Bereichsbild
Kontakt
Dr. Johan Lange
 
Referent Servicebereich Lehre
Dezernat Studium und Lehre
 
Bergheimerstr. 58a
69115 Heidelberg
Tel.  +49-6221-54-12202
 
 
Veranstaltungen
Service
SUCHE

Serviceportal Lehre

Bogenfeld-au 460x175
Das Serviceportal Lehre ist ein Angebot des Dezernats für Studium und Lehre und richtet sich an alle Lehrenden und Mitarbeitenden der Universität Heidelberg. Hier finden Sie Ideen für innovative Lehrformate sowie Möglichkeiten, Ihre eigene Lehrkompetenz auszubauen. Zudem können Sie sich über die administrativen Prozesse rund um die Lehre informieren. Die Seite Lehre A-Z bietet einen weiteren Einstieg zu vielen Themen rund um die Hochschullehre in Heidelberg.


Exzellente Lehre

Studenten Hoersaal 100x100 Exzellente Lehre ist in Heidelberg durch eine besondere Nähe zur Forschung geprägt. Die Universität unterstützt Lehrende bei der Entwicklung innovativer Lehrkonzepte und fördert Lehrtalente mit den Angeboten des Teams Hochschuldidaktik.

 

1.1 Lehrtalente entwickeln

Das Team der Heidelberger Hochschuldidaktik bietet allen Lehrenden unserer Universität die Möglichkeit, über einen moderierten best-practice-Austausch im Fach oder eine individuelle Beratung die eigene Lehre mit neuen Ideen zu bereichern. Die Weiterbildungsangebote im Rahmen des Baden-Württemberg-Zertifikats für Hochschuldidaktik wiederum sind ein Weg, das individuelle Lehrtalent gezielt weiterzuentwickeln. Sprechen Sie unverbindlich das Team Hochschuldidaktik an oder stöbern Sie im Programm des Hochschul-Didaktik-Zentrums.

 

1.2 Forschungsorientiertes Lehren und Lernen

Exzellente Lehre ist in Heidelberg durch eine besondere Nähe zur Forschung geprägt. Die Universität unterstützt Lehrende bei der Entwicklung innovativer Lehrkonzepte und bietet dafür fächerübergreifend zahlreiche Serviceleistungen zur Lehre und Lehradministration an. Im Rahmen des Projekts "Willkommen in der Wissenschaft" wurden insgesamt 30 forschungsorientierte Lehrveranstaltungen an unserer Universität besonders gefördert. Werfen Sie einen Blick die Abschlussberichte der Einzelprojekte und lassen Sie sich von den Ideen und Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen inspirieren.

 

1.3 Informationskompetenz in der Lehre

Die Universitätsbibliothek bietet Schulungen für Lehrende an. Das Angebot reicht dabei von Workshops zur Frage, wie man in einer Lehrveranstaltung gezielt die Informationskompetenz der Studierenden stärken kann, bis hin zum Umgang mit Software, mit der sich beispielsweise Hausarbeiten auf Plagiate prüfen lassen. Hier finden Sie die Angebote der Universitätsbibliothek.

 

1.4 Moodle and Beyond - E-Learning in Heidelberg

Mit einem umfangreichen Service-Angebot unterstützt und koordiniert das E-Learning-Center Heidelberg den Einsatz von E-Learning in Lehre und Forschung. Dabei kann E-Learning weit über die Benutzung einer bewährten virtuellen Lernplattform wie Moodle hinausreichen. Informieren Sie sich über die E-Learning-Tools, die Ihnen in Heidelberg zur Verfügung stehen.

 

Lehrangebote konzipieren und weiterentwickeln

Bildungsprogramm Formular 100x100Die Universität Heidelberg bietet insgesamt mehr als 180 grundständige, konsekutive und weiterbildende Studiengänge an. Neue Studienangebote entstehen durch die Weiterentwicklung der Wissenschaften, neue interdisziplinäre Zugänge oder internationale Kooperationen. Das Dezernat Studium und Lehre unterstützt die Fakultäten und Fächer bei der Entwicklung attraktiver Studienangebote.

 

2.1 Neue Studiengänge einrichten

Das Dezernat Studium und Lehre unterstützt die Fächer bei der Konzeption, Genehmigung und Einrichtung von neuen Studienangeboten. Hier finden Sie eine Handreichung zur Einrichtung von Studiengängen.

 

2.2 Änderungen an Ordnungen

Informationen zu Änderungen an Studien-, Zulassungs-, Gebühren- und Prüfungsordnungen

 

Hochschulrecht in Studium und Lehre

Finanzierung 100x100In Fragen zum Hochschulrecht in Studium und Lehre bietet die Abteilung 2.2 allen Mitarbeitenden der Universität ihre Unterstützung an (rechtliche Beratung). Im Folgenden finden Sie Handreichungen zu administrativen Prozessen, die in Verbindung zum Hochschulrecht stehen.

 

3.1 Lehrverpflichtung und Dokumentation der erbrachten Lehre

Die Lehrverpflichtungsverordnung (LVVO) des Landes Baden-Württemberg regelt die Berechnung der individuellen Lehrverpflichtung. Die Handreichung Lehrverpflichtungen und Dokumentation der erbrachten Lehre informiert auf Grundlage der LVVO über die Modalitäten der Deputatsberechnung und gibt Empfehlungen für die die Dokumentation der erbrachten Lehre. Hierfür sollte der Vordruck des MWK im Excel-Format (Stand 15.11.2017) benutzt werden.

 

3.2 Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen

Handreichung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen

 

3.3 Umgang mit Plagiaten und Täuschungsversuchen

Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

 

3.4 Inklusion in der Lehre

Inklusion in der Lehre

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 09.05.2018
zum Seitenanfang/up