Bereichsbild
Kontakt

Dr. Frank Reuter
Forschungsstelle Antiziganismus
Tel. +49 6221 54-37700
frank.reuter@zegk.uni-heidelberg.de

 
Weitere Informationen
SUCHE

Frank Reuter in Expertenkommission der Bundesregierung berufen

28. März 2019

Unabhängiges Gremium erarbeitet Bericht zu Formen des Antiziganismus

Der Heidelberger Historiker Dr. Frank Reuter ist vom Bundesinnenminister in die Unabhängige Expertenkommission Antiziganismus berufen worden. Das neu gegründete Gremium soll im Auftrag der Bundesregierung einen Bericht zu Entstehungsbedingungen und Erscheinungsformen des Antiziganismus in Deutschland ausarbeiten und Handlungsempfehlungen zur Bekämpfung antiziganistischer Tendenzen geben. Dr. Reuter war zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg tätig und ist seit Anfang 2018 wissenschaftlicher Geschäftsführer der Forschungsstelle Antiziganismus, die am Historischen Seminar der Universität Heidelberg angesiedelt ist. Die Expertenkommission ist am 27. März 2019 in Berlin zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengetreten.

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 28.03.2019
zum Seitenanfang/up