Videos in der Hochschullehre

Der Einsatz von Videos spielt in der Hochschullehre eine immer größere Rolle; die Bandbreite der Varianten und Szenarien ist groß:

Videos können sowohl in Anreicherungs- als auch in Blended-Learning und Voll-Virtualisierungs-Szenarien eine Rolle spielen: Ein sehr bekanntes didaktisches Szenario ist hierbei der "Inverted Classroom" und auch in MOOCs sind Videos in der Regel ein elementarer Bestandteil. Es empfiehlt sich, vor der eigenen Erstellung von Videos eine kleine "Marktanalyse" zu betreiben, was es schon an vergleichbaren Videos gibt und ob diese nachgenutzt werden können (Stichwort OER).
Ausgangspunkt für eigene Produktionen ist die Überlegung zur Zielsetzung: Was will ich mit dem Video (didaktisch) erreichen? Dieser Gedanke zieht sich dann durch die Planung und technische Umsetzung - Jenseits von Vorlesungsaufzeichnungen sollte ein kleines Drehbuch erstellt werden, in dem Lernziele, Ablauf, Szenen, Beteiligte, Handlung, Interaktionen und Medien definiert/beschrieben werden.

 

Das ELC-Angebot:

  • Interaktive Videos: In unserer Lernplattform Moodle können Lehrende mittels der Moodle-Lernaktivität "H5P" Videos mit Quizelementen, Interaktionen, Lernpfaden und Zusatzinformationen anreichern (s.a. YouTube-Video I. Dethloff 2020 und  Präsentation 2017).
  • Das ELC bietet zudem diese Tipps zur Erstellung von Lehr-/Lernvideos an.
  • Für Lehrende und Studierende interessant: Direkt im Moodle-Editor können per Klick auf das Symbol "Video aufnehmen" im Rahmen von Aufgabeneinreichungen oder Feedback kurze Videoaufnahmen von max. 2 Minuten erstellt werden. Voraussetzung für Aufnahme und Abspielen sind - neben Mikrofon/Webcam - moderne Webbrowser, die über WebRTC verfügen (z. B. Desktop-Version von Chrome, Firefox, Opera, Edge). (s.a. YouTube-Video I. Dethloff 2020)
  • Das ELC hat 2020 folgende Software-Handreichungen erstellt:
    Tipps zum Erstellen von Vortrags-Aufzeichnungen (Videos) mit OBS (PDF deutsch / englisch)
    Tipps zum Reduzieren der Dateigröße bei Videos mittels HandBrake (PDF deutsch / englisch)
  • Wie Sie direkt aus PowerPoint-Vorträgen ein mp4-Video erstellen können, erfahren Sie auf Seite 4 dieser ELC-Handreichung (PDF deutsch).

 

Einige Institute haben bei sich technische Möglichkeiten geschaffen, Videos zu erstellen und zu bearbeiten (bzw. die Optionen Corona-bedingt deutlich erweitert) - fragen Sie einfach an Ihrem Institut nach.

Das URZ bietet auf seinen Webseiten Hinweise zum Video-Management mittels Uni-Dienst "heiCast" sowie Hinweise zu Video-Aufzeichnungs-Tools und vergünstigten Camtasia-Lizenzen: https://www.urz.uni-heidelberg.de/de/heicast

 

Literaturempfehlungen

Das Portal e-teaching.org bietet im Rahmen der 4. Themeneinheit des Themenspecials "Learning E-Learning" viel Wissenswertes rund um das Thema "Video" an, so z.B. die Aufzeichnungen der Veranstaltungen vom Dezember 2018: https://www.e-teaching.org/praxis/themenspecials/learning-e-learning/themeneinheiten/videos-fuer-das-lehren-und-lernen-konzipieren

Eine gute Übersicht über Video-Szenarien in der Hochschule gibt es in diesem Vortrag von Sandra Schön (2018):
https://www.slideshare.net/sandra_slideshare/was-macht-die-hochschule-mit-videos-was-machen-videos-mit-der-hochschule-neu/sandra_slideshare/was-macht-die-hochschule-mit-videos-was-machen-videos-mit-der-hochschule-neu

Oder als Artikel zu Lernvideos seitens Ebner/Schön (2017):

https://www.researchgate.net/profile/Martin_Ebner2/publication/320921379_Lern-_und_Lehrvideos_Gestaltung_Produktion_Einsatz/links/5a02aa780f7e9b68874d2062/Lern-und-Lehrvideos-Gestaltung-Produktion-Einsatz.pdf​

Oder als Artikel zu Erklärvideos seitens Ebner/Schön (2020):

https://www.researchgate.net/publication/340769203_Was_macht_ein_gutes_Erklarvideo_aus

 

 

Verantwortlich: E-Learning-Center
Letzte Änderung: 10.12.2020
zum Seitenanfang/up