Bereichsbild
Ansprechpartner

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle Junge Universität

Die Geschäftsstelle betreut den Rahmen, jedoch nicht jede einzelne Veranstaltung. Bitte wenden Sie sich ggf. bei einzelnen Veranstaltungen an die dort angegebenen Kontakte.

 
Newsletter

Unsere Newsletter informieren zwei Mal jährlich über Termine, Angebote und Aktivitäten der Jungen Universität.

Anmeldung zum Newsletter für Kinder und Jugendliche

Anmeldung zum Newsletter für Lehrer, Erzieher, Multiplikatoren

 
Veranstaltungen
Downloads
Ergänzende Links zu Ferienprogrammen
Medien
Schnellzugriff

Kinderuni 2020: Kinderunitag 14. März 2020

Kinderuni 2020

Am Samstag, 14. März 2020 laden wir euch zur Kinderuni 2020 ein. „Fragen – Forschen – Finden“ ist das Motto, unter dem alle Kinder von 9 bis 12 Jahren in Vorlesungen und Workshops Fragen stellen, experimentieren und die Universität kennenlernen können.

Vorlesungen und Workshops
Zur Anmeldung und Beschreibung der Programmpunkte kommt ihr über den verlinkten Titel. Der Terminkalender bietet nochmals die Gesamtübersicht (grün= buchbar; rot= ausgebucht/ nur noch Warteplätze). Wir empfehlen, nicht mehr als zwei Veranstaltungen zu besuchen; für viele Kinder ist auch eine Veranstaltung durchaus ausreichend. Bei den Workshops bitten wir darum, nur einen Workshop zu buchen. Wir achten darauf, dass möglichst viele Kinder zum Zuge kommen und bestätigen daher zunächst immer nur einen Workshop.

Folgende spannende Themen erwarten euch bei der Kinderuni:

10:00 - 10:45 Uhr Workshop Unser Gehirn - effizienter als jeder Supercomputer?
10:00 - 11:00 Uhr Workshop Die Geheimnisse der DNA - Bauanleitung Deines Körpers
10:00 - 12:00 Uhr Workshop Zu Besuch im Tierhaus der Universität
10:00 - 12:00 Uhr Workshop (Ball)Spiele - Training für Geschick, Köpfchen und Fairness
10:00 - 12:00 Uhr Workshop The Duck Race - Ein spieleorientierter Einstieg in die Programmierung
10:00 - 13:00 Uhr Workshop Die Reise des Marco Polo in das ferne China - eine Reisegeschichte mit digitalen Globen
10:00 - 13:00 Uhr Workshop OpenStreetMap, MapSwipe und uMap - Mach' mit beim Mappen an PC, Tablet und Smartphone
10:15 - 12:15 Uhr Workshop Asteroiden und Kometen
10:15 - 12:15 Uhr Workshop Medizin im Römischen Reich
10:30 - 11:30 Uhr Vorlesung Fridays for Future oder "Was tun gegen den Klimawandel?"
11:00 - 11:45 Uhr Workshop Unser Gehirn - effizienter als jeder Supercomputer?
11:00 - 12:00 Uhr Workshop Die Geheimnisse der DNA - Bauanleitung Deines Körpers
12:00 - 13:00 Uhr Vorlesung Warum fliegt das Flugzeug, warum können wir sprechen, warum ...
12:00 - 15:00 Uhr Workshop Wie kommt man zu einem Impfstoff - z.B. für Malaria?
12:30 - 14:30 Uhr Workshop Stop-Motion - Trickfilme mit LEGO erstellen
13:00 - 16:00 Uhr Workshop China entdecken, ohne zu Reisen
13:30 - 14:30 Uhr Vorlesung Kann mein Telefon denken? Von Menschen, Göttern und der Technik
13:30 - 14:30 Uhr Workshop Die Geheimnisse der DNA - Bauanleitung Deines Körpers
13:30 - 15:30 Uhr Workshop Vom Fisch zum Tisch
14:00 - 16:00 Uhr Workshop "Un-Fall" kommt von "fallen"
14:00 - 16:00 Uhr Workshop Was ist eigentlich ein Mensch?
14:00 - 16:00 Uhr Workshop Welternährer und Klimaretter? - Pflanzen unterm Mikroskop
14:00 - 16:00 Uhr Workshop Schwimmen und Tauchen wie Wale und Delfine
14:00 - 16:00 Uhr Workshop Meteorite - Steine, die vom Himmel fallen ...
15:00 - 16:00 Uhr Vorlesung Wie wir aussehen - alles Zufall oder was?

 

 

Angebote für Schulklassen

Folgende Vorlesungen für Schulklassen sind bereits ausgebucht:

Montag, 09. März 2020 mit BIOLOGIE: Wie wir aussehen – alles Zufall oder was? [AUSGEBUCHT!]

Dienstag, 10. März 2020 mit RELIGIONSWISSENSCHAFT: Kann mein Telefon denken? Von Menschen, Göttern und der Technik [AUSGEBUCHT!]

Mittwoch, 11. März 2020 mit PHYSIK: Warum fliegt das Flugzeug, warum können wir sprechen, warum... [AUSGEBUCHT!]

Donnerstag, 12. März 2020 mit UMWELTPHYSIK/GEOGRAPHIE: Fridays for Future oder „Was tun gegen den Klimawandel?“ [AUSGEBUCHT!]

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung zu den Schulvorlesungen erfolgt durch die LehrerInnen unter Angabe der Teilnehmerzahl per E-Mail an junge-uni@uni-heidelberg.de oder telefonisch unter 06221-5412636.

Genauere Informationen zu den einzelnen Vorlesungen finden Sie in unserem Terminkalender unter der Terminübersicht März 2020.



Grüne Schule: Kinder malen unter Palmen

Am Samstag, den 15. Februar 2020 findet von 14 bis 16:30 Uhr im Rahmen der Grünen Schule der Workshop "Kinder malen unter Palmen" statt. Der Workshop richtet sich an Kinder zwischen 8 und 14 Jahren.

 

Anmeldefrist ist der Dienstag, 11. Februar 2020. Alle weiteren Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.



Orientierungstag Rhein-Neckar

Du interessierst dich für ein Studium in der Rhein-Neckar-Region? Dann ist die Studienorientierung Rhein-Neckar die perfekte Plattform für dich. Informiere dich über das vielfältige Angebot in der Region beim Orientierungstag am Samstag 07. März 2020  von 10:00 bis 15:00 Uhr im Mannheimer Schloss. Es erwarten dich verschiedenste Vorträge und der Eintritt ist kostenlos. Alle weiteren Informationen zum Orientierungstag und den Vorträgen findest du hier.



Girls' and Boys' Day 2020 - Dem Stadtgrün auf der Spur

Am Donnerstag, 26. März 2020 findet der Girls' Day 2020 statt. Wenn ihr bereits in die 5. Klasse geht (oder darüber), könnt ihr euch an diesem Tag von der Schule freistellen lassen und in Berufe hineinschnuppern, welche nicht typisch für Mädchen sind. Die GIS-Station bietet an diesem Tag einen Workshop zum Thema "Dem Stadtgrün auf der Spur: Was haben Stadt und Natur miteinander zu tun?" an. Informationen findet ihr dazu auf der Homepage der GIS-Station. Wie ihr teilnehmen könnt, erfahrt ihr hier.

Gleichzeitig findet am Donnerstag, 26. März 2020 der Boys' Day 2020 statt. An diesem Tag könnt ihr in Berufe aus dem Bereich Gesundheit, Pflege, Soziales, sowie vielen anderen nicht typisch männlichen Berufsfeldern Einblick gewinnen. Weitere Informationen zur Anmeldung und Teilnahme findet ihr hier.



Girls' Day 2020 - MINTmachen!

Am Donnerstag, 26. März 2020 findet deutschlandweit wieder der "Girls' Day" statt. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Institut für Mathematik und Informatik als Teil der initiative MINTmachen! mit einem vielfältigen Programm. Dabei sollen Einblicke in die Arbeit der WissenschaftlerInnen und die Möglichkeit zum Mitwirken und Ausprobieren gegeben werden. Nach einem einführenden Vortrag werden verschiedene Workshops angeboten.

Weitere Informationen zu den Workshops finden Sie hier.

Informationen zum Girls' Day und zur Anmeldung hier.



Aus den Projekten

REBOUND Fachtag am 06. November 2019: Die gesunde Schule gestalten
 

Inwiefern hängen Bildungserfolg und Gesundheit miteinander zusammen - und wie kommen wirkungsvolle Gesundheitsförderung und Prävention nachhaltig in die Schule? Das Netzwerk „Gesunde Schule Rhein-Neckar“ hat ausgehend von den Erfahrungen bei der Einführung des in Heidelberg entwickelten Präventionsprogramms REBOUND vielfältige Erfahrungen bei der Begleitung von Schulen und allen daran beteiligten Personen gesammelt. Wir fragen über das Programm hinaus, wie es gelingen kann, den Transformationsprozess hin zur guten und gesunden Schule zu gestalten. Neben fachlichen Impulsen aus gelingender Praxis strebt der Fachtag nach der Erarbeitung konkreter Lösungen und Ansatzpunkte.

Angesprochen sind alle an der gesundheitsorientierten Weiterentwicklung von Schulen und Jugendeinrichtungen interessierte Personen: Schulleiter*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Präventionskoordinator*innen, Gesundheitsamtsmitarbeiter*innen, Wissenschaftler*innen, Elternvertreter, Schüler*innen und Studierende.

Neben einem Vortrag zum Thema werden wiederum verschiedene Workshops mit entsprechenden Vertiefungen angeboten. Weitere Informationen finden Sie hier.

(Bild © Finder-Akademie e. V)

 

"Jugend hackt" im Mathematikon zusammen, um mit Code die Welt zu verbessern!

Als Gastgeber hat MINTmachen! am Wochenende 10. und 11. November rund 40 programmierbegeisterte Jugendliche aufgenommen.
Im Team tüftelten die Jungen und Mädchen unter anderem mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für eine nachhaltige Stadtentwicklung, eine gerechtere Gesellschaft oder einen überlegteren Umgang mit der Umwelt. Spezielle Inputs der Trainer gab es nicht nur zur Technik, sondern auch zu Open Data und zur Hackerethik. MINTmachen! arbeitet sowohl mit "Jugend hackt" als auch mit lokalen und regionalen Partnern zusammen, um nach diesem ersten erfolgreichen Wochenende weiter Aktivitäten anbieten zu können. Zum allgemeinen Hintergrund gibt es ein Video-Interview.
 



E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 18.02.2020
zum Seitenanfang/up