Ferienprogramm Herbst 2008

Hausbau mit Hammer, Nagel und Chemie

In den Herbstferien fand im Zeitraum vom 27. bis 31. Oktober 2008 ein Ferienprogramm für Jugendliche ab der 8. Klasse statt. Angesprochen waren insbesondere die Kinder von Angehörigen der Universität sowie des DKFZ und des EMBL. Die Arbeitsgruppe „Didaktik der Naturwissenschaften“ hat dieses Programm im Rahmen des Life Science Lab ausgearbeitet.

 

 Haus

Es ist erstaunlich, wie viel man mit ein bisschen Chemie selbst herstellen kann und wir haben in einer Woche drei Häuser gebaut! Hier können Sie sich einen Beitrag über das Ferienperojekt ansehen (gesendet im Rahmen des Campus TV im Rhein-Neckar-Fernsehen). 

 

Ansprechpartner:
Dr. Nicole Marmé (marme@didaktik-aktuell.de)
Dr. Jens-Peter Knemeyer
Physikalisch-Chemisches Institut

Kirsten Vöhl
Geschäftsstelle Junge Universität
E-Mail: kirsten.voehl@zuv.uni-heidelberg.de
Tel.: +49 6221 54-3747

 

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung:

Naher 

 HD Cement 

 Creaton

 

Ytong
 
 
 

Eindrücke aus dem Ferienprojekt 2008

Es wurde viel im Freien gearbeitet...

100 0365 

100 0369

100 0372

 

Der theoretische Teil erfolgte im Labor...

100 0375

100 0377

Zwei der drei fertigen Werke:

Foto8Neues 
Bild2Neues Bild3

 

Verantwortlich: Redaktion Junge Universität
Letzte Änderung: 23.05.2018
zum Seitenanfang/up