Veranstalter: Prof. Dr. Michael Wink
Direktor des IPMB,
Abt. Biologie

Im Neuenheimer Feld 364
69120 Heidelberg

wink@uni-heidelberg.de
Homepage: https://www.winks-biology.com/

GEO - Tag der Natur - Do., 10.05.2018

Exkursion mit M.Sc. Tobias Lepp

 

 

"Die Vögel der Feldflur, Ackerwildkräuter, Heidelberg-Neurott"

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Artenvielfalt,

am 10.05.2018 fand unter der Leitung von Tobias Lepp eine von der OAG Rhein-Neckar und dem AK Feldflur des NABU Heidelberg im Rahmen des GEO TAG DER NATUR eine Exkursion in die Feldflur bei Heidelberg-Neurott statt. Die Exkursion hatte die historische Entwicklung der Agrarlandschaft, den Zusammenhang zwischen Bewirtschaftung und Biodiversität, die Vielfalt der Ackerwildkräuter und die Vögel der Agrarlandschaft zum Inhalt und fand bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern großen Anklang.

Aus avifaunistischer Sicht besonders wichtig:

1 Braunkehlchenmännchen (kann noch später Durchzieher gewesen sein) und

1 anhaltend sindendes Grauammermännchen, das später in ein Rhabarberfeld am Siedlungsrand abflog.

Diese Beobachtung bestätigte vorausgegangene in diesem Jahr (25.04.18, Armin Konrad und 28.04.19, Michael Post) und auch die Beobachtungen aus dem Vorjahr (Tobias Lepp).

Die Grauammer zählt in Baden-Württemberg mit nur noch 180 bis 250 Brutpaaren und dem Trend einer sehr starken Bestandsabnahme innerhalb der letzten 25 Jahren zu den besonders bedrohten Arten, die vom Auslöschen bedroht sind.

Herzliche Grüße
Armin Konrad

Avivaunistisches Ergebnis: ... h i e r ...

 



Wir kooperieren mit der NABU-Gruppe Heidelberg:


 

TAV12  Programm back to index responsible:Der Direktor
  last update: 14.05.2018