Bereichsbild
Ansprechpartner

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle Junge Universität

Die Geschäftsstelle betreut den Rahmen, jedoch nicht jede einzelne Veranstaltung. Bitte wenden Sie sich ggf. bei einzelnen Veranstaltungen an die dort angegebenen Kontakte.

 
Newsletter

Unsere Newsletter informieren zwei Mal jährlich über Termine, Angebote und Aktivitäten der Jungen Universität.

Anmeldung zum Newsletter für Kinder und Jugendliche

Anmeldung zum Newsletter für Lehrer, Erzieher, Multiplikatoren

 
Veranstaltungen
Downloads
Ergänzende Links zu Ferienprogrammen
Medien
Schnellzugriff

Orientierungstage Rhein-Neckar

Die Orientierungstage Rhein-Neckar informieren SchülerInnen ab dem 17. Mai 2019 mehr als zwei Wochen lang umfassend über Studien- und Berufsmöglichkeiten in der Rhein-Neckar-Region.

Zum Auftakt am Freitag, 17. Mai 2019 von 15:00 bis 18:00 Uhr stellen sich die Hochschulen der Region im Schloss Mannheim vor. Die Besucher können sich an Informationsständen und in Vorträgen informieren und erarbeiten an Stationen ihr (Studien-)Bewerberprofil.

Vom 18. Mai bis 05. Juni 2019 informieren Fachexperten aus erster Hand zur Studien- und Berufswahl. Das Gesamtprogramm und weitere Informationen sind auf der Website der Orientierungstage zusammengefasst.



Explore Science 2019

Dieses Jahr steht das Thema "Zeit" im Mittelpunkt der naturwissenschaftlichen Erlebnistage "Explore Science". Vom 22. bis 26. Mai 2019 lädt die Klaus Tschira Stiftung in den Luisenpark Mannheim zum Erforschen, Erleben und Entdecken ein.

Auch die Universität Heidelberg wird vertreten sein, z.B. mit einem Kinderuni-Professor, sowie dem Haus der Astronomie und der GIS-Station, zwei Partnern der Jungen Universität.

Es gibt verschiedene Mitmachstationen, Bühnenprogramme und eine interaktive Zeit-Ausstellung. Die Mitmachstationen richten sich an unterschiedliche Alterklassen, je nach Veranstaltungsort der Mitmachstation. Alle Informationen dazu findet ihr hier.



Grüne Schule - Wo Ehrenpreis & Winkelsegge auf Erdgeschichte treffen

Am Sonntag, 26. Mai 2019 findet eine Exkursion für Familien mit Kindern ab 8 Jahren statt. Das Thema lautet "Wo Ehrenpreis & Winkelsegge auf Erdgeschichte treffen".

Diese Exkursion führt Sie in das seit 1956 bestehende Naturschutzgebiet Russenstein, wo sich auf den südexponierten, mächtigen Granitfelsen eine besondere Pflanzenwelt entwickelt hat. Von Stift Neuburg aus, wandern wir über die Guckkastenwege mit ihren beeindruckenden Aussichtspunkten auf den Neckar, die Altstadt und den gegenüberlegenden Odenwald. Dabei erhalten Sie Einblicke in die geologischen und botanischen Begebenheiten des Gebiets. Namensgebungen wie Russenstein, Guckkasten und „locus typicus“ gewähren uns einen spannenden Einblick in historische Ereignisse.

Anmeldungen bitte an folgende E-Mail E-Mail verschicken. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Homepage der Grünen Schule.



Geocaching Day - GIS-Station

Am Samstag, 29. Juni 2019 findet der Geocaching Day in Mannheim statt. Kleine und große Schatzsucher können an mehreren Stationen Rätsel lösen, um schließlich den Schatz zu finden, der am Ende eines jeden Geocaches versteckt liegt. Die Touren beginnen jeweils um 10 Uhr und 13 Uhr mit einer Einführung zum Geocaching und zur Nutzung der GPS-Geräte.

Die Veranstaltung ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite der GIS-Station.



Aus den Projekten


REBOUND Fachtag am 07. November 2018: Gesunde Schule, achtsame Schule? Impulse für eine neue Schulkultur

Rebound Ganz 125x250
Wie kommen wirkungsvolle Gesundheitsförderung und Prävention in die Schule?
Der REBOUND Fachtag diente dem Austausch im regionalen Netzwerk, das hierzu entstanden ist, und lud alle interessierten Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen und andere aus den Schulen der Region ein, sich mit dem „Potential der Achtsamkeit im pädagogischen Kontext“ (Keynote von Vera Kaltwasser), mit Beziehungslernen im schulischen Kontext sowie der Wirksamkeit für Gesundheit und Prävention zu beschäftigen. Das Programm umfasste auch vier Workshops zum Thema.
 
(Bild © Finder-Akademie e. V)

 

"Jugend hackt" im Mathematikon zusammen, um mit Code die Welt zu verbessern!

Als Gastgeber hat MINTmachen! am Wochenende 10. und 11. November rund 40 programmierbegeisterte Jugendliche aufgenommen.
Im Team tüftelten die Jungen und Mädchen unter anderem mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für eine nachhaltige Stadtentwicklung, eine gerechtere Gesellschaft oder einen überlegteren Umgang mit der Umwelt. Spezielle Inputs der Trainer gab es nicht nur zur Technik, sondern auch zu Open Data und zur Hackerethik. MINTmachen! arbeitet sowohl mit "Jugend hackt" als auch mit lokalen und regionalen Partnern zusammen, um nach diesem ersten erfolgreichen Wochenende weiter Aktivitäten anbieten zu können. Zum allgemeinen Hintergrund gibt es ein Video-Interview.
 



E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 22.05.2019
zum Seitenanfang/up