Südafrika 2005

Exkursionsbeschreibung

Gruppenbild HeidelbergDie Arzneipflanzenexkursion unter der Leitung von Professor Michael Wink führte dieses Jahr schon zum dritten Mal nach Südafrika. Wir hatten so die Möglichkeit, die südafrikanische Pflanzen- und Tierwelt und das Land kennen zu lernen. Die Exkursion läuft als Kooperation des IPMB der Universität Heidelberg mit der Universität Johannesburg. So konnten wir den ersten Teil unserer Reise zusammen mit 12 Botanikstudenten der Universität Johannesburg unter der Leitung von Professor Ben-Erik van Wyk machen. Auf diesem Teil der Reise galt unsere Aufmerksamkeit fast ausschließlich der einheimischen Pflanzenwelt. Wir starteten in Port Elizabeth und besuchten in dieser Woche einige botanische Gärten und Naturreservate um die verschiedenen Vegetationstypen zu studieren. Nach einer Woche verließen uns die Johannesburger Studenten und fuhren von Kapstadt aus wieder nach Hause. Wir machten uns auf den Weg, über mehrere Stationen zurück nach Port Elizabeth. Neben der Botanik lernten wir jetzt verstärkt auch die Tierwelt kennen. Dazu besuchten wir eine Straußenfarm, den Addo Elephant National Park und das Shamwari Game Reserve. Insgesamt waren dies 2 1/2 Wochen, in denen wir sehr viele neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt haben und die wir nie vergessen werden.

Abschließend möchten wir uns bei den Leuten bedanken, die uns diese erlebnisvolle Exkursion ermöglicht haben. Professor Ben-Erik van Wyk und Professor Michael Wink für die tolle Leitung der Exkursion. Thinus Fourie für die Planung und seine gute Laune während der ganzen Zeit. Nicolette Niemann und vor allem Bernard de Villiers und Chantal o'Brien für die hervoragende Verpflegung. Michael Braun für seine umfassende Betreuung und Theodore Cole für seinen Enthusiasmus.