BeReady für den Schulalltag: Personale Kompetenzen für angehende Lehrer:innen

teacher-01

 

„Was für ein:e Lehrer:in will ich sein? Wie kann ich meinen Arbeitsalltag strukturieren und dabei auf mich achten? Wie soll ich mich in herausfordernden Klassensituationen verhalten?“ – diese oder ähnliche Fragen stellen sich viele angehende Lehrer:innen. Es ist nachvollziehbar, dass Berufsanfänger:innen – übrigens nicht nur im Lehramt – die Anforderungen ihres zukünftigen Berufes als „neu“ und herausfordernd empfinden.

Das Modul „Pädagogische Psychologie und Personale Kompetenzen“ ist verbindlicher Bestandteil des Master of Education (Profillinie Lehramt Gymnasium) und hat das Ziel, Studierende des Master of Education auf Ihrem Weg zur professionellen Lehrkraft zu begleiten, indem es die personalen Kompetenzen, die zur erfolgreichen Bewältigung eines Alltags als Lehrer:in erforderlich sind, in den Fokus setzt.

Das Modul im Umfang von 6 LP wird in Kooperation zwischen dem Institut für Bildungswissenschaft (Prof. Silke Hertel) und dem heiSKILLS Zentrum, Arbeitsbereich Lehren und Lernen (Wiebke Steinleitner), angeboten. Alle Beteiligten arbeiten eng mit dem Seminar für Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte (SAF) in Heidelberg zusammen. Zudem besteht im Rahmen der Heidelberg School of Education eine Zusammenarbeit mit der PH Heidelberg (Prof. Tobias Dörfler).

Im Wahlpflichtbereich „BeReady“ (Modul 2) können Sie entsprechend Ihrer individuellen Interessen und Bedarfe eine praxisorientierte (BeReady-P) oder eine forschungsorientierte (BeReady-F) Vertiefung wählen und somit Ihr individuelles Profil schärfen.

Weitere Informationen über das Modul 2 und zur Anmeldung finden Sie hier sowie im Modulhandbuch „Master of Education mit den Profillinien Lehramt Sekundarstufe I und Lehramt Gymnasium“.

 

Auf einen Blick

Sie brauchen insgesamt 6 LP in Modul 2:

  • 2 LP erwerben Sie durch die Teilnahme an der Vorlesung Pädagogische Psychologie und Personale Kompetenzen (oder ein entsprechend ausgewiesenes Seminar aus dem Lehrangebot der Pädagogischen Hochschule Heidelberg)
  • 2 LP erwerben Sie durch die Modulprüfung und
  • 2 LP durch die Teilnahme an Veranstaltungen aus dem Wahlpflichtbereich (BeReady-P oder BeReady-F),
  • Alle Veranstaltungen sind entsprechend sortiert im LSF zu finden.

Bitte beachten Sie die im LSF angegebenen Hinweise zum Anmeldeverfahren.

 


 

Ansprechpartnerin:

Wiebke Steinleitner, Dipl.-Psych.

Tel. +49 6221 54-15516
E-Mail:
w.steinleitner@uni-heidelberg.de

 

 


Zurück zu Schlüsselkompetenzen im Studium

 

 

 

 


 

Sachbearbeiter: Redaktion SLK
Letzte Änderung: 02.12.2021
zum Seitenanfang/up