Dr. Till Stellino
Romanisches Seminar
Seminarstr. 3, Raum 310 (3. Stock)
69117 Heidelberg

Beratung: siehe Angaben zur Sprechstunde
Telefon: +49 6221 54-2762
Email: stellino@uni-heidelberg.de

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 23.10.2018
zum Seitenanfang/up