Dr. Claudia Staudt-Bickel 
Biographie

Physikalisch-Chemisches Institut der Universität Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 253
D-69120 Heidelberg

Tel: (+49)- (0)6221548475            Fax: (+49)- (0)6221544255
E-mail: claudia.staudt-bickel@urz.uni-heidelberg.de


 
Studium 1986-1992, Chemie, Universität Heidelberg
 
Diplomarbeit 

 

1992 "Messung der Exzessvolumina der binären und ternären Systeme Methanol/MTBE/i-Octan und n-Propanol/MTBE/i-Octan"
Physikalisch-Chemisches Institut der Universität Heidelberg
 
Doktorarbeit

 

1992-1995 "Thermodynamische Untersuchungen zum Einsatz der Pervaporation in technischen Prozessen"
Postdoc

 

1996-1997 "Herstellung von quellungsarmen Membranen für Stofftrennungen bei der Aufbereitung von Erdgas und Erdöl"
University of Texas at Austin, USA
 
Habilitation
 

 

seit 10/1997 "Vernetzte Copolyimide: Quellungsresistente Membranmaterialien zur Auftrennung von Kohlenwasserstoffgemischen"
Physikalisch-Chemisches Institut der Universität Heidelberg
1998 "Einsatz vernetzter Polyimidmembranen zur Auftrennung von Ethylenoxid/Ethen Gemischen in einem Mikroreaktor", 
Max-Planck Institut für Polymerforschung in Mainz
 
Auslandsaufenthalte
 
 

 

07-09/1999 und 07-09/2000 "Verschiedene Vernetzungsmethoden im Vergleich: Ionische, chemische und physikalische Vernetzung von Copolyimiden mit freien Carbonsäuregruppen, 
University of Texas at Austin, USA

Zurück zur Startseite